Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Vice - Der zweite Mann

News Details Kritik Trailer Galerie
Echt Dick, das neue Poster

Geht ans Herz: "Vice - Der zweite Mann" fast mit Musical-Szene (Update)

Geht ans Herz: "Vice - Der zweite Mann" fast mit Musical-Szene (Update)
2 Kommentare - Fr, 21.12.2018 von R. Lukas
"Vice - Der zweite Mann" soll ebenso schwarze Komödie wie Biopic sein und der gesamte Cast groß aufspielen. Christian Bale dürfte eine Oscarnominierung so gut wie sicher sein - aber nicht nur ihm.
Geht ans Herz: "Vice - Der zweite Mann" fast mit Musical-Szene

Update vom 21.12.2018: Ein neues Poster zu Vice - Der zweite Mann protzt mit großen Namen, Kritikerlob und Golden-Globe-Nominierungen - und dem nicht mehr wiederzuerkennenden Christian Bale.

++++

Update vom 19.12.2018: Noch eine kuriose Geschichte rund um Vice - Der zweite Mann! Adam McKay zeigte seinen Filmemacher-Freunden wie Paul Thomas Anderson und David O. Russell vorläufige Fassungen seines Films. Als Anderson ihm sagte, das Ende funktioniere zwar großartig, aber der Anfang habe so seine Probleme, beschloss McKay, zwei frühe Sektionen zu streichen: eine längere Passage in Dick Cheneys Jugend in Wyoming - und eine aufwendige Musical-Nummer! McKay liebte beides, sah jedoch ein, dass Anderson recht hatte, da sie quasi die Maschinerie verklebten.

Vice-Komponist Nicholas Britell schrieb den Song für diese Musical-Einlage, und Brittany Howard, die Sängerin der Rockband Alabama Shakes, "wehklagte" laut McKay drüber. Er heuerte auch den Broadway-Choreografen Andy Blankenbuehler an, der ihm bei der Inszenierung helfen sollte. Letzten Endes waren all die Mühen umsonst: Die Szene sei atemberaubend und unglaublich, so McKay. Und sie habe einfach nicht funktioniert. Er habe sie nicht gebraucht, sie sei in diesem Teil des Films zu lang gewesen. Man habe 15 Versionen ausprobiert, sie hierhin und dorthin verschoben, mal ganz kurz gehalten, mal viel länger laufen lassen und mal mittendrin noch andere Szenen eingebaut.

Doch nichts half, und so musste die Musical-Sequenz weichen. Der einzige Grund dafür, dass es ihn im Moment nicht schmerzt, sei, dass er wisse, dass sie alles in ihrer Macht Stehende versucht haben, meint McKay.

++++

Update vom 07.12.2018: Da bekommt der Ausdruck "mit ganzem Herzen dabei sein" plötzlich eine ganz andere Bedeutung. Kurz nach Abschluss der Dreharbeiten für Vice - Der zweite Mann (sechs Golden-Globe-Nominierungen!) erlitt Regisseur und Drehbuchautor Adam McKay vor lauter Stress einen leichten Herzinfarkt, was bei einem Film über Dick Cheney, der gleich mehrere Herzinfarkte überstand und sich schließlich sogar einer Herztransplantation unterzog, fast schon ironisch anmutet.

Zum Glück wusste McKay, was los und was zu tun ist, weil Christian Bale so gründlich recherchiert hatte. Deshalb glaubt er auch, dass er entweder Cheney oder Bale sein Leben verdanken könnte. Beim Dreh einer der Herzinfarkt-Szenen hatte Bale ihm erklärt, woran man einen Herzinfarkt erkennt, und als sich diese Symptome später bei ihm selbst zeigten, erinnerte McKay sich daran und raste direkt ins Krankenhaus. Danach hatte er die Idee, einen kleinen Insider-Gag in den Film einzubauen - das Bild seiner verstopften Arterie. Sein Cameo in Vice - Der zweite Mann sei also sein echter Herzinfarkt.

++++

Auf den ersten Blick ist Vice - Der zweite Mann ein Film wie gemacht für die Academy und ihre Awards: Biopic - check. Aktualität - check. Starensemble samt früheren Oscargewinnern - check. Ein komplett verwandelter Hauptdarsteller - check. Die Zutaten sind alle da, und tatsächlich scheint The Big Short-Macher Adam McKay mit seiner faktenbasierten Satire, die vom Aufstieg Dick Cheneys zum mächtigsten Vizepräsidenten der USA handelt, ins Schwarze getroffen zu haben.

Annapurna Pictures ließ die Festivals aus und beschloss stattdessen, den erst vor wenigen Tagen fertiggestellten Film im Bruin Theatre in Westwood, Los Angeles uraufzuführen. Den Reaktionen nach zu schließen, kann man (mal wieder) fest mit Oscarnominierungen für Christian Bale, der förmlich zu Cheney wird, und Amy Adams rechnen, die Bale als dessen Ehefrau Lynne Cheney in nichts nachstehen soll. Bei beiden vergisst man wohl fast, dass man hier Schauspieler vor sich hat. Aber auch in mehreren anderen Kategorien werden Vice - Der zweite Mann und McKay gute Chancen eingeräumt, bei den Nebendarstellern etwa Steve Carell als respektlosem Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und Sam Rockwell als planlosem Präsidenten George W. Bush.

Universum Film bringt den mutmaßlichen Oscar-Anwärter 2019 am 21. Februar 2019 in die deutschen Kinos.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Poster, #Kritiken, #Oscars
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
19.12.2018 13:10 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 187 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Update:

Respekt, klingt nach einer aufwändigen Nummer und kann verstehen, dass es da schwer fällt, es einfach raus zu schneiden. Aber wie heißt es so schön: Kill your Darlings.

Avatar
TiiN : : Pirat
25.11.2018 09:56 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.140 | Reviews: 100 | Hüte: 156

Offenbar ein richtig starker Film auf den man sich freuen kann. Schön auch, dass hier ein Biopic kommt, was nicht 30, 40 oder nich mehr Jahre in der Vergangenheit liegt, sondern zeitlich noch sehr nahe bei uns ist. Ich freue mich drauf.

Christian Bale ist einmal mehr wieder wahnsinnig . Amy Adams ist auch nicht wiederzuerkennen. Sam Rockwell ebenfalls stark

Forum Neues Thema