Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Aufräumen im Sherwood Forest

Geradezu futuristisch: Neuer "Robin Hood" mit Trailern & mehr (Update)

Geradezu futuristisch: Neuer "Robin Hood" mit Trailern & mehr (Update)
15 Kommentare - Fr, 09.11.2018 von R. Lukas
Damit wir auch ja nicht vergessen, dass "Robin Hood" bald wieder die Kinos aufmischt, werden der Neuauflage noch zwei Trailer mit auf den Weg gegeben. Und in denen geht mal richtig die Post ab.
Geradezu futuristisch: Neuer "Robin Hood" mit Trailern & mehr

Update vom 07.11.2018: Wieder zwei Clips aus Robin Hood, unten an die anderen angehängt!

++++

Update vom 04.11.2018: Der Titelheld taucht im neuesten Robin Hood-Clip nicht auf, stattdessen kommt mal der gewohnt schurkische Sheriff von Nottingam (Ben Mendelsohn) zum Zuge.

++++

Update vom 25.10.2018: Wer geglaubt hat, Taron Egertons Bogenschießkünste als Robin Hood seien nur CGI-Trickserei, den belehrt die neue Featurette eines Besseren. Wir sind beeindruckt!

++++

Update vom 19.10.2018: Nach Trailern im Doppelpack folgt für Robin Hood nun ein neues Poster. In Deckung, sonst spickt uns Taron Egerton noch mit Pfeilen. Es sei denn, man ist so schnell wie Jamie Foxx im ebenfalls neuen Clip.

++++

Update vom 10.10.2018: Die Stunts, die Action, Taron Egertons Training und Spaßvogel Jamie Foxx, um all das dreht sich eine neue Robin Hood-Featurette.

++++

Update vom 04.10.2018: Wer denkt, der dritte Robin Hood-Trailer sei der finale gewesen, irrt gewaltig. Dieser hier ist es!

"Robin Hood" Trailer 4

++++

Braucht es wirklich schon wieder einen neuen Robin Hood-Film? Die Geschichte um den legendären Gesetzlosen wurde doch oft genug und in jeder erdenklichen Form durchgekaut, würde man meinen. Aber Lionsgate und Regisseur Otto Bathurst (Peaky Blinders - Gangs of Birmingham) glauben, noch einen neuen Zugang gefunden zu haben, den wir unbedingt sehen müssen - moderner, mit John Wick-mäßiger Action, nur eben mit Pfeil und Bogen statt Knarre. Und da der US-Kinostart fast zwei Monate früher erfolgt als der deutsche (am 10. Januar 2019), sind wir bereits bei Trailer Nummer drei angekommen.

"Robin Hood" Trailer 3

Robin von Locksley (Taron Egerton), ein durch den Krieg abgehärteter Kreuzzügler, und sein maurischer Kommandant (Jamie Foxx) zetteln eine verwegene Revolte gegen die korrupte englische Krone an. Dieser maurische Kommandant ist natürlich niemand anders als Little John, während die korrupte englische Krone durch den Sheriff von Nottingham und Guy of Gisborne (Paul Anderson, Peaky Blinders) repräsentiert wird. An Robins Seite kämpfen auch Will Scarlet (Jamie Dornan), Bruder Tuck (Tim Minchin, Californication), Maid Marian (Eve Hewson) und sicher noch andere fröhliche Gefährten.



Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Lionsgate
Erfahre mehr: #Action, #Trailer, #Poster
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
15 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
18.10.2018 10:05 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

@Sully:

Ja, das ist nachvollziehbar. Man hätte den ganzen Film auch als Fantasyfilm aufziehen können, ohne den Namen Robin Hood. Das wäre wahrscheinlich keinem aufgestoßen, dass die Story die selbe ist. Es gibt so viele Filme mit dem gleichen Thema und das ist auch völlig in Ordnung. Ich schätze, man hat hier einfach mal wieder einen großen Namen einer bekannten Figur gebraucht (oder gemeint zu brauchen) um die Idee eines "Visionärs" aufzuziehen.

Wie gesagt, ich bin da voll bei dir, aber dennoch glaube ich sogar, dass mir der Film gefallen wird. Man muss das Ganze einfach als Kunstfilm (was Filme ja im Prinzip immer sind) sehen. Nicht als historisches Epos, sondern eben als Stilmix-Interpretation mit historischem Anreiz (wobei Robin Hood ansich ja schon keine echte historische Figur ist). Dann kann das Ganze gefallen. Jede Zeit hat eben ihre Stile. Früher waren es die Cowboys, dann die Actionhelden und nun eben die Superhelden(innen). Aber auch das wird irgendwann nicht mehr "up to date" sein und der nächste Trend wird kommen.

Ich bin schon gespannt, wie die Inkarnation von Robin Hood in zwanzig Jahren ausehen wird^^

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
18.10.2018 09:31 Uhr
1
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.893 | Reviews: 30 | Hüte: 379

@Sublim77

Letztlich ist es ja auch legitim, wenn Stoffe auch heute als "Kind ihrer Zeit" erkennbar sind. Ich finde es nur eben schade, dass sich mittlerweile (wie schon zig Mal erwähnt) irgendwie "alles" am Superhelden Stil orientiert und bei klassischen Stoffen stehe ich auch nicht so auf futuristische Interpretationen. Wenn ich lese "Robin Hood", dann möchte ich keinen Action Reisser mit Arrow Attitude...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
18.10.2018 06:00 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

Ja, ich muss da Sully wirklich Recht geben. Dieser Film, zumindest das bisher gezeigte Material, atmet die Ära "Superhelden" durch und durch. Wenn man die Überschrift auf dem Poster ändern würde, könnte das auch Werbung für Arrow oder sonst einen Superhelden sein. Ich sag jetzt nicht, dass der Film nicht dennoch spaßig werden kann, aber er ist ganz offensichtlich ein Kind seiner Zeit.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
14.10.2018 21:58 Uhr | Editiert am 14.10.2018 - 21:59 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 60 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Wenn der erfolgreich wird kommt Disney auf die Idee ihre Version Robin Hood als Fuchs ein Realfilm zu verpassen XD

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
04.10.2018 11:03 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.893 | Reviews: 30 | Hüte: 379

Und da steht schon die nächste Comic-Superhelden-Verfilmung ins Haus. Ach Nein, Moment mal...Das ist ja Robin Hood. Da habe ich mich doch tatsächlich vom Trailer täuschen lassen...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
29.09.2018 15:18 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.043 | Reviews: 0 | Hüte: 34

Sieht doch spaßig aus laughing

Wenn Nottingham nicht am Ende mit aus Bäumen gebauten Stealth Fightern angreift, ist mir jeglicher Realismus egal. So lange der Film mich unterhält und ich gut gelaunt den Film verlasse

www.reissnecker.com

MJ-Pat
Avatar
sid : : Alpha
28.09.2018 19:23 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.273 | Reviews: 15 | Hüte: 32

Etwas besser. Der Trailer sieht spaßiger aus und beleuchtet auch ein bisschen mehr die Hintergründe und dieses merkwürdige Königreich. Immer noch nichts fürs Kino bei mir, aber für einen lustigen Nachmittag könnte es reichen.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
28.09.2018 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

@luhp92:

Wenn ich mir deine beiden Kommentare hier so durchlese, solltest du dir vielleicht mal den Zeichentrickfilm "Batman: Ninja" ansehen.

Ja, ich bin tatsächlich auch schon über den Film gestolpert. Vielmehr habe ich mir den Trailer schon mal angesehen. Kommt auf meine Agendalaughing

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
28.09.2018 12:28 Uhr | Editiert am 28.09.2018 - 12:30 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.601 | Reviews: 148 | Hüte: 337

@sublim77

Wenn ich mir deine beiden Kommentare hier so durchlese, solltest du dir vielleicht mal den Zeichentrickfilm "Batman: Ninja" ansehen. Habe ich gestern getan.

Dort stranden die Helden (Batman, seine vier Robins und Catwoman) und diverse Schurken (Joker, Harley Quinn, Pinguin, Poison Ivy, Two-Face, Deathstroke) aufgrund einer Zeitmaschine im feudalen Japan des 15. oder 16. Jahrhunderts. Sie kämpfen aber nicht nur mit Samuraischwertern gegeneinander, das wäre ja zu langweilig, sondern ebenfalls mit Kaiju-ähnlichen Wesen und Mechrobotern der Marke "Transformers" und "Pacific Rim" laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.09.2018 12:17 Uhr | Editiert am 28.09.2018 - 12:17 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.248 | Reviews: 32 | Hüte: 193

Sieht irgendwie nach nix aus. Könnten das genauso gut Zorro in England nennen

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
28.09.2018 12:10 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

Wie gesagt, irgendwie freu ich mich sogar auf den Schinken. Es kommt halt auf die Erwartung an, die man an einen Film hat. Ins Kino wär ich dafür sowieso nicht gegangen. Bin ich für King Arthur auch nicht, nichtsdestotrotz hatte ich einen Heidenspaß mit dem Film, Guy Ritchie eben^^ Auch hier ist man meilenweit davon entfernt in irgendeine Richtung authentisch zu sein und hat sogar einen bewussten Touch von Fantasy hineingebracht. Aber wie gesagt, mir hat er gefallen.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
28.09.2018 11:42 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 627 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Sieht mir nicht autentisch genug aus. Wirkt auf mich eher wie eine Dystopie als wie ein Historienfilm.

Wirk alles so wie "Randaledemos und Martial Arts". Ausserdem viel zu gelekte Charaktere.

Hier werde ich dann doch lieber erstmal kritiken abwarten.

Avatar
Jool : : Odins Sohn
28.09.2018 11:09 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.13 | Posts: 819 | Reviews: 0 | Hüte: 56

@Sublim77, Zombiehunter: Mich erinnert das von der Optik irgendwie etwas an die Thief-Videospielreihe - falls ihr die nicht kennt, schaut euch mal Bilder dazu an. Ist ne Mischung aus Mittelalter und Steampunk. Bei der Stadt, bzw. den Revolten muss ich teilweise auch an Tribute von Panem denken. Als klassische Robin Hood Verfilmung taugt das natürlich nichts, aber wenn man es wirklich als Neuinterpretation betrachtet, könnte der Film ganz witzig werden.

Ist aber natürlich wie bei King Arthur von Guy Ritchie nicht die Art von epischer Historienverfilmung wie wie es aus der Vergangenheit mit Braveheart, Gladiator & co gewohnt sind.

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
28.09.2018 10:52 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.182 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Sublim77

Das ist es nämlich. Man darf ihn nicht Ernst nehmen. Denn es hat für mich nichts mit der Verfilmung mit Costner oder Crowe zu tun. Mir gefiel der Trailer einfach nicht und ich glaube auch nicht, dass er mir gefallen wird. Trotzdem finde ich deine Aussage richtig. Ich bin nämlich jemand, der Neuverfilmungen, -interpretationen bzw. Darstellerwechsel immer eine Chance gibt

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
28.09.2018 10:45 Uhr | Editiert am 28.09.2018 - 11:22 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.809 | Reviews: 29 | Hüte: 285

Ich glaube, diesen Film kann man nur gut finden oder besser gesagt seinen Spaß damit haben, wenn man ihn auf keiner erdenklichen Ebene ernst nimmt. Von der hahnebüchnen Optik der Kleidung, bis hin zu den Sets, sieht dieser ganze Film (zumindest im Trailer) eher aus wie ein Fantasy-Film ala Herr der Ringe aus, denn wie ein Historien-Film. Unterhaltsam, kann der Streifen natürlich dennoch sein. Aber wie gesagt, der Film ist so weit entfernt eine realistische Neuauflage von Robin Hood zu sein, wie Star Wars eine wahrscheinliche Zukunftsvision zu sein (geht ja auch garnicht, war ja schon vor langer, langer Zeit winktongue-out)

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Forum Neues Thema