Anzeige
Anzeige
Anzeige

Ghostbusters

News Details Kritik Trailer Galerie
Von Frauen und Geistern

"Ghostbusters"-Trailer auf Deutsch + Paul Feig über Reboot, Cast & Geister

"Ghostbusters"-Trailer auf Deutsch + Paul Feig über Reboot, Cast & Geister
14 Kommentare - Do, 10.03.2016 von Moviejones
In einem ausführlichen Interview sprach Paul Feig über sein "Ghostbusters" und bezog zu ganz praktischen Details Stellung. Der Trailer wurde inzwischen eingedeutscht.

Update: Endlich haben wir den Ghostbusters-Trailer auch auf Deutsch (den internationalen), für euch gleich hier:

"Ghostbusters" Trailer 1 (dt.)

++++

Gestern erschien ein etwas anders geschnittener Ghostbusters-Trailer und im Zuge dessen wurde auch noch einmal heftig diskutiert. Dies betraf auch Regisseur Paul Feigs Reaktion auf die äußerst harsche Kritik an den vier Hauptdarstellerinnen und vor allem teils rassistische Kommentare über Leslie Jones.

An anderer Stelle hat sich Feig zu ganz profanen Dingen aus dem Film geäußert und warum bestimmte Entscheidungen getroffen worden sind. Dabei kamen im Interview mit EMPIRE folgende Sachen raus.

Fangen wir direkt mit dem Opening des ersten Trailers an, das weltweit viele ungläubige Blicke hervorgerufen hat, so als ob Sony Pictures nicht wüsste, was im Original Ghostbusters passiert ist: Vier Wissenschaftler retteten die Welt.

Konkret geht Feig nicht auf den Fehler ein - der im internationalen Trailer mit "Vier Freunde retteten die Welt" zumindest erkannt wurde - aber er bezieht sich auf den Reboot-Charakter des neuen Films. Es sei tatsächlich ein 100%-iger Reboot und der Bezug zu Beginn des Trailers sei für die Fans gemacht, weil man eben nicht so tun wollte, als ob die alten Filme nicht existierten. Feig würde sich wünschen, dass er behaupten könnte, selbst die Idee zu Ghostbusters gehabt zu haben, aber dem ist leider nicht so. Für ihn sei die Story um vier lustige Personen, die das Paranormale mit Wissenschaft bekämpfen, eine der witzigsten Ideen, die man haben kann und genau deswegen wollte er auch einen neuen Film machen.

Obwohl neu einfach das falsche Wort ist, schlussendlich kopieren sie die gute Idee bloß und stanzen sie mit Feigs Humorverständnis aus.

"Ghostbusters" Trailer 1 (int.)

Überhaupt steht er voll hinter der Besetzung und ist von den Qualitäten seiner Darstellerinnen überzeugt. Ob nun Kate McKinnon, Melissa McCarthy, Kristen Wiig oder Leslie Jones, Feig ist voll des Lobes. McCarthy, mit der er schon mehrfach zusammengearbeitet hat, sollte dabei zu Beginn den Charakter von Leslie Jones spielen. Amüsanterweise meint er, üblicherweise keine Comedy zu mögen, die groß und laut ist, denn für ihn sei der Anspruch, die lustigsten Persönlichkeiten zu finden und ihre jeweiligen Vorteile herauszukitzeln und sie auf der Leinwand strahlen zu lassen.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
14 Kommentare
Avatar
Schombi : : Moviejones-Fan
11.03.2016 23:54 Uhr
0
Dabei seit: 19.02.16 | Posts: 129 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@misfitsfilms :ani-laugh: du sagst es Halleluja Amen und gute Nacht

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
11.03.2016 10:04 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.839 | Reviews: 0 | Hüte: 110
Avatar
theduke : : Moviejones-Fan
11.03.2016 01:16 Uhr
0
Dabei seit: 12.11.13 | Posts: 5.431 | Reviews: 12 | Hüte: 288

@hunter du scheinst mit Absicht Kommentare zu sammeln. Doofer geht es wohl kaum noch,

Wer denkt im Internet kann man Punkte erlangen um der Größte zu sein, der ist im realem Leben oft der Kleinste.
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
10.03.2016 19:48 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.713 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Upps...falsches Thema

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
10.03.2016 19:47 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.713 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Hier übrigens der Trailer auf deutsch

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
10.03.2016 19:45 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.713 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Den Trailer schau ich mir erst gar nicht an. Wozu auch, wenn ich es im Original schon schlecht fand?

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
10.03.2016 19:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.099 | Reviews: 146 | Hüte: 437

So, nun mal den deutschen Trailer angeschaut . irgendwie ist das schon echt schade. Wieder auf die Geisterjagd zu gehen, die Musik zu hören, Geister zu sehen etc. das kommt schon gut rüber ... aber der Humor und die präsentierten Witze gehen leider gar nicht.

Mehr Eigenständigkeit in der Charakterdarstellung und ein weniger von diesem platten Humor hätten die Sache durchaus retten können.

Ins Kino gehe ich dafür nicht und kaufen werde ich mir den Film auch nicht ... aber wenn er mal im Fernsehen läuft wird sicher reingeschaut.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
10.03.2016 14:35 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 9.854 | Reviews: 40 | Hüte: 610

Für ihn sei die Story um vier lustige Personen, die das Paranormale mit Wissenschaft bekämpfen, eine der witzigsten Ideen, die man haben kann und genau deswegen wollte er auch einen neuen Film machen.

Dieser Satz macht mich so dermaßen wütend, dass ich von nun an alles boykottieren werde, was mit diesem Film zu tun hat. Hoffe er wird massivst abgestraft und bekommt einige Goldene Himbeeren. Das hat ja schon bei Fantastic Four funktioniert, auch wenn der angeblich nicht mal so schlecht war. Wenn Feig unbedingt was mit seinen Mädels in Richtung Geisterjäger und Wissenschaft machen wollte, dann hätte er das auch tun sollen. Aber den Namen und vor allem Charakter, Storyelemente und klassische Aspekte dieses Franchise zu "stehlen" und in einen Feig Film zu verpacken, ist einfach nur eine Frechheit.
Es geht nicht mal so um die Frauenbesetzung, auch wenn der Cast lächerlich ist und wie ein Pixels mit Frauen wirkt, es ist einfach der Fakt, dass man ohne Scham etwas nimmt und daraus Profit schlagen will und wird. Dann noch den Trailer so zu gestalten, dass man den Fans zeigen will, dass die Originale natülich ihre Daseinsberechtigung haben bringt für mich das Fass zum Überlaufen.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
10.03.2016 13:53 Uhr | Editiert am 10.03.2016 - 14:07 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 546

Da es aber nicht nur schwarz oder weiß gibt (große Überraschung oder Gurke des Jahrzehnts), kann am Ende aber auch einfach das heraus kommen, was mir schon der Trailer suggeriert... Einfach ein durchschnittlicher, unnötiger Film, der zwar "nur" aufgrund der Tatsache, dass er in die Fußstapfen eines ehemaligen Kinoerfolges tritt, so dermaßen abgestraft wird, aber trotzdem wahrscheinlich einfach überflüssig ist.

Das Theater mit extrem toll und extrem mies gab es seinerzeit ja auch bei Twilight (auch wenn das kein Remake oder Reboot war) Die Gemüter überschlugen sich entweder in die eine oder die andere Richtung. Letztlich handelte es sich dabei um einen kleinen belanglosen Film auf TV Niveau... dem weder der Pro- noch der kontra Hype gerecht wurde.

Sachliche Kritik ist natürlich immer legitim.. Aber was zur Zeit abgeht ist jenseits von gut und böse. Da werden Schauspieler die ihren Job machen aufs übelste beschimpft, weil irgendwelche Vollpfosten meinen, dass sie so ihren Frust ablassen können, weil es nicht nach ihrer Nase abläuft. Wo kommen wir denn da hin.

Abgesehen von solch dummen Extremisten kann ich für meinen Teil, die gesamte Aufregung auch nicht in Gänze nachvollziehen. (obwohl ich natürlich verstehe, dass so mancher Fan enttäuscht ist, weil er einfach einen guten neuen Ghostbusters sehen wollte) Da es sich ja nun tatsächlich NICHT um eine Fortsetzung der Originalfilme handelt, sondern einfach um ein Remake/Reboot und somit die alten Filme und Figuren unangetastet bleiben , kann ich die regelrechten Wutausbrüche einiger, noch viel weniger verstehen.

Ich bin diesbezüglich auch gefragt worden wie ich es denn sehen würde, wenn man jetzt einen Rocky Reboot ankündigen würde... Nun mittlerweile sage ich ganz klar: Das wäre mir absolut Schnuppe! Für mich ist und bleibt Sylvester Stallone, Rocky. Alles andere würde ich ignorieren. Basta.

Ausserdem glaube ich, dass wir wahrscheinlich beim neuen Ghostbusters einen sehr ähnlichen Film vorgesetzt bekommen hätten, wenn die Besetzung männlich gewesen wäre (wohlgemerkt NICHT der Original Cast)... Denn das Problem ist weniger das Geschlecht der Protagonisten, sondern das Gesamtkonzept. Diese Art von Humor zieht sich heutzutage durch enorm viele erfolgreiche Filme.. Ob das Hangover ist, oder Feig-Filme oder dieser neue DeNiro/Efron Film... Viele stehen einfach drauf...

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
10.03.2016 13:11 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.526 | Reviews: 22 | Hüte: 572

@Petra,

Ist wahrscheinlich, wie ein Autounfall... man kann nicht hinsehen, kann aber auch nicht wegsehen...

Ich ertappe mich selber ständig dabei, dass ich auf jede News zum Thema Ghostbuster klicke, obwohl mir das, was ich bisher weiss und gesehen habe absolut missfällt. Dann frage ich mich, woran das liegt - warum ich trotzdem immer wieder in neue News zum Thema reinklicke. Unterbewusst hoffe ich wohl, noch mehr schlechte News zu lesen, die meine Abneigung, dem Film gegenüber, noch bekräftigen. Das geht wahrscheinlich soweit, dass ich eine Flasche Sekt aufmache und Ghostbusters 1 von 1984 in den DVD-Player einlege, wenn der neue Film schlussendlich mit einer 1-Hut-Bwertung abgestraft und an den Kinokassen total gefloppt ist.

Eigentlich traurig und ich versuche mich, dieser Denkweise zu entziehen undecided

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Jokinlightus : : Moviejones-Fan
10.03.2016 12:33 Uhr
0
Dabei seit: 28.01.15 | Posts: 19 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@ CMetzger

AMEN

"Man, gegen diesen Film sieht Battlefield Earth aus wie Metropolis!"

Avatar
Petra82 : : Schneefeger
10.03.2016 12:31 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 2.003 | Reviews: 15 | Hüte: 80

CMetzger, danke dafür. Du sagst es.

Und trotzdem ich echt enttäuscht bin bisher, bin ich auch auf das fertige Produkt gespannt. Irgendwie stirbt die Hoffnung zuletzt, dass vielleicht wenigstens eine spannende, irrwitzige Story um alles gebaut wurde.

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

Avatar
CMetzger : : The Revenant
10.03.2016 12:02 Uhr | Editiert am 10.03.2016 - 13:10 Uhr
1
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.389 | Reviews: 11 | Hüte: 218

Bevor hier wieder eine Welle der Entsetzung losgetreten wird, möchte ich was loswerden... liebe Sexisten, Feministen, Chauvinisten, Befürworter und Gegner, Liebende der ersten Teile und Hasser des Reboots, Vorsitzende des McCarthy Fan Clubs und Paul Feig Unterwäscheträger/innen, Thorverfächter und Anhänger des schleimigen Versuchs etwas auf die Beine zu stellen, was scheitern kann, oder eben nicht, all die jenigen, die mutig genug sind und Frauen ansprechen, Frauen, die angesprochen werden und Männer als Sexisten und Machos sehen... alle die "Fuck the Haters" gut finden oder auch hassen... eins sollte gesagt sein.

Vertragt Euch, ihr habt nur ein Leben, auf einem Planeten, den wir uns teilen. Also lasst den Film einfach kommen, vielleicht mit einem lachenden und einem weinenden Auge... aber vertragt Euch!

*Nachdenklicher weltverbessernder Kommentar Ende*

P.S.: Alle die nicht genannt worden und sich nicht angesprochen fühlen, bitte nicht diskriminiert fühlen und einen Shitstrom gegen mich los treten :-)
Humor ist, wenn man trotzdem lacht... Wort zum Donnerstag...

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
10.03.2016 11:52 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.839 | Reviews: 0 | Hüte: 110

"schlussendlich kopieren sie die gute Idee bloß und stanzen sie mit Feigs Humorverständnis aus"

Das ist alles was man wissen muss, um schlussfolgern zu können, was für ein Müll kommt. Und das er von den Qualitäten von McCarthy überzeugt ist, noch mehr. Auf Moviepilot sind fast nur noch Genderwahnsinnige, welche einem Rassismus und Frauenverachtung vorwerfen, nur weil man den Trailer scheiße findet. Das sagt ebenfalls schon viel über die Zielgruppe aus

Forum Neues Thema
AnzeigeN