Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Guardians of the Galaxy

News Details Kritik Trailer Galerie
James Gunn klärt auf

"Guardians of the Galaxy"-Easter-Eggs entdeckt - die gesuchten? (Update)

"Guardians of the Galaxy"-Easter-Eggs entdeckt - die gesuchten? (Update)
0 Kommentare - Do, 07.06.2018 von R. Lukas
Nicht nur "Ready Player One" lädt zur fröhlichen Osterei-Suche ein. Auch bei "Guardians of the Galaxy" lohnt es sich weiterhin, die Augen aufzuhalten, wie diese aktuellen Beispiele zeigen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Guardians of the Galaxy"-Easter-Eggs entdeckt - die gesuchten?

Update: Glückwunsch, in Guardians of the Galaxy Vol. 2 hat wieder jemand ein Easter Egg gefunden, das vorher noch keiner gefunden hatte. James Gunn bestätigt es auf Facebook und hat zur Veranschaulichung sogar ein Bild angehängt. Man sollte aber nicht unbedingt mehr daraus ableiten, dass Ego (Kurt Russell) augenscheinlich mal was mit einer Artgenossin von Mantis (Pom Klementieff) hatte, schreibt er. Und nein, es ist immer noch nicht DAS Easter Egg...

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufen

James Gunn, dieser Fuchs, weiß genau, wie man die Fans beschäftigt hält. Und das auf Jahre hinaus! Sowohl in Guardians of the Galaxy als auch in Guardians of the Galaxy Vol. 2 hat er diverse Easter Eggs versteckt, von denen inzwischen fast alle aufgestöbert wurden. Aber eben nur fast, denn in beiden Filmen sollte es laut Gunn noch eines geben, das keiner je gefunden hat.

Besonders bei Guardians of the Galaxy erstaunlich, hat der erste Teil doch bald schon vier Jahre auf dem Buckel. Einem skeptischen Fan, der die Existenz dieses ominösen letzten Easter Eggs anzweifelte, versprach Gunn sogar 100.000 $, sollte es nicht existieren. Also wollen wir es ihm mal glauben. Jetzt wurde tatsächlich ein neues Easter Egg gesichtet: dass der holografische Text, der bei Stan Lees Cameo-Auftritt eingeblendet wird, als Rocket auf Xandar nach einem lohnenden Kopfgeld Ausschau hält, in Skrull-Sprache verfasst ist und übersetzt "Excelsior!" lautet - Lees Catchphrase. Ist das Rätsel damit endlich gelöst?

Leider nein. Es sei tatsächlich ein Easter Egg, das noch nicht gefunden wurde, aber nicht das Easter Egg, erklärt Gunn via Twitter. Woran sich zeige, dass es in den Guardians of the Galaxy-Filmen allen Zweiflern zum Trotz immer noch welche zu entdecken gibt. Da haben wir es, die Suche muss weitergehen. Bis Guardians of the Galaxy Vol. 3 kommt, wird das verflixte Ding doch wohl zu finden sein!

Quelle: James Gunn
Erfahre mehr: #Comics, #Superhelden, #Marvel
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?