Anzeige
Alles kommt irgendwann wieder

Hauptstar für "Eine wie keine"-Remake, auch mehr "Hackers"?

Hauptstar für "Eine wie keine"-Remake, auch mehr "Hackers"?
0 Kommentare - Do, 08.10.2020 von R. Lukas
Ob Sequel oder Remake, eine Rückkehr in die Welt von "Hackers - Im Netz des FBI" liegt durchaus im Bereich des Möglichen, signalisiert der Originalregisseur. Ein "Cobra Kai"-Star führt "He’s All That" an.

Als Angelina Jolie noch ganz klein und unbekannt war, spielte sie im Cyberpunk-Kultklassiker Hackers - Im Netz des FBI mit. Der feiert dieses Jahr sein 25-Jähriges, was Collider zum Anlass nahm, um sich bei Regisseur Iain Softley mal nach einer möglichen Fortsetzung oder Neuauflage zu erkundigen.

Tatsächlich gibt er zu, dass seit einiger Zeit Gespräche in dieser Richtung geführt werden. Er hätte nie gedacht, dass ihn das reizen würde, und man wolle es auch nicht machen, solange man es nicht für lohnenswert halte, sagt Softley, aber es bestehe Interesse daran, auch seitens Mainstream-Produzenten. Es sei also etwas, das zum ersten Mal überhaupt aktiv in Betracht gezogen werde.

Schon aktiv gecastet wird für He’s All That, ein modernes Miramax-Remake der Komödie Eine wie keine mit vertauschten Geschlechterrollen. Tanner Buchanan (Cobra Kai) hat die männliche Hauptrolle neben TikTok-Sensation Addison Rae ergattert, während Mark Waters (Girls Club - Vorsicht bissig!) auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Das Drehbuch stammt von R. Lee Fleming, der damals auch den Originalfilm mit Freddie Prinze Jr. und Rachael Leigh Cook geschrieben hat, und interpretiert die bekannte Geschichte aus der Sicht einer jungen Influencerin (Rae) neu, die beschließt, einen nerdigen Highschool-Schüler (Buchanan) in einen superbeliebten Ballkönig zu verwandeln.

Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Remake
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige