AnzeigeN
AnzeigeN

The Witcher

News Details Reviews Trailer Galerie
Netflix-Serie schreitet zügig voran

Hext "The Witcher" ab 2020? Autorin bestätigt Episodenzahl & mehr

Hext "The Witcher" ab 2020? Autorin bestätigt Episodenzahl & mehr
5 Kommentare - Mo, 23.04.2018 von N. Sälzle
"The Witcher" landet als Serienadaption bei Netflix und macht dort deutliche Fortschritte. Dies und vieles mehr bestätigte die Drehbuchautorin nun via Twitter.

Schon seit geraumer Zeit werkelt Netflix an einer Adaption der Romanreihe The Witcher. Im Dezember verpflichtete man daraufhin Lauren Schmidt Hissrich, die Drehbücher unter anderem für Serien wie The West Wing, Marvels Daredevil und Marvels The Defenders lieferte. Mit Adaptionen kann sie also umgehen und bei Netflix hat sie sich auch schon bewiesen. Vor wenigen Wochen machte Netflix erneut deutlich, dass die Serie weiterhin in Arbeit ist, als man uns die Charaktere vorstellte.

Nun gibt es ein weiteres Mal erfreuliche Nachrichten. Via Twitter teilte Schmidt Hissrich, die auch als Executive Producer fungiert, mit, dass man zügig voranschreite und ein Start im Jahr 2020 möglich sei. Ihr Kopf drehe sich schon ganz im Exorzisten-Sinne, zwar aufgrund des Enthusiasmus und nicht, weil sie besessen sei, aber eines sei klar: Qualität gehe vor Geschwindigkeit. Man werde die Serie so schnell erhalten, wie es menschenmöglich sei und sie werde gut.

Auch bestätigte sie, dass man in Osteuropa drehen werde und The Witcher Staffel 1 acht Episoden umfassen werde. Diese Zahl sehe auf den ersten Blick nach nicht genug aus. Vom kreativen Standpunkt aus betrachtet, handle es sich aber um die richtige Entscheidung. Dies ermögliche, dass die Episoden dicht, mit Action vollgepackt und reich an Charakterentwicklung und Handlung sein könnten ohne in der Mitte der Staffel durchzuhängen.

Ferner schreibt sie, dass das Drehbuch des Piloten noch überarbeitet werden müsse. Vieles davon geschehe aber erst, wenn mit dem Casting begonnen würde. Die anderen sieben Episoden existierten derweil nur in ihrem Kopf, doch man solle sich sicher sein, dass schon in Kürze weitere Autoren zu The Witcher stoßen würden, die ihr mit den Drehbüchern unter die Arme griffen.

Wenn das mal nicht vielversprechend klingt. Packen es Netflix und Schmidt Hissrich mit The Witcher eurer Meinung nach richtig an?

Quelle: Comingsoon
Erfahre mehr: #Netflix, #Fantasy, #Adaption
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
ferdyf : : Alienator
04.09.2018 16:53 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.486 | Reviews: 6 | Hüte: 88

Henry Cavill wurde gecastet!

Avatar
Allaurus : : Moviejones-Fan
24.04.2018 10:31 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.17 | Posts: 84 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Wenn die einzelne Folge dafür im 50 - 60 Minuten Bereich liegt, wieso nicht? Ich geh da erstmal optimistisch ran, bis 2020 dauert es eh noch ganz schön.

@DoomSM: laughing Ich fühle mit dir!

Avatar
ferdyf : : Alienator
23.04.2018 12:22 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.486 | Reviews: 6 | Hüte: 88

Dies ermögliche, dass die Episoden dicht, mit Action vollgepackt und reich an Charakterentwicklung und Handlung sein könnten ohne in der Mitte der Staffel durchzuhängen.

Das klingt sehr gut! Da scheint sich jemand Gedanken gemacht zu haben und ich denke, dass was Gutes bei rumkommen wird. Ein guter Cast für Geralt wäre Joe Manganiello

Avatar
DoomSM : : Loslasser
23.04.2018 12:01 Uhr
0
Dabei seit: 04.11.14 | Posts: 107 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Freue mich riesig auf das Material, und genau das macht mir wieder Angst. Diese verdammten Erwartungen. Ich glaube, es interessiert mich doch nicht, dann wirds ne Überraschung. Wer hat das gerade gesagt? Hm, diese Schizophrenie bringt mich noch um. Zuviele Medikamente? Egal! Ich gönn mir jetzt erstmal einen Goldenen Pirol.

„Jedes Jahr werden in Russland 100.000 Baseballschläger verkauft, aber nicht mehr als 50 Bälle. Daran erkennst du der Russen allerliebstes Hobby…“

Avatar
fbPatrick14 : : Moviejones-Fan
23.04.2018 11:25 Uhr
0
Dabei seit: 14.12.17 | Posts: 44 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich freue mich sehr darauf, das Spiel hat sehr viel Potenzial. Man muss es nur ordentlich umsetzten. Sie müssen sich nur anschauen wie man game of thrones gemacht hat. Ich glaube aber das 8 Folgen zu wenig sein könnten, für mich muss es nicht in jeder folge Action geben, wenn man auf die Charaktere eingeht und Ihre Geschichten erzählt und die Chemie zwischen einzelnen Leuten erläutert. Aber leider bekomme ich oft mit das genau dieses von vielen nicht gewollt wird und man hört sowas wie: Lücken Füller folge etc.

Forum Neues Thema
AnzeigeY