Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Dreharbeiten teilweise in Berlin

Hobgoblin oder Wolverine? "Spider-Man 2"-Location entfacht Gerüchte

Hobgoblin oder Wolverine? "Spider-Man 2"-Location entfacht Gerüchte
6 Kommentare - Mo, 08.01.2018 von N. Sälzle
Die Fortsetzung von "Spider-Man - Homecoming" dürfte in wenigen Monaten der nächste MCU-Film sein, der in Produktion geht. Ob der Drehort allerdings verrät, was geschieht, muss sich noch zeigen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Hobgoblin oder Wolverine? "Spider-Man 2"-Location entfacht Gerüchte

Wie es bei einem Film dieser Art kaum anders sein könnte, mangelt es bei Spider-Man - Homecoming 2 noch an Details, die die Macher nicht nach außen dringen lassen möchten. Doch hin und wieder sickert etwas durch, zum Beispiel, dass der Startschuss für die Dreharbeiten am 1. Juni fallen soll. Gedreht wird - wieder unter der Regie von Jon Watts - unter dem Arbeitstitel "Fall of George" und das bis voraussichtlich September 2018.

Der Dreh soll unter anderem ein weiteres Mal in Berlin stattfinden, wo auch schon Aufnahmen für Spider-Man - Homecoming entstanden. Dass dies zu einigen Gerüchten und Spekulationen um die Handlung von Spider-Man - Homecoming 2 führt, liegt im Ausgangsmaterial begründet. Zwar könnte es gut sein, dass Berlin als Handlungsort gar nicht als Berlin in Erscheinung tritt, jedoch hat Peter Parker (Tom Holland) in den Comics Verbindungen nach Deutschland und zu einigen dort ansässigen Marvel-Charakteren.

Mit Berlin in enger Verbindung steht etwa Ned Leeds, Peters Kumpel, der später zum Superschurken Hobgoblin wird. Ob dieser überhaupt im MCU auftauchen soll, ist allerdings eine andere Frage. Bislang deutet jedenfalls nichts darauf hin, wenngleich Darsteller Jacob Batalon andeutete, dass er den Hobgoblin zu gerne spielen würde - was natürlich wieder zu wilden Theorien führte.

Auch eine Umsetzung der "Spider-Man vs. Wolverine"-Storyline erscheint in Anbetracht der Tatsache unwahrscheinlich, dass die X-Men frühestens ab 2019 Einzug ins von Disney verwaltete Marvel-Universum halten werden. Ob das genügend Spielraum für den guten Spidey bietet, der mit Spider-Man - Homecoming 2 ab dem 4. Juli 2019 wieder über die Kinoleinwände schwingt?

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
6 Kommentare
Avatar
Elsterglanz : : Moviejones-Fan
19.07.2018 02:36 Uhr
0
Dabei seit: 21.07.15 | Posts: 22 | Reviews: 1 | Hüte: 1

CMetzger,

Das mit Tobi ist ja noch verständlich, der 3te teil war ok, Venom war schlecht (kein Muskulöses Vieh). Bei Amazing Spiderman bin ich der Meinung das es Gekillt worden ist, und da es nunmal ein Reeboot war, ja das 2te mal! Der Mann mit dem Hut am ende...Nie werden wir erfahren wie hätte ein 3ter Teil ausgeschaut! Ich fühle mich als Fan verarscht, ganz klare Sache! Geh ins Kino und dann ein Kliffhänger...wow, wie wirds weiter gehen. Avengers 4 würde auf einmal nicht erscheinen...wasn dannyell

Da sind anscheinend Leute an der Spitze die absolut keinen Plan haben was Comicfans ausmacht. Das ist doch das Problem. Und wir sind zu Blöde und gehen wieder in den nächsten Film...und wieder und wieder. Tom Holland ist jetzt gesetzt, aber das wird sich zeigen.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
08.01.2018 15:44 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 1.881 | Reviews: 8 | Hüte: 85

@Duck,
Oh, du bringst WB noch ins Spiel hier, du Schlingel laughing laughing laughing

@Elster:
Naja, 2 Mal gekillt würde ich nicht sagen, Maguire und Dunst unter Sam Raimi waren sehr gut. Ein Teil 4 in Planung. Warum man hier abgebrochen hat, scheint geldbedingt gewesen zu sein, das weiß ich nicht, also, was macht man, einen Reboot... der sollte anders ein und wir landen bei Garfield und Stone unter Marc Webb, anders bedeutet wohl nicht immer gut und man hat die Erwartungen mit dem Elektroinstallateur ins unermessliche getrieben und eine Werbekampagne auf die Beine gestellt, die Gelder geschluckt hat ohne Ende... somit hatten wir ende The Amazing Spidey 2 zwar einen guten Cliffhanger, aber leider ging es nicht mehr weiter... weil das Einspielergebnis mies war... also, nochmal von vorne... und ja, ich gebe dir Recht, Holland macht es gut. Doch waren die anderen Spideys auf ihre eigene Art ebenfalls gut, weswegen meiner Meinung nach das Wort "gekillt" hier fehl am Platz ist, oder?

@topic:
Ich denke, man versucht, sich hier einige Türen und Überraschungen offen zu halten. Und schön, dass hier jemand die Sinister Six wieder ins Spiel bringt. Aber jetzt wird wohl erst Gwen Stacy, Goerge Stacy, Spidergwen kommen, denke ich.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.01.2018 15:13 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.754 | Reviews: 26 | Hüte: 331

@Elsterglanz
Ehmm, Sony war auch an Spider-Man: Homecoming beteiligt. Keine Ahnung wieso dich dies jetzt so wundert. Denn in teil 2 wird es so weitergehen wie bei Teil 1: ne Zusammenarbeit zwischen Marvel und Sony.

Ansonsten bleibt es spannend: wer ist nun wirklich das Allerletzte? Sony, Disney oder doch WB?

Avatar
Elsterglanz : : Moviejones-Fan
08.01.2018 14:40 Uhr | Editiert am 08.01.2018 - 14:43 Uhr
0
Dabei seit: 21.07.15 | Posts: 22 | Reviews: 1 | Hüte: 1

Sony?

Für mich das allerletzte. Sony hat doch überhaupt kein Mitspracherecht mehr oder?!

Die Idioten haben Spiderman, 2 mal gekillt, nie wieder Sony! (Hab` nen Verstärker der ist gut)

Jetzt lasst den Spinnenman bitte so wie er ist und gut...ist ja ekelhaft wenn ich an die alten Darsteller denke mit dem Kliffhänger usw..Gruselfaktor 100%. Wie beim Hulk.

Tom machts gut, na wenns beim 3ten mal nicht funzt..Lachnummer!

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
08.01.2018 13:42 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.754 | Reviews: 26 | Hüte: 331

@Silencio
Als der Deal vorgestellt wurde, da wurde natürlich sofort darüber berichtet, dass Spider-Man in Zukunft mit den Avengers in Solofilmen auftauchen könnte - es wurde deshalb gemunkelt, dass Sony den Deal machte um Zugpferde wie Iron Man und Co. nutzen zu können. Offiziell bestätigt wurde es nicht, deshalb hoffe ich auch, dass Spidey ab jetzt alleine on Tour sein wird.

@News
Seit Thor 3 in Brisbane gedreht wurde und die Stadt später als New York herhalten musste, geb ich absolut nichts mehr auf die Drehorte. Berlin muss deshalb gar nichts sagen, sowieso ist jede Vermutung zum Film einfach nur Theorie basteln, denn Infinity War und Avengers 4 werden viel verändern. Ich denke weiterhin, dass die Sinister Six weiter aufgebaut werden.

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
08.01.2018 10:22 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 788 | Reviews: 41 | Hüte: 60

Gab es nicht Gerüchte, Spidey würde in seinem Sequel einen weiteren Avenger an die Seite gestellt kriegen? Berlin, da bietet sich doch eine Spionagegeschichte an, also vielleicht Black Widow? Oder vielleicht doch Cap, der in Berlin eine Mission zu erledigen hat?

Forum Neues Thema