Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Jacob Tremblay ist "The Kid"

Huch? Chaplin-Klassiker als Sci-Fi-Animationsfilm neu aufgelegt

Huch? Chaplin-Klassiker als Sci-Fi-Animationsfilm neu aufgelegt
1 Kommentar - Mo, 06.05.2019 von R. Lukas
Rupert Wyatt hilft mit, Charlie Chaplins "Der Vagabund und das Kind" in die heutige Zeit zu transportieren. Kein normales Remake, wie der Titel "The Kid - An Animated Adventure" erahnen lässt...

Bei vielen Remakes kann man berechtigterweise bemängeln, dass sie viel zu früh kommen. Diesen Vorwurf werden Regisseur Christian Volckman (Renaissance) und Rupert Wyatt, der nicht nur ausführender Produzent ist, sondern auch mit Volckman und Schriftsteller Boris Starling ("Messias") das Drehbuch verfasst hat, aber ganz sicher nicht zu hören bekommen.

Sie verpassen einem Film aus dem Jahr 1921 (!) ein animiertes Sci-Fi-Update - und dieser Film ist The Kid oder im Deutschen auch Der Vagabund und das Kind, eine Stummfilm-Tragikomödie von und mit Charlie Chaplin. Er hat also schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, von "zu früh" kann da nun wirklich keine Rede sein. Für FilmNation Entertainment ist es der erste Animationsfilm überhaupt, und Jacob Tremblay leiht dem Titelcharakter seine Stimme.

Die Neuinterpretation mit dem Titel The Kid - An Animated Adventure spielt in einem futuristischen New York City, das überflutet und vertikel in zwei ungleiche Regionen gespalten wurde. Tremblays Charakter, ein kleiner Junge, lebt mit seiner Mutter in Uptown, einem langweiligen, kunstlosen Ort überbehütender Sicherheit. Als er auf der Suche nach Abenteuer fortläuft, landet er in der geheimnisvollen und gefährlichen Downtown und begegnet dort Chaplin, einem Roboter mit einer menschlichen Seele. Zusammen kommen die zwei dem Geheimnis hinter Chaplin auf die Spur, während sie von der Polizei, der Mutter des Kindes und einem bunten Ensemble moderner Zirkusartisten verfolgt werden.

Quelle: Deadline
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
06.05.2019 08:34 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.699 | Reviews: 0 | Hüte: 55

Hm.

Ein Roboter? Nein danke

www.reissnecker.com

Forum Neues Thema