Friends

News Details Reviews Trailer Galerie
Im Sommer möglich?

Trotz Optimismus: "Friends"-Reunion erneut verschoben (Update)

Trotz Optimismus: "Friends"-Reunion erneut verschoben (Update)
1 Kommentar - Mo, 10.08.2020 von N. Sälzle
Die "Friends"-Reunion wurde längst vertagt. Corona funkte dem Vorhaben dazwischen. Doch schon bald könnte die Aufzeichnung doch stattfinden.

++ Update vom 10.08.2020: Bei allem Optimismus - erneut musste die Friends-Reunion verschoben werden. Aufgrund der fortbestehenden Corona-Shutdowns könne man nicht wie geplant drehen und schiebe die Produktion deshalb frühestens auf den Herbst, wie unter anderem TVLine berichtet.

++ Update vom 22.07.2020: Wieder ist es David Schwimmer, der sich mit einem Update zur Friends-Reunion zu Wort meldet. In einem Interview mit Jimmy Fallon bestätigt der Darsteller ein weiteres Mal, dass es im August wohl so weit sein werde, Mitte August. Doch man müsse sehen, wie es weitergehe. Man müsse entscheiden, dass es wirklich sicher wäre, die Reunion durchzuführen.

++ News vom 08.07.2020: Friends-Fans, die auf die Reunion warten, brauchen derzeit viel Geduld. Ursprünglich sollte das Special zum Start des Streamingdienstes HBO Max fertig sein und mit diesem gemeinsam Premiere feiern. Doch - wie in so vielen Fällen aktuell - dann kam Corona und die Reunion musste erstmal vertagt werden.

Gegenüber AP ließ Hauptdarsteller David Schwimmer erstmals seit langem wieder ein klein wenig Hoffnung auf eine baldige Aufzeichnung des Specials aufkeimen. Man hoffe sehr darauf und er denke, dass man im August drehen könne, sofern es sicher sei, natürlich.

Ein Teil des Plans sah vor, dass man ein Live-Publikum als Teil der Friends-Reunion habe. Außerdem sei diese Reunion nicht gescripted und man spiele nicht die jeweiligen Charaktere. Es handle sich praktisch um ein Interview mit den sechs Hauptdarstellern, die für diese Reunion wieder zusammengetrommelt werden - und das erstmals nach rund 10 Jahren.

Ursprünglich sollte die Aufzeichnung der Reunion im März 2020 stattfinden. Aufgrund des Corona-Shutdowns wurde die Reunion vertagt. Wie später bekannt wurde, wollten die Schauspieler diese Reunion nicht online per Videokonferenz durchführen. Stattdessen sollten die Fans die richtige Reunion erleben, bei der die Hauptdarsteller der Kult-Sitcom tatsächlich wieder aufeinandertreffen.

Dass die Reunion die Charaktere von einst nicht wieder aufleben lässt, überrascht nicht, wird hier aber nochmals bestätigt. Schon in der Vergangenheit erklärten die Serienschöpfer David Crane und Marta Kauffman, dass man kein Revival der Serie wolle. Diese hätte von einer besonderen Zeit im Leben gehandelt, in der die Freunde die eigentliche Familie einer Person seien. Diese Zeit sei für die Charaktere nun vorbei und entsprechend gäbe es auch das Setting für die Serie nicht mehr.

Quelle: AP
Erfahre mehr: #Comedy
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
StMatti : : Moviejones-Fan
08.07.2020 19:05 Uhr
0
Dabei seit: 03.06.15 | Posts: 112 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Dies ist nicht gegen Fans der Serie "Friends" gerichtet, aber da hier kein einziger Kommentar auftaucht, schreibe ich diese Zeilen nur, damit der Artikel zumindest Einen Kommentar hat tongue-out

"Ich habe keine Lösung, aber ich bewundere das Problem"
(Volksmund)
Forum Neues Thema