Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Mortal Engines - Krieg der Städte"-Trailer

Krieg der Städte: Auch der neue "Mortal Engines"-Trailer ist da

Krieg der Städte: Auch der neue "Mortal Engines"-Trailer ist da
8 Kommentare - Mi, 06.06.2018 von Moviejones
Im Dezember beginnt der Krieg der Städte in "Mortal Engines", und jetzt gibt es endlich den neuen Trailer zum Film. Produziert und adaptiert von Peter Jackson!
Krieg der Städte: Auch der neue "Mortal Engines"-Trailer ist da

Nicht zu glauben, es ist nur noch ein halbes Jahr bis zum Kinostart von Mortal Engines - Krieg der Städte. Und wenn wir in unser Newsarchiv schauen, dann war seit Dezember letzten Jahres nichts mehr von der neuen Produktion von Peter Jackson zu hören. Da erschien nämlich der erste Trailer, der mehr ein kurzer Vorgeschmack war, aber nicht wirklich ins Detail ging. Mit dem nun nebst Poster veröffentlichten Trailer ändert sich das, und es bleibt zu hoffen, dass damit das Embargo um Mortal Engines - Krieg der Städte endlich endet.

"Mortal Engines - Krieg der Städte" Trailer 2 (dt.)

Und hier noch der neue Trailer auf Englisch:

"Mortal Engines - Krieg der Städte" Trailer 2

Mal sehen, was daraus wird, denn vielversprechend sieht es auf jeden Fall aus. Ein Grund ist vor allem das Setting, denn gerade Steampunk ist im Kino mächtig unterrepräsentiert und genau dies könnte am Ende darüber entscheiden, ob Mortal Engines - Krieg der Städte zu einem durchschlagenden Erfolg wird. Gute Erfahrungen hat Jackson mit Fantasyfilmen ja schon gesammelt, auch wenn nicht er selbst, sondern Christian Rivers als Regisseur fungiert. Jackson und seine Mittelerde-Mädels Fran Walsh und Philippa Boyens haben aber immerhin die Romanvorlage von Phillip Reeve in ein Drehbuch verpackt.

Tausende von Jahren, nachdem die Zivilisation durch ein katastrophales Ereignis zerstört wurde, hat sich die Menschheit angepasst und eine neue Lebensweise entwickelt. Gigantische mobile Städte streifen nun über die Erde und machen Jagd auf kleinere Städte am Boden. Tom Natsworthy (Robert Sheehan), der aus einem unteren Teil des großen London stammt, muss um sein eigenes Überleben kämpfen, als er der gefährlichen flüchtigen Hester Shaw (Hera Hilmar, Da Vinci’s Demons) begegnet. Zwei Gegensätze, deren Wege sich nie hätten kreuzen sollen, formen eine unwahrscheinliche Allianz, dazu bestimmt, den Lauf der Zukunft zu verändern.

Mortal Engines - Krieg der Städte kommt am 13. Dezember in unsere Kinos.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Universal Pictures
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
07.06.2018 00:02 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 532 | Reviews: 0 | Hüte: 23

Ich freue mich auf den Film, wird sicherlich gut und besser als der "Durchschnitt". ICh vertraue Jackson da blind.

Was ich nicht verstehe, nicht nur hier bei MJ, auch anderenorts hört man böse Kritik wegen der CGI die sich nicht grad in der oberen Referenzklasse befinden. Ich denke ein Film mit substanz und toller Geschichte und Inszenierung kann auch mit nicht alls zu state of the art CGI überzeugen.

Es kann sogar, und das nicht selten, ein bewusst gewähltes Stilmittel sein. Siehe Ready Player One, wo die Oasis CGI bewusst nach "Computergrafik" aussehen und das sogar sehr stimmig.

Ich glaube man ist mitderweile einfach sehr verwöhnt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
06.06.2018 19:00 Uhr | Editiert am 06.06.2018 - 19:01 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 312 | Reviews: 11 | Hüte: 33

Der Trailer könnte auf einen interessanten Steampunk-Fantasy-Film hinweisen, aber genauso könnte der Film Standardkost werden. Auf Grund des schwierigen Nischengenres des Steampunk würde ich auch eher von einem eher durchwachsenem Umsatz an den Kinokassen ausgehen, zumal eine Woche nach Mortal Enignes auch schon wieder Aquaman, Bumblebee und Alita: Battle Angel im Kino starten. Da dürfte Mortal Engines es echt schwierig haben, sich durchzusetzen. Aber ich lasse mich auch gerne eines besseren belehren. Ich bin dennoch gespannt auf Mortal Engines. Ins Kino gehe ich da auf jeden Fall. wink

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.06.2018 17:22 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.454 | Reviews: 26 | Hüte: 312

Wie man nun schon von einem Flop ausgehen kann verstehe ich nicht. Jeder heult über die Superheldenfilme und Star Wars-Ausbeutung und nun kommt was scheinbar neues und spannendes und nun wird schon von Flop geredet. Also ich fand das CGI jetzt auch nicht so schlecht, die Story scheint natürlich ziemlich banal zu sein. Aber die Idee ist weiterhin erfrischend und genial und Jackson vertraue ich auch bei der Umsetzung.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
06.06.2018 08:50 Uhr | Editiert am 06.06.2018 - 08:50 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.272 | Reviews: 25 | Hüte: 223

Auch hier möchte ich darauf hinweisen, dass man die Effekte, vor allem das CGI in Trailern, noch nicht als fertige Version des Films betrachten sollte. Beispiele für die Unterscheide gab es ja in den letzen Jahren genug. Jüngstes Beispiel hierfür dürfte wohl Avengers-Infinity War sein. Auch hier wurde sich über Thanos aufgeregt und im Film sah das alles shiny aus.

Nichtsdestotrotz muss ich allerdings sagen, dass ich mir den Film von der Optik her auch etwas anders vorgestellt hatte. Ich bin mir selbst noch nicht ganz sicher, ob mir gefällt, was ich da zu sehen bekomme. Mal abwarten, was man noch so alles zu Gesicht bekommten wird.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Musashi : : Moviejones-Fan
06.06.2018 08:33 Uhr
0
Dabei seit: 27.01.14 | Posts: 650 | Reviews: 0 | Hüte: 20

Schade, meine anfängliche Neugier am dem Projekt ist nach dem Trailer vollkommen verflogen. Wusste auch bisher gar nicht, dass das Projekt so krass Steampunk-angehaucht ist.

Schade um Hugo Weaving, ich seh ihn wirklich gern aber der Film wird wohl ohne mich stattfinden.

White men are racist, ALL OF THEM!!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Black Order
05.06.2018 19:30 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 794 | Reviews: 0 | Hüte: 14

Sieht nach dem klassischen (finanziellen) Flop aus. Hoffen wir, dass es keiner wird...aber wenn das Budget wirklich nur 100 Mio Dollar hoch ist...sieht es gut aus. Allerdings merkt man dem Film das "geringe" Budget an, die Effekte sehen z.T. schon billig aus.

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
05.06.2018 19:23 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.339 | Reviews: 0 | Hüte: 39

Ich liebe die Filme von Peter Jackson und The Lord of the Rings wird auf ewig meine meistgeliebte Filmtrilogie bleiben.

Aber der neue Trailer hat mich leider irgendwie gar nicht abgeholt und wirkt auf mich wie eine 08/15-Fantasystory mit guten, aber nicht überragenden Spezialeffekten. Die erste Hälfte vom Trailer besteht ja quasi aus einer Szene, die mir eigentlich schon zu viel verrät und die zweite Hälfte besteht dann m. E. nur aus wahllos zusammengestellten Shots. Die Musikuntermalung passt irgendwie auch nicht so wirklich und ich vermisste beim Gucken die ganze Zeit das "Epische" am Trailer. Hat mich leider gar nicht abgeholt. frown Obwohl die Voraussetzungen ja alles andere als schlecht sind.

Avatar
TiiN : : Pirat
05.06.2018 19:20 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.785 | Reviews: 89 | Hüte: 125

Wirkt sehr fantasievoll und spannend, ich freue mich schon drauf. Könnte mir aber vorstellen, dass der Film es an den Kinokassen schwer haben wird.

Forum Neues Thema