Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Selbst sind die Frauen!

Kriminell gecastet: Liam Neeson ergänzt Steve McQueens "Widows"

Kriminell gecastet: Liam Neeson ergänzt Steve McQueens "Widows"
2 Kommentare - Di, 07.03.2017 von R. Lukas
Steve McQueen hat in seinem Heist-Movie "Widows" noch Platz für Liam Neeson, der den Ehemann von Viola Davis mimen würde. Könnte tödlich enden...
Kriminell gecastet: Liam Neeson ergänzt Steve McQueens "Widows"

Schon doof, wenn man genauso heißt wie der berühmte Steve McQueen, aber Steve McQueen, der Regisseur, hat sich inzwischen selbst einen Namen gemacht. 2013 lieferte er nach Meinung der Academy den besten Films des Jahres ab, drei Oscars sprangen für 12 Years a Slave raus.

Nun arbeitet McQueen mit Hochdruck an seinem nächsten Projekt, wird ja auch mal langsam Zeit. Widows geht auf die gleichnamige britische Miniserie von 1983 zurück: Als vier Ganoven bei einem bewaffneten Raubüberfall ins Gras beißen, wollen ihre Witwen das zu Ende bringen, was ihre kriminellen Männer nicht geschafft haben. Und den Mann von Viola Davis, die bei den Oscars gerade als beste Nebendarstellerin (für Fences) prämiert wurde, soll Liam Neeson spielen.

Seit letzter Woche können wir Neeson ja in Silence sehen. Wenn er zusagt, müssten bei Widows fast alle Hauptrollen vergeben sein. Michelle Rodriguez, Elizabeth Debicki und Cynthia Erivo (Mr. Selfridge) sowie Daniel Kaluuya (Get Out) und André Holland (Moonlight) stehen McQueen auch schon zur Verfügung. Das Drehbuch schreibt er selbst, und zwar gemeinsam mit Bestseller-Autorin Gillian Flynn (Gone Girl - Das perfekte Opfer).

Quelle: TheWrap
Erfahre mehr: #Thriller, #Remake
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
07.03.2017 18:57 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.920 | Reviews: 29 | Hüte: 46

Ich schließe mich TiiN kurzum an. McQueen lässt wie immer viel versprechen.
Gut auch, dass es mal wieder etwas anderes für Neeson ist, der ja doch sehr oft in den letzten Jahren dieselbe Rolle aus Taken in verschiedenen Filmen immer wieder gespielt hat...

Avatar
TiiN : : Pirat
07.03.2017 18:24 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.942 | Reviews: 93 | Hüte: 142

Steve McQueen hat bislang drei Filme inszeniert und alle drei waren außerordentlich stark umgesetzt. In Kombination mit Liam Neeson klingt das enorm vielversprechend.

Forum Neues Thema