Anzeige
Anzeige
Anzeige
Akira

Kristen Stewart für "Akira" im Gespräch

Kristen Stewart für "Akira" im Gespräch
1 Kommentar - Mi, 16.11.2011 von Moviejones
Erst "Twilight", dann "Snow White" - und nun hat Kristen Stewart gute Chancen auf eine Rolle in "Akira".

Die Realfilmadaption von Katsuhiro Otomos Manga-Klassiker Akira nimmt inzwischen sehr konkrete Formen an. Inzwischen könnte auch eine Darstellerin für die Rolle der Kei gefunden worden sein. So ist zu hören, dass Twilight-Star Kristen Stewart gute Aussichten auf den Job hat.

Damit würde sich Stewart einem ziemlich gelungenen Cast um Garrett Hedlund' sowie Keira Knightley, Gary Oldman und Helena Bonham Carter anschließen, sollten sich die Gerüchte um die letzten Drei bestätigen. Obwohl auch Knightley für Kei gerüchteweise vorspricht. Vielleicht gelingt es Stewart mit Akira und Snow White and the Huntsman - zu dem zuletzt ein wirklich gelungener Trailer erschienen ist - ihr Image als brave Bella Swan abzulegen.

Die Regie in Akira übernimmt Jaume Collet-Serra (Unknown Identity), basierend auf einem Drehbuch von Steve Kloves (Harry Potter-Reihe). Im Gegensatz zur Vorlage wird die Geschichte von Neo-Tokyo nach New Manhattan verlegt. Einen genauen Kinostart gibt es noch nicht, aber derzeit deutet vieles auf 2013 hin.

Quelle: Comingsoon
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
16.11.2011 13:02 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.361 | Reviews: 22 | Hüte: 286
Mein Gott jede neue Akira News ist für mich ein Messerstich. Wie können die Amis es wagen einen Klassiker des japanischen Manga, mit so einer bescheuerten Verfilmung zu zerstören!?
Der Film muß in Tokio spielen und die Darsteller müssen Japaner oder wenigstens Asiatischer Herkunft sein!
Forum Neues Thema
AnzeigeN