Roald Dahls Kinderbuch-Klassiker

"Matilda"-Film von Sony & Netflix - Ralph Fiennes als Schurkin! (Update)

"Matilda"-Film von Sony & Netflix - Ralph Fiennes als Schurkin! (Update)
2 Kommentare - Di, 05.05.2020 von R. Lukas
Denkt man an "Matilda", denkt man an die niedliche, kleine Mara Wilson (heute nicht mehr ganz so niedlich und klein). Was Sony und Netflix vorhaben, geht aber in eine andere, musikalischere Richtung.
"Matilda"-Film von Sony & Netflix - Ralph Fiennes als Schurkin!

++ Update vom 05.05.2020: Nö, das da oben im Titel ist kein Tippfehler. Niemand anders als Ralph Fiennes, der frühere Lord Voldemort, soll in Frauenkleider schlüpfen und die fiese Matilda-Antagonistin namens Fräulein Knüppelkuh (Miss Trunchbull im Original) verkörpern. Jodie Comer (Killing Eve) ist als Fräulein Honig (Miss Honey), die freundliche Lehrerin der Titelheldin, im Gespräch.

++ News vom 03.03.2020: 1988 veröffentlichte Roald Dahl sein Kinderbuch "Matilda", über ein hochbegabtes Mädchen, das zu Hause unter seinen ignoranten Eltern und in der Schule unter einer bösartigen Direktorin leidet - bis Matilda entdeckt, dass sie telekinetische Fähigkeiten besitzt. Die Geschichte wurde zuerst 1996 als Kinofilm und dann 2010 als Bühnen-Musical adaptiert. Letzteres mit besonders großem Erfolg, denn die originale Londoner Produktion gewann sieben Laurence Olivier Awards und die Broadway-Produktion fünf Tony Awards.

Nun tun sich Sony Pictures und Netflix für einen neuen Matilda-Film zusammen, allerdings adaptieren sie nicht etwa den ersten Matilda-Film, sondern die Musical-Version. Und dieser Film wird hierzulande wohl auch nicht im Kino laufen - das soll er nur exklusiv im Vereinigten Königreich tun, bevor Netflix ihn weltweit auf seiner Streaming-Plattform verfügbar macht. Der Regisseur und der Autor des Musicals, Matthew Warchus (Pride) und Dennis Kelly (Utopia), übernehmen auch bei der neuen Filmadaption Regie und Drehbuch.

Quelle: Deadline
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
05.05.2020 18:52 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.506 | Reviews: 35 | Hüte: 527

Oh mann was hatte ich als Kind Schiss vor der Direktorin :O Und auch die Eltern waren immer zum *****, dazu dann dieses wunderbare Ende des Films. Also an Remake hätte ich kein Interesse gehabt, aber eine Verfilmung des Musicals klingt umso interessanter.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
05.05.2020 18:08 Uhr | Editiert am 05.05.2020 - 18:09 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 564 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Klingt interessant. Vom Film habe ich nur noch die Direktorin im Kopf. Das sind so Dinge die prägen sich ein. Knüppelkuh ein Albtraum für Kinder.

Forum Neues Thema