Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Konkurrenz für Marvel & DC

Mehr Superhelden: Paramount baut Atlas-Comics-Filmuniversum

Mehr Superhelden: Paramount baut Atlas-Comics-Filmuniversum
1 Kommentar - Fr, 17.05.2019 von R. Lukas
Wovon kann es nie genug geben? Superhelden, genau! Darum tun sich "Ghost Rider"-Produzent Steven Paul, Oscargewinner Akiva Goldsman, Paramount und Atlas für ein Großprojekt zusammen.

Marvel, DC, Valiant - und bald auch Atlas! Der Comicverlag aus den 1950er Jahren, der sich später zu Marvel Comics entwickelt hat, will mit seinen Charakteren die Kinoleinwand erobern.

Produzent Steven Paul (Ghost Rider, Ghost Rider - Spirit of Vengeance) hat eine Mehrheitsbeteiligung an der umfangreichen "Bibliothek" von Atlas Comics, wie es immer so schön heißt, erworben und einen First-Look-Deal mit Paramount Pictures abgeschlossen, zur Koproduktion und Kofinanzierung von Superheldenfilmen basierend auf den Atlas-Comics. Außerdem hat Pauls SP Media Group mit Akiva Goldsman (A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn) und dessen Produktionsfirma Weed Road Pictures vereinbart, dass sie einen neunköpfigen Writers’ Room beaufsichtigen werden, um das Universum von Atlas-Charakteren weiterzuentwickeln und auszubauen.

Welch eine Chance sie mit dem Atlas-Universum haben, das sich über so viele Genres erstrecke, schwärmt Goldsman und zählt gleich mal auf: Superhelden, Sci-Fi, Fantasy, Übernatürliches, Horror, Kreaturen, Vampire, Cops, Cowboys, Soldaten - der Umfang dieses Materials sei außergewöhnlich. Die Produktion des ersten Projekts soll - so der Plan - im zweiten Quartal 2020 beginnen, mit einem erwarteten Kinostart im Jahr 2021. Man beabsichtigt, danach mindestens einen Superheldenfilm pro Jahr zu produzieren und zu veröffentlichen, wobei Paul, Goldsman und Atlas-Produktionspräsident Spike Seldin (Das A-Team - Der Film) als Produzenten fungieren.

Erfahre mehr: #Comics, #Superhelden
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
17.05.2019 12:39 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 1.452 | Reviews: 0 | Hüte: 51

Hm. Das klingt gar nicht so uninteressant

www.reissnecker.com

Forum Neues Thema