Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Trauer um "Millennium"-Star

Michael Nyqvist mit nur 56 Jahren gestorben

Michael Nyqvist mit nur 56 Jahren gestorben
10 Kommentare - Mi, 28.06.2017 von R. Lukas
Vielleicht sagt einigen der Name nichts, aber das Gesicht und seine Filme kennt ihr bestimmt. Der schwedische Schauspieler Michael Nyqvist ist tot.
Michael Nyqvist mit nur 56 Jahren gestorben

Er war für seine Schurkenrollen bekannt, etwa in Colonia Dignidad - Es gibt kein Zurück, John Wick oder Mission: Impossible 4 - Phantom Protokoll, aber auch als Mikael Blomkvist aus der skandinavischen Verfilmung von Stieg Larssons "Millennium-Trilogie". Im TV spielte er neben Dominic Monaghan in der Krimiserie 100 Code.

Am gestrigen Dienstag verstarb Michael Nyqvist im Alter von 56 Jahren, nachdem er den Kampf gegen den Lungenkrebs verloren hatte. Er lässt seine Ehefrau und ihre beiden gemeinsamen Kinder zurück, denen wir viel Kraft in dieser schweren Zeit wünschen. Ein paar Mal können wir Nyqvist noch in Aktion erleben: ab dem 29. März 2018 im U-Boot-Actionthriller Hunter Killer sowie im auch schon abgedrehten Terrence Malick-Film Radegund. Wie es mit seiner Rolle in Kursk aussieht, wissen wir hingegen nicht. Möge er in Frieden ruhen.

Unterstütze MJ
Erfahre mehr: #Trauer
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
28.06.2017 23:10 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.219 | Reviews: 11 | Hüte: 66

R.I.P. Michael Nyqvist

Hatte den Mann egtl gar nicht in vielen Rollen gesehen, die genannten "John Wick" und "MI4" sind glaub die einzigen Filme woher ich den Mann bisher kenne, oder war mir nicht bewußt ihn woanders gesehen zu haben, aber in diesen Rollen hat er überzeugt! Werde mir die noch nicht veröffentlichten letzten Filme mal ansehen!

Ich weiß nicht wie schnell einen Lungenkrebas zugrunde richten kann, aber es scheint doch schnell vonstatten gegangen zu sein, oder auf ein Mal schnell schlimmer geworden zu sein, wenn man bedenkt, das er in laufende Projekte involviert war!

Unsere Welt ist einfach nur kaputt und keiner tut etwas, um sie zu verbessern

Weil verbessern Arbeit ist, und die meisten Leute haben schon genug damit zu tun ihen Alltag zu meistern, da kann man nicht noch Wale retten oder versuchen die Menschheit entgegen ihrer Natur umzuerziehen!

All Hail To Skynet!

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
28.06.2017 11:23 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.220 | Reviews: 2 | Hüte: 67

Ich wollte jetzt auch gar nicht hier weiter diskutieren und das Thema bereden.

Es ist extra für einen Toten gemacht worden und alle Toten verdienen Respekt.

Deshalb möchte ich weiter nicht darauf eingehen.

Auch von mir natürlich ein Beileid an die Verbliebenen

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
TheGargoyle : : Moviejones-Fan
28.06.2017 11:21 Uhr
0
Dabei seit: 28.06.17 | Posts: 48 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ich wusste gar nicht, dass er Lungenkrebs hatte. Finde es unglaublich schade, er war einer der besten skandinavischen Schauspieler und der einzig wahre Mikael Blomkvist. Wünsche den Angehörigen alles Gute.

Avatar
Petra82 : : Schneefeger
28.06.2017 11:18 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 1.942 | Reviews: 15 | Hüte: 68

@Tameroz:

Da stimme ich dir auch weitgehend zu. Aber ich sehe trotzdem, dass viele Menschen eben etwas tun, dass es nicht schlimmer bzw. besser wird.

Und so ist es nun mal, man trauert eher mit Leuten aus dem gleichen Kulturkreis, Dorf, Verein oder was auch immer - das ist nun mal so, denn man kann die Dramen, die sich täglich ereignen sonst gar nicht fassen. Ich denke, das ist verständlicher Selbstschutz - und ob man nun dran denkt oder nicht, ändert es nix. Es ändert aber was, wenn man bspw. kein Arschloch ist, vielleicht den Fleischkonsum reduziert oder im Internet einfach freundlicher miteinander umgeht. Was soll ich sagen, die Welt ist ein Tollhaus, aber sich zu echauffieren, dass hier ein Fan sich äußert, weil ihm ein anderer toter Star wichtiger ist ... das finde ich etwas anmaßend, auch wenn ich deinen Hintergedanken wirklich nachvollziehen kann.

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
28.06.2017 11:16 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.143 | Reviews: 23 | Hüte: 459

@TamerozChelios

"Unsere Welt ist einfach nur kaputt und keiner tut etwas, um sie zu verbessern"

... nach dieser Definition war die Welt schon immer kaputt. Es ist lediglich unsere Sichtweise, die diesen Zustand als "kaputt" wahrnimmt. Ameisenbär plündert einen Ameisenhaufen - 50000 Ameisen sterben. Die anderen Ameisen juckt es nicht die Bohne, sie machen einfach weiter und reparieren die Schäden. Es ist lediglich die menschliche Intelligenz - unser Vermögen, Empathie zu empfinden und Emotionen zu fühlen, die Frage nach dem "Warum" zu stellen, die als logischen Schluss "Die Welt ist kaputt" folgert. Hört sich kaltblütig an? Das ist so und als menschliches Wesen ordne ich mich selbst dieser Erklärung unter und fühle Mitleid mit Menschen, die durch Katastrophe, Anschlag, Krankheit etc. sterben.

@Beileidsbekundungen

Klar, konzentriert sich MJ auf Filmschaffende. MJ ist eine Filmseite und berichtet über Filme und diejenigen, die die Filme machen. Da ist es nur konsequent, dass auch berichtet wird, wenn jemand aus der Filmbranche stirbt und Mitleidsbekundung nur menschlich. Eine Musik-Webseite macht dasselbe, bei Musikern, eine Feuerwehr-Webseite, wenn ein Kamerad im Einsatz stirbt - auch wenn er für eine andere Wehr gearbeitet hat.

@Topic

Fand Nyqvist einen echt tollen Schauspieler. Mit 56 Jahren viel zu früh gegangen. Ich wünsche der Familie ebenfalls viel Kraft und Durchhaltevermögen. R.I.P

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
28.06.2017 10:36 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.220 | Reviews: 2 | Hüte: 67

@Petra

Wollte gerade meinen Kommentar editieren, aber lasse es jetzt so stehen.

Ich wollte folgendes verbessern: Wie ist es nur in unserer Welt dazu gekommen, dass es so weit kommen musste?

Es geht sich nicht um Moviejones oder sonst was. Es geht darum, wie unsere Welt zu dem geworden ist, was es nun ist.

Wir geben mehr Achtung an Filmseiten an sonst etwas. Wir geben mehr Interesse der Mode als den Menschen. Wir beachten mehr unsere Smartphones als die Außenwelt. Wir quälen und töten Tiere, um modische und teure Klamotten zu erwerben. Es gibt 1000 Beispiele.

Als ich Ironjeris Kommentar gelesen habe, ist mir da der Kragen geplatzt ... Warum gab es kein Kondolenz thread zu Adam West? Der war Meilenweit bekannter!? ...

Je bekannter, umso mehr Aufmersamkeit?

In letzter Zeit hatte ich wieder viel mit Menschen diskutiert. Beispielsweise über das Hochhaus in London, welches verbrannt ist.

Alle Leute, mit denen ich darüber sprach (Unbekannte oder auch Arbeitskollegen) meinten, dass es deswegen so schlimm ist, weil es ihnen selbst passieren könnte. Da habe ich erst einmal einen Wutanfall bekommen, weil das ja so egoistisch ist. Es wird also nicht um die Leute getrauert, die elendig starben, sondern deswegen, weil man selbst sterben könnte aus diesen Gründen.

Unsere Welt ist einfach nur kaputt und keiner tut etwas, um sie zu verbessern

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
Petra82 : : Schneefeger
28.06.2017 10:25 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.08 | Posts: 1.942 | Reviews: 15 | Hüte: 68

@Tameroz:

Dir ist aber schon bewusst, dass wir uns hier auf einer Filmseite befinden, oder? Oder erwartest du allen Ernstes, dass MJ und andere Portale jedes Mal nen Newsbreak machen, wenn mal wieder Menschen im Jemen, Syrien oder bei nem Anschlag ums Leben kommen?

Was heißt wichtiger? Sie sind nun mal bekannter. Punkt.

Dein Gedanke in Ehren, aber ich hab selten einen deplatzierteren Kommentar gelesen.

Warum bin ich nicht aus Stein wie du...?

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
28.06.2017 09:51 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.220 | Reviews: 2 | Hüte: 67

@Ironjeri

Frage mich überhaupt warum Schauspieler mehr Aufmerksamkeit kriegen als andere Tote - als wären es wichtig / wichtiger.

Krebs ist "natürlich", während Massen- und Völkermorde ein Problem sind, das aufgehalten werden muss, genauso wie Armut und Hunger.

Unsere Aufmerksamkeit sollte in eine andere Richtung gehen...

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
28.06.2017 09:37 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 4.808 | Reviews: 76 | Hüte: 321

IronJeri

Zweite Frage falscher Topic, dies ist kein Wettkampf!

Topic:

R.I.P., war ein guter Darsteller!

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
IronJeri : : Moviejones-Fan
28.06.2017 09:27 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 25 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Beileid an seine Familie und Freunden.

Warum gab es kein Kondolenz thread zu Adam West? Der war Meilenweit bekannter!?

Forum Neues Thema