Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Als Regisseur, wohlgemerkt!

"Misery" trifft "Cast Away": Sam Raimi macht wieder Horror

"Misery" trifft "Cast Away": Sam Raimi macht wieder Horror
0 Kommentare - Di, 22.10.2019 von R. Lukas
Sam Raimi kehrt zu seinen Wurzeln zurück, zu dem Genre, mit dem seine Regie-Karriere einst begann. Ein neuer Horrorfilm wartet auf ihn, für Raimi stehen im Zuge dessen gleich mehrere Reunions an.

Seit Die fantastische Welt von Oz hat Sam Raimi keinen Kinofilm mehr gedreht und seit Drag Me to Hell keinen Horrorfilm. Zwar produziert er eine ganze Menge, aber Regieführen ist dann ja doch noch mal was anderes. Jetzt scheint ihn endlich wieder ein Horror-Projekt genug gepackt zu haben, um genau das zu tun.

Einen Titel hat es noch nicht, jedoch soll es vom Ton her eine Mischung aus Misery und Cast Away - Verschollen sein. Darunter kann sich jeder vorstellen, was er will. Raimi tut sich für diesen Film wieder mit seinem Spider-Man-Studio Columbia Pictures zusammen und beteiligt sich auch als Produzent. Mark Swift und Damian Shannon, die Autoren von Freddy vs. Jason und Freitag der 13. (und Baywatch), hatten die Idee dazu und schreiben das Drehbuch. Mit ihnen hat Raimi bereits bei seinem Bermudadreieck-Projekt zusammengearbeitet, das nicht - wie man denken könnte - verschollen, sondern immer noch bei Skydance Media in Entwicklung ist.

Unterstütze MJ
Erfahre mehr: #Horror
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?