Geralt nicht der Hauptcharakter

Netflix-Hit "The Witcher": Anime-Film wird ein Prequel zur Serie (Update)

Netflix-Hit "The Witcher": Anime-Film wird ein Prequel zur Serie (Update)
2 Kommentare - Fr, 31.01.2020 von R. Lukas
Vom Team hinter "The Witcher" und vom Animationsstudio hinter "Die Legende von Korra" kommt "The Witcher - Nightmare of the Wolf", ein Anime-Spin-off zur Realserie. Und es sollte immer so sein.
Netflix-Hit "The Witcher": Anime-Film wird ein Prequel zur Serie

++ Update vom 31.01.2020: Wie es aussieht, ist The Witcher - Nightmare of the Wolf ein The Witcher-Prequel und Henry Cavills Geralt nicht der Hauptcharakter. Diese Synopsis wurde bei Netflix entdeckt: Lange bevor er Geralt als Mentor zur Seite steht, beginnt Vesemir (ein Name, der Kennern was sagen sollte) seine eigene Reise als Witcher, als der geheimnisvolle Deglan (ein neuer Charakter?) durch das Gesetz der Überraschung Anspruch auf ihn erhebt.

++ News vom 24.01.2020: The Witcher, die neue Netflix-Serie basierend auf der Fantasy-Romanreihe des polnischen Schriftstellers Andrzej Sapkowski und dem populären Videospiel-Franchise ebenfalls basierend auf der Romanreihe, hat voll eingeschlagen. Der (allerdings ziemlich zweifelhaften) Zuschauerzahlen-Messung des Streamingdienstes zufolge ist es sogar die erfolgreichste Originalserie in der gesamten Netflix-Geschichte. 2021 kommt die zweite Staffel, aber die Fans müssen vielleicht gar nicht so lange warten, um Henry Cavill wieder Monster kloppen zu sehen - denn (um mal den offiziellen Twitter-Account zu zitieren) die Gerüchte sind wahr, eine neue Witcher-Geschichte ist in Arbeit!

Wenn auch nicht direkt mit Cavill: Der eigenständige Anime-Film The Witcher - Nightmare of the Wolf soll die Welt der Serie erweitern und eine mächtige neue Bedrohung erforschen, die dem namenlosen Kontinent entgegentritt. Dahinter stehen Lauren Schmidt Hissrich und Beau DeMayo, die Showrunnerin und einer der Autoren von The Witcher. Wie schon bei Voltron - Legendärer Verteidiger und ganz aktuell bei Kipo und die Welt der Wundermonster arbeitet Netflix mit dem hochgeschätzten südkoreanischen Animationsstudio Studio Mir zusammen, bekannt vor allem für Die Legende von Korra. Und dieser Plan existiert nicht erst seit Kurzem! Hissrich hat The Witcher - Nightmare of the Wolf seit über einem Jahr geheim gehalten, wie sie auf Twitter schreibt. Unklar ist noch, ob die Darsteller der Serie auch die Sprecher des Films sein werden.

Quelle: io9
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
24.01.2020 18:21 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.262 | Reviews: 32 | Hüte: 508

Hmm, keine Ahnung wie ich das gerade finden soll. Meiner Meinung nach versagte man bei der Serie ziemlich uns diese Welt und ihre Bewohner näher zu bringen. Nun sofort ein Spin-Offs rauszuhauen, ohne dass ich bisher ein Gefühl habe wie Geralt und Co. eigentlich so sind und für was sie stehen, klingt für mich nach nicht so einer guten Idee.
Aber klar, man muss mal abwarten ob dieser Anime dann irgendwie was mit der Serie zu tun haben wird. Wichtig wird wohl sein wieder die Bücher- und Game-Fans zu begeistern - ich denke sie sind am Zufriedesten mit dem bisher geleisteten.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
24.01.2020 15:17 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 531 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Klingt doch schon mal sehr interessant.

Forum Neues Thema