Star Trek - Strange New Worlds

News Details Reviews Trailer Galerie
Eine kleine Wendung

Nicht mehr abgeneigt: William Shatner rudert bei "Star Trek"-Kommentaren zurück

Nicht mehr abgeneigt: William Shatner rudert bei "Star Trek"-Kommentaren zurück
0 Kommentare - Do, 04.06.2020 von N. Sälzle
Vor wenigen Monaten schloss William Shatner eine Rückkehr als Captain Kirk vehement aus. Inzwischen klingt er einem "Star Trek"-Comeback gegenüber ein klein wenig offener.
Nicht mehr abgeneigt: William Shatner rudert bei "Star Trek"-Kommentaren zurück

Das Star Trek-Universum wächst und gedeiht. Der neueste Neuzugang ist Star Trek - Strange New Worlds. Das Spin-off zu Star Trek - Discovery, das Captain Pike (Anson Mount), Spock (Ethan Peck) und Number One (Rebecca Romijn) in neue Abenteuer aufbrechen lässt.

Von einer Enterprise unter dem Kommando von Captain Kirk befinden sich diese Abenteuer noch ein paar Jährchen entfernt. Aber man kann den Originaldarsteller der Sci-Fi-Ikone ja mal fragen, wie es um eine Rückkehr bestellt wäre. Gerade auch in Anbetracht der Rückkehr von Patrick Stewart als Jean-Luc Picard und der Möglichkeiten, die die Science-Fiction bietet, wäre ein Auftritt ja gewiss irgendwie zu erklären.

Und, ja, ganz ausschließen möchte William Shatner eine Rückkehr nicht, erklärte er dem Blatt Metro.co.uk gegenüber. Wenn man etwas schreiben würde und das Sinn ergeben würde, dann würde er Captain Kirk sehr gerne wieder zum Leben erwecken.

Aber es gäbe auch Bedingungen, an die eine solche Rückkehr geknüpft wäre. Eine Serie schließt Shatner aus, wie er das auch in der Vergangenheit schon tat. Zudem müsste der Auftritt sauber geschrieben sein. Denn auf einen Cameo und ein kurzes Vorbeischneien wolle er sich auch nicht einlassen. Er würde sich nicht darauf einlassen, einfach nur kurz sein Gesicht herzuzeigen.

Im März äußerte sich Shatner schon mal zu einer Rückkehr als Kirk. Damals schrieb er via Twitter, dass er nicht wüsste, welche Geschichten noch erzählt werden sollten. Kirk sei tot und seine Geschichte zu Ende erzählt. Es hätte sich nichts geändert, das seine früheren Statements zu Kirks Rückkehr ändern würden.

Star Trek - Picard übrigens hat er nie gesehen, wie Shatner bestätigt. Auch sei er nicht gefragt worden, in der Serie aufzutreten. Stattdessen widmet er sich weiterhin der Doku-Serie The UnXplained, die sich mysteriöser Begebenheiten annimmt, die bis heute nicht geklärt werden konnten.

Quelle: Metro.co.uk
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema