Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Flash

News Details Reviews Trailer Galerie
Review "The Flash" S1 E15 "Out of Time"

"Out of Time" enthüllt alles in "The Flash": Zeitreise, Reverse Flash & mehr

"Out of Time" enthüllt alles in "The Flash": Zeitreise, Reverse Flash & mehr
1 Kommentar - Do, 19.03.2015 von S. Spichala
Das Poster kündigte es schon an, doch wer dachte, die Macher verteilen die Offenbarungen auf mehrere Folgen, weit gefehlt! Hier die wichtigen Wendungen und Schocks in "The Flash" Staffel 1, Episode 15 für euch.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Out of Time" enthüllt alles in "The Flash": Zeitreise, Reverse Flash & mehr

Was für eine Folge! Bei all den Offenbarungen wirkte die Bedrohung durch den Weather Wizard-Bruder in The Flash Episode 15 "Out of Time" fast nebensächlich, wird aber dann doch notwendig für eine weitere Offenbarung. Denn ohne diese wäre Barry aka The Flash (Grant Gustin) sicher nicht versehentlich in der Zeit zurückgereist! Was es dafür braucht? Verdammt schnell sein. Und das wird nötig, als Mark Mardon aka der neue Weather Wizard (Liam McIntyre) Central City mit einem Tsunami bedroht. Barry muss so schnell rennen wie er nur irgend kann - und landet dabei in der Vergangenheit!

Iris (Candice Patton) wird aus Mangel an Zeit für ein Versteckspiel Zeuge seiner Verwandlung in The Flash, zudem endeten die zuvor schon beim Doppeldate in der Bowlingbahn sich andeutenden Funken in einem Kuss, kurz bevor sich Barry in The Flash verwandelte. Cisco (Carlos Valdes) wendete derweil dieselbe Methode wie in Barrys früherem Zuhause an, um herauszufinden, ob Dr. Wells (Tom Cavanagh) nun etwas mit Reverse Flash zu tun hat oder nicht. Dr. Wells, der wiederum von Caitlin (Danielle Panabaker) aus dem Labor gelockt wurde, riecht den Braten zu früh und erwischt Cisco. Er erklärt, wie es möglich war, dass Reverse Flash scheinbar Dr. Wells angriff - indem er es ihm vorführt. Eine Art Zeitschatten entsteht beim Zeitreisen, und so werden aus einer Person scheinbar mehrere, da das Auge dem raschen Zeitwechsel nicht folgen kann.

Man ahnt, dass Dr. Wells nicht folgenlos gestehen wird und sich als Eobard Thawne, ein entfernter Verwandter von Eddie, outet - und so scheint er Ciscos Herz nach ein paar bewegenden Worten, dass es ihm leid tue und er wie ein Sohn für ihn sei, mit einem vibrierenden Griff in seine Brust zum Stillstand zu bringen und Cisco sackt zusammen! Ist er tot? Das wollen wir nicht glauben! Oder zumindest hoffen, dass es so nicht bleibt, denn immerhin landet Barry am Ende der Folge in der Vergangenheit...

Die Antwort, ob Barrys Zeitreise die Gegenwart verändern wird, bekommen die Fans dann mit der nächsten The Flash-Folge, Episode 16 "Rogue Time", die nächste Woche Dienstag in den USA bei The CW zu sehen ist. Unten der Promo-Teaser für euch dazu, der das Comeback des Rogue-Teams Captain Cold und Heat Wave (in der Folge vereint mit Neuzugang Golden Glider) ankündigt. Captain Cold und Heat Wave kann man unten nun auch auf einem schicken Poster bewundern. Beruhigend: Auch Cisco ist im Teaser zu sehen.

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: Hit Fix
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Janosch : : Sentinel
19.03.2015 10:17 Uhr | Editiert am 19.03.2015 - 10:18 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.13 | Posts: 369 | Reviews: 13 | Hüte: 3
Ciscos Schauspieler wird für die kommenden zwei Folgen immer noch aufgelistet daher wird die komplette Folge wohl letzendlich so nie stattgefunden haben.
Das einzige neue ist daher das Zeitreisen und den Rest kann man wieder vergessen. Wenn die bisher beste Folge der Serie sich selbst wieder annuliert, zeigt das doch, wie gut die Serie ist...

Nobody exists on purpose, nobody belongs anywhere, everybody’s gonna die. Come watch TV.

Forum Neues Thema