Kult-Komiker trifft Kult-Band

Cast komplett: Mike Myers bringt sein Mojo zu "Bohemian Rhapsody"

Cast komplett: Mike Myers bringt sein Mojo zu "Bohemian Rhapsody"
9 Kommentare - Mi, 27.09.2017 von R. Lukas
Yeah, Freddie, yeah! Während Austin Powers und Dr. Evil den Ruhestand genießen, ist Mike Myers kurz davor, beim Queen-Film "Bohemian Rhapsody" einzusteigen.
Cast komplett: Mike Myers bringt sein Mojo zu "Bohemian Rhapsody"

Update: Mike Myers ist tatsächlich dabei, und der Bohemian Rhapsody-Cast mit Aidan Gillen und Tom Hollander nun auch vollzählig. Gillen spielt John Reid, der von 1975 bis 1978 Queens Manager war, Hollander ist Jim Beach, der Reids Job im Jahr 1978 übernahm und ihn auch jahrelang behielt. Weitere Rollen haben: Lucy Boynton als Freddie Mercurys lebenslange Gefährtin Mary Austin, Aaron McCusker (Shameless) als Mercurys Lover Jim Hutton und Allen Leech (Downton Abbey) als Mercurys "Judas" Paul Prenter.

++++

Huch, der sieht ja aus wie der echte! Das erste Bild von Rami Malek als Freddie Mercury sorgte für Aufsehen und erfüllte damit seinen Zweck, denn jetzt wissen alle, dass in den Kinos bald Bohemian Rhapsody gespielt wird.

Ab dem 27. Dezember 2018, um genau zu sein, und eine Rolle hat Regisseur Bryan Singer auch für Mike Myers, mit dem man in aussichtsreichen Verhandlungen steht. Nur welche, das erfahren wir noch nicht. Schon etwas Besonderes, da Myers seit Jahren kaum noch Filme dreht. Austin Powers 4 beispielsweise lässt ja auf sich warten, aber das Queen-Biopic scheint ihn genug zu reizen.

Ben Hardy als Schlagzeuger Roger Taylor, Gwilym Lee (Inspector Barnaby) als Gitarrist Brian May und Joseph Mazzello (The Social Network) als Bassist John "Deacy" Deaco vervollständigen die legendäre britische Rockband in Bohemian Rhapsody. Mit dem titelgebenden Queen-Song kam Myers übrigens schon bei Wayne’s World in Kontakt. Kleine Auffrischung gefällig?

Galerie
Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
9 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.09.2017 17:40 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.297 | Reviews: 98 | Hüte: 280

@bartacuda

Das reizt den bösen Buben in mir jetzt durchaus etwas laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
14.09.2017 16:37 Uhr | Editiert am 14.09.2017 - 16:37 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.780 | Reviews: 0 | Hüte: 217

Party on, Garth!

wink

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
14.09.2017 16:09 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.568 | Reviews: 21 | Hüte: 163

@bartacuda:

Danke dir für die neue Kopfbedeckung laughing

Party on, Waynewinkcooltongue-out

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
14.09.2017 14:10 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 3.780 | Reviews: 0 | Hüte: 217

@sublim

"Heiliger Gral" ist sehr treffend.

Was habe ich Waynes World gefeiert! Ich mag sie heute noch. Möglicherweise mehr aus nostalgischen, denn aus qualitativen Gründen.

Im Gegensatz zu Sully sehe ich de Humor auf einer gänzlich anderen Ebene als 21 JS. Es ist imo großartiger Mike Myers Humor wie man ihn auch aus Austin Powers kennt und (möglicherweise) mag. Wenn überhaupt, würde ich ihn eher mit Bill & Ted vergleichen, ob wohl dieser in der Synchro sehr viel an Humorqualität verloren hat.

@luhp

Einerseits würde ich sagen "schau ihn dir an", andererseits, wenn du ihn verreißt, MUSS ich dich hassen wink

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
14.09.2017 13:46 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.429 | Reviews: 30 | Hüte: 318

@Sublim

Richtig. Aus Sicht eines Metal Fan eröffnet Waynes World natürlich ganz andere Perspektiven. Nur konnte ich eben mit Metal noch nie viel anfangen.

@Luhp

Der Humor ist meines Erachtens sehr ähnlich. Das sollte nicht wertend sein.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.09.2017 13:27 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.297 | Reviews: 98 | Hüte: 280

@Sully
Da ich die "Jump Street"-Filme nicht als Affentheater empfinde, bezweifele ich, dass mir "Wayne´s World" gerade deswegen gefallen wird^^

@sublim77
Das kann ich mir vorstellen laughing "Wayne´s World" scheint damals ja echt den Zeitgeist getroffen zu haben.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
sublim77 : : Moviejones-Fan
14.09.2017 12:01 Uhr | Editiert am 14.09.2017 - 14:05 Uhr
1
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 2.568 | Reviews: 21 | Hüte: 163

@Sully &luhp92:

Ich mag zwar die Neuverfilmungen von Jump Street nicht, aber Waynes World war für uns damals sowas wie die Veröffentlichung unserer "Metalerexistens". Heavy Metal war damals unsere Religion und als ich mit meinen Kumpels Waynes World das erste mal sah (wir waren damals auf Klassenfahrt und sind mit fünfzehn Mann in den Film gegangen), bin ich förmlich ausgerastet (genauso wie die anderen vierzehn^^). Ich schätze wir standen kurz vor unserem ersten Rauswurf aus einem Kino, denn so ziemlich jeder von uns stand auf und begann mit dem Headbangen, als die Szene im Auto so richtig schön abging.

Jetzt, Jahre später, finde ich den Film tatsächlich nicht wirklich sehenswert. DIe Witze flach, die Handlung dünn. Aber damals... damals war es der heilige Graltongue-out

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
14.09.2017 10:51 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.429 | Reviews: 30 | Hüte: 318

@Luhp

Ich mochte "Waynes World" bis auf wenige Sequenzen schon damals nicht. Das war für mich ein reines Affentheater. Aber wenn ich mich recht entsinne, magst Du ja die Jump Street Filme...vielleicht könnte er Dir dann doch gefallen. Fällt für mich in die gleiche Kategorie.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.09.2017 01:01 Uhr | Editiert am 14.09.2017 - 01:07 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.297 | Reviews: 98 | Hüte: 280

Ich glaube, nach diesem Intro werde ich um "Wayne´s World" vorerst einen großen Bogen machen. Auf Dauer dürfte diese eher weniger lustige Albernheit wahrscheinlich sehr nervig ausfallen.

Viel lieber würde ich mir endlich mal "Radio Rock Revolution" oder "Sing Street" anschauen wollen. Oder ich greife mal wieder auf "School of Rock" zurück.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema