Sagt Hallo zu Ted!

Plötzlich Serienkiller: Zac Efron teilt erstes Foto zum Drehstart

Plötzlich Serienkiller: Zac Efron teilt erstes Foto zum Drehstart
3 Kommentare - Mi, 14.02.2018 von R. Lukas
Der Titel von Zac Efrons neuem Film, "Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile", hätte glatt unseren Newstitel gesprengt. Geht einem ja nicht gerade leicht über die Zunge. Aber brisante Rolle!

Update 2: Noch eine etwas kuriose Neuverpflichtung hat Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile getätigt. Metallica-Frontmann James Hetfield spielt mit und zum ersten Mal jemand anderen als sich selbst, nämlich Officer Bob Hayward, einen Veteran der Highway Patrol, der der erste Polizist war, der Ted Bundy (Zac Efron) 1975 festnahm, nachdem er ihn anhielt und Einbruchswerkzeuge in seinem Auto fand, aber zu Recht noch viel Schlimmeres vermutete.

++++

Update: Mit Westworld-Darstellerin Angela Sarafyan füllt sich der Cast von Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile weiter. Ihre Rolle: Joanna, eine gute Freundin von Ted Bundys Freundin Elizabeth Kloepfer (Lily Collins), die Elizabeth zur Seite steht und auch der Grund dafür ist, dass sie endlich anfängt, Bundys Absichten zu hinterfragen.

++++

Das Image des Teenieschwarms hat Zac Efron abgeschüttelt, nun ist er dabei, auch den Sprung vom "hotten" Comedy-Darsteller zum ernstzunehmenden Vollblut-Schauspieler zu vollziehen. Seine Rolle in Greatest Showman war ein Schritt in diese Richtung, Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile ist der nächste.

Und vielleicht ein ganz entscheidender, denn für Regisseur Joe Berlinger (Blair Witch 2) verkörpert Efron den berüchtigten US-amerikanischen Serienmörder Ted Bundy, der in den 1970er Jahren sein Unwesen trieb. Der Film nimmt die Perspektive seiner langjährigen Freundin Elizabeth Kloepfer ein, dargestellt von Lily Collins, und spielt zu der Zeit, als Bundy seine grausigen Taten noch vor ihr geheim hielt. Ebenfalls gecastet: John Malkovich als Edward Cowart, der Richter, der Bundys Prozess leitete und ihn letztlich zum Tode verurteilte.

Kurz vor Beginn der Dreharbeiten ließ es sich Efron nicht nehmen, auf Twitter schon mal ein erstes Schwarz-Weiß-Foto von sich zu posten, damit wir seinen Ted Bundy kennenlernen. Ein Kinostart wurde für Extremely Wicked, Shockingly Evil and Vile indes noch nicht festgelegt.

Quelle: Deadline
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
24.01.2018 09:39 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 2.351 | Reviews: 16 | Hüte: 118

Der Titel ließ mich erstmal eine Zucker-Abraham-Zucker Parodie erwarten, mal sehen, was das erste Promomaterial hergibt. Mit ein bißchen Pech geht Efron nach diesem Film den Weg eines Kartl-Heinz Böhm - Cineasten werden wissen, was ich meine

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
24.01.2018 09:12 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 1.472 | Reviews: 0 | Hüte: 41

Scheuklappen bitte am Eingang abgeben!

Ach komm...

Avatar
SpiralEyes : : Moviejones-Fan
22.01.2018 09:32 Uhr
0
Dabei seit: 27.10.17 | Posts: 35 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ein Film über Ted Bundy mit einem Highschool Musical Schauspieler?! MEGA GEIL !

Forum Neues Thema