Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Trek - Discovery

News Details Reviews Trailer Galerie
"Star Trek - Discovery" S1 E12 "Vaulting Ambition"

Review "Star Trek - Discovery" Episode 12 - Noch eine Offenbarung

Review "Star Trek - Discovery" Episode 12 - Noch eine Offenbarung
3 Kommentare - Mo, 22.01.2018 von S. Spichala
Michael Burnham muss sich in "Star Trek - Discovery" Staffel 1 Episode 12 einem Geist stellen und erfährt etwas Überraschendes über Lorca. Stamets wird über eine neue Gefahr aufgeklärt.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "Star Trek - Discovery" Episode 12 - Noch eine Offenbarung

Wie es der Cliffhanger der letzten Folge von Star Trek - Discovery Staffel 1 bereits angeteasert hat, ist die Begegnung mit dem Imperator für Michael (Sonequa Martin-Green) eine besondere Herausforderung: Denn sie ist die Philippa Georgiou (Michelle Yeoh) der Spiegelwelt! Die wie alle anderen dachte, Burnham sei tot und auch in dieser Welt eine enge Verbindung zu Michaels Pendant hatte als eine Art zweite Mutter. Michael hat zu recht Angst vor der Begegnung, auch wenn sie ihr Lorca (Jason Isaacs) als Geschenk ausliefert. Denn ihr Pendant wollte die Imperatorin vom Thron stoßen!

Und so sieht sich Michael in Star Trek - Discovery Staffel 1 Episode 12 "Blindes Verlangen" der Anklage für Hochverrat ausgesetzt, welche die Todesstrafe zur Folge hat. Ihr bleibt nur ein Ausweg: Zuzugeben, dass sie nicht die Burnham dieser Welt ist. Beweisen kann sie dies mit dem Sternenflotten-Abzeichen von Georgiou aus ihrer Welt, an dem sich eine Quantenabweichung messen lässt. Doch das scheint für Georgiou gar keine Überraschung zu sein, aus gutem Grunde: Sie hat zuvor schon durch die Defiant-Datei etwas über Parallelwelten erfahren. Und benennt dabei eine Eigenschaft, an der man die Menschen dieser Spiegelwelt erkennt: Sie sind lichtempfindlich. Wer jetzt stutzt und bezüglich Lorcas Lichtempfindlichkeit ins Grübeln kommt, liegt genau richtig, mehr deuten wir mal nicht an.

Derweil bekommt Stamets (Anthony Rapp) durch Colberts Erscheinung in seinem Bewusstsein etwas offenbart, das eine große Gefahr darstellt: Das Sporennetzwerk leidet in dieser Welt an einem Infekt, der ihm wie auch dem Netzwerk den Garaus machen kann! Colbert hilft ihm - neben Tilly (Mary Wiseman) von außen - aus dem Koma zu erwachen. Doch es ist zu spät, der Sporenvorrat der Discovery ist bereits infiziert. Das macht eine Rückkehr in ihre Welt noch problematischer als es schon war.

Was geschah noch? Saru (Doug Jones) versucht Tyler (Shazad Latif) zu helfen, doch es wird schnell klar, dass nur ihre Gefangene Tylers aka Voks Schmerz lindern kann. Sie weigert sich zuerst, aber mit seinem Leiden konfrontiert hilft sie ihm dann doch. Lorca sitzt derweil in der Agoniezelle fest und bekommt Besuch von jemandem, der auf Rache aus ist. Die Offenbarung über Lorcas wahren Charakter verändert die Sicht auf ihn jedoch tiefgreifend. Man darf gespannt sein, wie finster seine Schattenseite letztlich ist - und ob euch dieser Wandel gefällt.

Eine spannende Star Trek - Discovery-Folge, die wiederum selbst weitere spannende Storyfäden ins Rollen bringt für die nächsten Folgen. Unten der Teaser zu Episode 13 "What´s Past is Prologue" für euch.

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
3 Kommentare
Avatar
Joker1978 : : Moviejones-Fan
23.01.2018 15:42 Uhr
0
Dabei seit: 08.07.16 | Posts: 48 | Reviews: 0 | Hüte: 1

ich war schon immer ein Fan von Star Wars, Trek war nie meins. Seit Episode 8 ist Star Wars für mich vorbei, allerdings macht mir diese Serie richtig Spass. Mehr als Star Wars. Dafür soll mich der Blitz beim kacken treffen. Danke Disney!

MJ-Pat
Avatar
Darkwing : : Moviejones-Fan
22.01.2018 20:38 Uhr
0
Dabei seit: 14.03.10 | Posts: 133 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Hm, ich weiß noch nicht was ich davon halte. Da ich Jason Isaacs eher als überwiegend fiesen Charakter aus anderen Filmen kenne, gefiel mir die sympathische Rolle als ST-Captain außerordentlich gut. Darf Jason Isaacs auch bitte mal den Guten spielen?? wink

Ich hoffe, dass wir auch weiterhin hinters Licht geführt werden, wie es bis jetzt super geklappt hat. Hatte schon Angst, dass es nie mehr eine gute ST-Serie geben wird, nach TNG, aber ich wurde eines Besseren belehrt. Auch ich als Star Trek-Fan kann der Serie nur einen Daumen Hoch geben. Bitte weiter so!

MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
22.01.2018 20:15 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 570 | Reviews: 3 | Hüte: 11

Man darf gespannt sein, wie finster seine Schattenseite letztlich ist - und ob euch dieser Wandel gefällt.

Hat mir sehr gut gefallen. Der war mir von Anfang an suspeckt und unsypathisch cool Freue mich auf die nächste Folge.

Ach übrigens: als alter Star Trek Fan mag ich Discovery!

too stupid for science try religion

Forum Neues Thema