Anzeige
Anzeige
Anzeige

Willow

News Details Reviews Trailer Galerie
Es wird finsterer...

Review "Willow" Episode 3 & 4: Kampf um die Schlüsselfigur + das Blut der 6 (Update)

Review "Willow" Episode 3 & 4: Kampf um die Schlüsselfigur + das Blut der 6 (Update)
1 Kommentar - Mi, 14.12.2022 von S. Spichala
Schluss mit lustig, heißt es in "Willow" Staffel 1 ab Episode 3! Denn nachdem die Katze aus dem magischen Sack ist, sind alle hinter ihr her... und sie muss sich gegen fiese Kräfte beweisen.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

++ Update vom 14.12.2022: Willkommen in Nockmaar! Diesmal geht es in Willow Staffel 1 Episode 4 "Das Flüstern von Nockmaar" darum, Graydon (Tony Revolori) zu retten, welcher unter einem ähnlichen Problem leidet wie zuvor der Kommandant - können Willow und Elora ihm helfen, bevor es zu spät ist? Und auch sonst verführt der finstere Ort, der bösen Magie oder anderen zweifelhaften Gelüsten zu verfallen und führt seine Besucher in die Irre...

Es bleibt also vorerst düster und kommt auch zu einer Art erstem Showdown im Zusammenhang mit der Rettung Graydons - dabei erfährt Elora etwas über ihn, was so mancher vielleicht schon zuvor gespürt hat, er verbirgt etwas...

Eine spannende neue Episode auf Disney+, in der Willow & Co. alle ihre Spotlights bekommen, für die eine oder andere humorvolle Szene ist wohl wer wieder zuständig? Genau, der gewiefte Thraxus.^^ Am Ende bekommt man zudem einen Cliffhanger zu Eak geliefert, der gehörig neugierig auf die nächste Folge von Willow macht, und auch die Story um das Blut der 6 verspricht spannende Entwicklungen, die da noch kommen werden.

Toll sind auch so manch nostalgische Szenerien, welche den Brückenschlag zwischen Film und Serie liefern, der Mix geht hier prima auf. :-)

++ Review vom 07.12.2022: Wir kamen erst spät dazu, uns Willow Staffel 1 Episode 3 "Der Kampf beim Geschlachteten Lamm" anzuschauen, aber hier unsere Review - passend zum gestrigen Abend wird es deutlich finsterer in der neuen Folge, und auch die Action wird mehr! Denn natürlich versuchen Willow (Warwick Davis) & Co. Elora (Ellie Bamber) zu finden, während die Fieslinge selbst Probleme haben, ihre Beute auch sicher zum Zielort zu bringen...

In der letzten Folge von Willow wurde Elora vom besessenen Kommandanten (Ralph Ineson) entführt, doch sie bleibt nicht lange in seinen Fängen. Bei ihrer Flucht trifft sie auf neue Charaktere, muss jedoch auch lernen, dass sie noch längst nicht die Person ist, die aller Hoffnung zur Verbindung der Welten ist - die erlösende Kaiserin. Ihre Magie lässt zu wünschen übrig, und so nehmen fatale Entwicklungen ihren Lauf.

Derweil muss auch Prinzessin Kit (Ruby Cruz) erleben, dass sie vielleicht nicht ganz das erwartet, was ihr in Aussicht gestellt wurde von ihrem Begleiter Thraxus (Amar Chadha-Patel), und doch unterstützt sie ihn bei seiner geheimnisvollen Suche, währrend es zwischen ihr und Jade (Erin Kellyman) kriselt.

So bunt die ersten beiden Episoden von Willow noch waren, kommen mit den Bösewichten und einem drohenden Strudel aus Wut und Wahn auch mehr finstere Szenerien vor, und Willow wird gegen Ende ordentlich gefordert, um die Situation zu retten - ist er der fähige Hohe Aldwin, der er sein möchte? Kann er seinen alles gebenden Gefährten beistehen?

Eine tolle neue Folge mit reichlich Action und finsteren dramatischen Entwicklungen bis hin zur Tragik, und doch ist auch Zeit für leichtere und humorvolle Momente. Ein gelungener Mix! Wir sind gespannt wie es nächste Woche weitergeht auf Disney+. Der Abspann-Song unterstreicht noch einmal gelungen und cool die weitaus dunklere Folge von Willow! Ob man aber über gewisse Retro-Monster-Kreaturen schmunzeln kann, oder es doch zu billig wirkend findet - das entscheidet selbst.^^

Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
08.12.2022 10:40 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.618 | Reviews: 37 | Hüte: 86

Eine gute dritte Folge mit viel Bewegung. Aber leider etwas zu finster. Also nicht das ich jetzt wegen dem fehlenden "bunt" jammern will, aber in der abschließenden Kampfszenerie, empfand ich das eher als störend. Dunkle Bilder mit harten und schnellen Schnitten... ist nicht so meins.

Auch die beiden Figuren auf die Elora trifft, empfand ich "optisch" etwas seltsam. Cowboy-Holzfällerinnen ? Häh ?

Die "gewissen Retro-Monster-Kreaturen" fand ich stark. Mir gefällt sowas ungemein.

Die Abspannsongs empfand ich bisher in allen drei Folgen als störende Fremdkörper. Ein klassischer Score würde hier wesentlich besser reinpassen.

Trotz allem bin ich im Großen und Ganzen weiterhin sehr zufrieden.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Forum Neues Thema
AnzeigeN