Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Vom "The Batman"-Kameratest

Robert Pattinson im Batsuit! Mit Musik von Michael Giacchino! (Update)

Robert Pattinson im Batsuit! Mit Musik von Michael Giacchino! (Update)
39 Kommentare - Fr, 14.02.2020 von R. Lukas
Hey, will jemand zufällig Robert Pattinsons "The Batman"-Kostüm sehen? Mit ihm darin? Matt Reeves ist da gern behilflich, er zeigt uns genau das und noch mehr! Ein Fest für die Sinne eines jeden DC-Fans.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Robert Pattinson im Batsuit! Mit Musik von Michael Giacchino!

++ Update vom 14.02.2020: The Batman-Kameratests hat Robert Pattinson nicht nur solo, sondern auch mit Zoë Kravitz absolviert. Das erzählt sie selbst in einem Variety-Interview.

Sie habe noch nie zuvor mit ihm zusammengearbeitet, aber sie seien die letzten paar Wochen zusammen gewesen, um zu trainieren und zu proben, verrät Kravitz. Pattinson sei perfekt für die Rolle, und es werde solch ein Abenteuer werden. Sie freue sich, ihn als Komplizen und zur gegenseitigen Unterstützung zu haben, denn es sei intensiv. Es sei ein langer Dreh, und es herrsche eine Menge Druck, da sei es gut zu wissen, dass er ihr den Rücken freihalte und sie ihm.

Über ihre Catwoman-Interpretation sagt Kravitz, sie wolle den Fans Ehre erweisen und hoffe, dass ihnen gefalle, was sie mit der Rolle mache. Aber um das zu tun, was sie denke, dass sie mit Catwoman tun müsse, müsse sie in sich gehen und den Rest der Welt vergessen.

++ News vom 14.02.2020: So kann man den lästigen Leaks auch zuvorkommen! Matt Reeves überrascht uns mit einen ersten offiziellen Blick auf The Batman und schlägt dabei gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe. Auf Vimeo hat er ein Video mit Material von einem Kameratest veröffentlicht, sehr düster, sehr rot und sehr atmosphärisch. Und ganz anders als jeder andere Dunkle Ritter. Da kann man sich schon ungefähr vorstellen, welchen Ton Reeves anpeilt.

Wir bekommen den neuen Batman Robert Pattinson im neuen Batsuit zu sehen, mit einem ungewöhnlichen Fledermaus-Symbol auf der Brust, das eine Geschichte haben könnte. Die Theorie: Es besteht aus Teilen der Waffe, mit der Bruce Waynes Eltern ermordet wurden... Wir bekommen auch schon einen Vorgeschmack auf Greig Frasers Kameraarbeit und auf Michael Giacchinos Filmmusik, denn Reeves bestätigt, dass dieses Material von Fraser gefilmt und von Giacchino musikalisch untermalt wurde. Und wir sollen erst abwarten, bis wir den ganzen Score hören.

In seinem Film, den er seit wenigen Wochen dreht und Warner Bros. im Sommer 2021 in die Kinos bringt, will Reeves den Detektiv-Aspekt des Charakters stärker betonen, als es all die früheren Batman-Filme getan haben. Pattinson spielt einen jüngeren, unerfahreneren Bruce Wayne/Batman, also quasi das Gegenteil von Ben Afflecks Version. Das Gotham City von The Batman bevölkern auch Andy Serkis als Alfred Pennyworth, Jeffrey Wright als Commissioner James "Jim" Gordon, Zoë Kravitz als Selina Kyle/Catwoman, Paul Dano als Edward Nashton/Riddler, Colin Farrell als Oswald Cobblepot/Pinguin, John Turturro als Carmine Falcone, Peter Sarsgaard als (angeblich) Bezirksstaatsanwalt Gil Colson und Jayme Lawson als Bürgermeisterkandidatin Bella Reál.

Wie ist dein erster Eindruck von Robert Pattinsons Batman?
Gesamt: 422 Stimmen
Quelle: Variety
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
39 Kommentare
Avatar
CMetzger : : The Revenant
17.02.2020 15:11 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.201 | Reviews: 10 | Hüte: 100

sublim77

Danke für den Link, gleich mal nachschauen :-)
Ja, Du hast Recht, ich würde auch nur Bale und Affleck als sehr durchtrainiert bezeichnen. Gut, Christian Bal ist ja eh eine Maschine finde ich, sei es abgemagert in The Machinist, kugelrund in American Hustle, oder eben für seine Rolle als Lederlappen.

Wenn man sich bisschen in der Thematik einliest, findet man auch die Tatsache, dass Bale so dermaßen trainiert hat, dass es für Christopher Nolan schon zu viel war, und Bale somit nochmal ein gutes Stück "abspecken" musste und an Masse verlieren sollte.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
17.02.2020 14:18 Uhr | Editiert am 17.02.2020 - 14:21 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.151 | Reviews: 43 | Hüte: 472

@CMetzger @jodeci2012:

Zum Thema Pattinson und sein Training habe ich gelesen, dass es vielmehr so war, dass Pattinson durchaus bemüht war, seinen Körper zu formen, aber trotz aller Bemühungen nicht den erhofften Effekt, nämlich mehr Körpermasse aufzubauen, erzielt hat. Das wiederum soll wohl dazu geführt haben, dass man sich nun für einen Anzug mit Fake-Mukkies entschieden hat.

Eigentlich müsste ich jetzt sagen, dass ich das ziemlich erbärmich finde, aber wenn wir mal ehrlich sind, hatten die meisten Batman Darsteller eher keinen geformten Body. Man erinnere sich an Adam West, Michael Keaton, George Clooney oder auch Val Kilmer, die für mein Empfinden alles andere als besser im Saft waren, als der bleiche Vamp...äh ich meine Pattinson. Affleck und Bale waren da eher die Ausnahme. Von daher, ist das jetzt auch nicht soooo unfassbar.

Hier übrigens der Link zu einer der Seiten, die das Thematisieren:

https://www.google.de/amp/s/kurier.at/amp/stars/fehlende-muskelberge-bei-robert-pattinson-batman-hat-trainings-probleme/400711338

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
CMetzger : : The Revenant
17.02.2020 09:13 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.201 | Reviews: 10 | Hüte: 100

Also so ganz nebenbei, das richtige Symbol gibt es, glaube ich, gar nicht, um die Brust eines Batman zu zeichnen.

Gab es doch über die Jahre mehr als nur 1 Logo.

Weiterhin kommt es wenig überraschend, dass Zoe Kravitz ihren Filmkollegen lobt. Würde es doch arg befremdlich wirken, sollten bei den ersten Drehs negative Äußerungen über die Kollegen getroffen und veröffentlicht werden.

@jodeci2012

Hast Du hier eine Quell für mich? Würde ich gerne nachlesen, warum, wieso, weshalb Pattman sich hier gegen das Training entschied.

Bild
Avatar
Avengers5555 : : Moviejones-Fan
17.02.2020 01:15 Uhr
0
Dabei seit: 28.04.19 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@filmfanfb

Finde die normale deutsche Synchrostimme bei Bale auch super. Passt wie ich finde sehr gut zum Schauspieler.

Wohl auch gerade deswegen finde ich dieses geröchelte, was ja düster klingen soll, so daneben.

Mir geht es da wie dem Dieb bei Spiderman Homecoming.

Wo Peter den Dieb am Auto festklebt, und dann versucht mit dunkler Stimme furchteinflössend zu klingen, und der Dieb ihm auch sagt, dass er das noch üben muss.

Aber ist ja auch okay, du findest die Synchro durchgehend perfekt, ich finde sie super, ausser die Szenen mit verstellter Stimme.

Avatar
jodeci2012 : : Moviejones-Fan
16.02.2020 23:53 Uhr
0
Dabei seit: 25.03.13 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich versuche stehts offen zu sein,aber ich kann mich mit einen ausgezerrten,hungerhaken namens Robert Pattison als Batman einfach nicht anfreuden. Alleine schon seine Körperhaltung. Passt eher zu Scarecrow. Und als ich dann noch las,das er es nicht für nötig hielt,Monatelang zu trainieren wie seine Vorgänger,um sich Muskeln anzutrainieren und einen fitten Batman zu spielen,fielen mir die Worte. Motiviert sieht anders aus.

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
16.02.2020 05:17 Uhr
1
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 41 | Reviews: 1 | Hüte: 6

@Avengers5555

Ich begeistere mich schon sehr lange für Synchronisation in Deutschland und unsere Sprecher. Ich wollte sogar als Kind mal Sprecher werden. Im Gegensatz zu einigen finde ich sogar bei vielen Filmen die Synchro-Version besser als die Originalversion. Mein bestes Beispiel ist da jetzt immer "Solo - A Star Wars Story", weil ihr richtig gut gecastest wurden ist und Flroian Clyde sich wie der junge Wolfgang Pampel anhört. Ich schweife jedoch ab... In der The Dark Knight-Trilogie wird ja Christian Bale (wie fast immer) von David Nathan gesprochen und ich finde, dass er einen grandiosen Job als Batman/Bruce Wayne gemacht hat und ich finde es an keiner Stelle albern, weil es für mich fast eine perfekte Synchro des Films ist. Zum Batmobil: Das Batmobil aus der The Dark Knight-Trilogie ist für mich bis jetzt eines der besten Batmobile und für mich zeigt eben, dass reagieren auf Unebenheit und auch die Bewegungen des Batmobils bei zum Beispiel Kurven oder Steuern nach links oder rechts wie gut es als Batmobil geeignet ist.

Avatar
Avengers5555 : : Moviejones-Fan
15.02.2020 11:38 Uhr
0
Dabei seit: 28.04.19 | Posts: 51 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@filmfanfb

Sehr es komplett genauso wie du, freue mich tierisch auf den Film.

Ich hoffe nur das sie nicht die, für mich, gleichen Fehler wie bei den Nolan Filme machen.

Das war zum einem dieses extrem alberne Batmobil mit den überdimensionierten Reifen. Und jedesmal wenn es über eine Unebenheiten fuhr, mussten Schnitte her, weil das Ding so wackelte und fast auseinander fiel. Da ich aus der Reifenindustrie komme, sind diese Reifen für mich noch schlimmer.

Der Ansatz mit einem Kampffahrzeug, welches umgerüstet wird war Mega. Aber dann bitte auch so stabil darstellen, und nicht so wackelig.

Und das andere war der deutschen Synchro bei der dunklen Stimme geschuldet. Wo der Typ im Parkhaus fragt wo er ist, und dann kommt diese extrem alberne auf dunkel gemachte Stimme, bekomme ich einen Lach flash. Das ist so albern, dass ich dann Batman jedesmal nicht mehr ernst nehmen kann.

Was extrem schade ist, weil die Trilogie ansonsten natürlich Mega gut gemacht ist.

Wobei dieses alle Polizisten in den Katakomben auch Schwachsinn hoch drei war, aber egal.

Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
15.02.2020 05:16 Uhr
1
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 41 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Ich muss sagen, dass ich immer ziemlich offen bin, was die neuen Batman-Darsteller angeht.. Jeder Darsteller wurde am Anfang kritsiert und dann haben viele das Gegenteil bewiesen. Michael Keaton, Christian Bale und auch Ben Affleck sind meine drei Favouriten (und sogar Joker-Darsteller wie Heath Ledger oder Joaquin Phoenix). Bei Robert Pattinson bin ich auch sehr positiv gestimmt. Ich hasse Twillight, aber Pattinson hat sich zu einem sehr, sehr guten Schauspieler entwickelt wie man spätetens an Der Leuchtturm sehen konnte. Sein markantes Gesicht und sein Schauspieltalent machen ihn zum perfekten Batman. Jetzt zu seinem neuen Kostüm.. Wenn man es betrachtet wirkt es wie eine Mischung aus vielen Einflüssen. Es sieht aus wie eine Mischung aus den Arkham-Spielen, The Dark Knight und natürlich die Comics und es gibt sogar schon Theorien, aus was das Batsignal auf seiner Brust ist. In einem Comic formt er die Pistolen, welche seine Eltern erschossen, zu diesem Symbol und ich glaube, das würde zum Grundton des Films passen. Das Kostüm sieht meiner Meinung nach auch realistischer aus und technischer, was ja zu Batman sehr gut passt. Die Farben Schwarz und rot sind auch genial eingesetzt und diese Farben gehören nicht Daredevil. Wenn ich ihn sehe, sehe ich nicht Daredevil, sondern unseren neuen Batman. Die Musik erinnert ein wenig an den Imperial March von Star Wars in einer Mischung mit Zwischentönen von den "älteren" Batman-Filmen und vor allem das Ende bereitet mir Gänsehaut. Fazit: Mir gefällt der neue Batsuit sehr und die Musik von Michael Giacchino wird auch (glaube ich) grandios. Ich will diesen Film sehen und bin jetzt schon gehyped.

Avatar
TiiN : : Pirat
14.02.2020 23:49 Uhr
1
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.171 | Reviews: 125 | Hüte: 250

Die Musik erinnert mich übrigens an den Imperial March aus Star Wars.

Die Vergleiche mit Daredevil kann ich verstehen, nicht nur durch das rote Licht entsteht der Eindruck sondern die Batman-Ohren werden auch nicht gezeigt.

Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
14.02.2020 23:22 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.345 | Reviews: 30 | Hüte: 102

TiiN:

Wieso Mist? Das war das beste... ;)

"Phantom" ist übrigens auch ziemlich nippelig.

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
14.02.2020 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 123 | Reviews: 0 | Hüte: 2

@luhp92

Weil... Das Licht, Sound, Kragen & Maske wiederum mehr wie das DD Kostüm & Intro aussah??

Avatar
TiiN : : Pirat
14.02.2020 19:33 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.171 | Reviews: 125 | Hüte: 250

Jeder Batman sieht anfangs komisch aus und man fragt sich was das soll und später wird er gefeiert. Naja, bis auf 1-2 Ausnahmen:

@MB80
Was, keine Bat-nippel? Wo ist Joel Schuhmacher wenn man ihn mal braucht.

Vieles von Forever und B & R ist nicht auf Joel Schuhmachers Mist gewachsen, er musst es nur umsetzen auf Studiowunsch.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
14.02.2020 19:03 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.201 | Reviews: 49 | Hüte: 233

Den Batsuit oder Robert Pattinson anhand dieses kurzen Videos zu beurteilen oder gar zu vorverurteilen, halte ich für falsch und unmöglich, da man praktisch nichts sehen kann außer den obern Brustbereich, die Schultern und den Kopfbereich. Manche hier scheinen den Film aber bereits gesehen zu haben, wenn ich mir bestimmte Kommentare so durchlese.

Der musikalische Ausschnitt gefällt mir wegen seiner Minimalistik aber schon mal wirklich richtig gut, denn der Stil trifft total meinen Nerv.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
14.02.2020 18:17 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.424 | Reviews: 182 | Hüte: 428

Natürlich besteht noch Luft nach oben und es ist - des Weiteren mit Neu-Batman Pattinson unter der Maske - noch gewöhnungsbedürftig, aber an sich sieht das schon ganz gut aus. Afflecks Batsuit wurde damals auch noch vermehrt kritisiert und am Ende mochten den gefühlt alle, also warte ich hier einfach mal den fertigen Film ab.

Dass "The Batman" jetzt allerdings dafür kritisert wird, "Dardevil" zu kopieren, nachdem sich "Daredevil" bereits sehr stark von der "The Dark Knight"-Trilogie inspiieren ließ, finde ich lachhaft.

@filmfan01
"Glaube der hat das falsche Symbol auf der Brust! ..oder ist nur alles andere verkehrt?"

Warum? Wenn man das typische Batsymbol kennt, ist die stilisierte Fledermaus ist doch klar zu erkennen. Darüberhinaus interessant, dass das Batsymbol aus stilisierten Pistolenteilen besteht, also der Waffe, mit der Bruce Waynes Eltern getötet wurden.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
14.02.2020 17:23 Uhr | Editiert am 14.02.2020 - 17:49 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 123 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Häää??

Ist das jetzt Batman oder Daredevil??

Glaube der hat das falsche Symbol auf der Brust! ..oder ist nur alles andere verkehrt??^^

Die hätten als Beleuchtung besser Blau nehmen sollen!

Forum Neues Thema