Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Man of Steel

News Details Kritik Trailer Galerie
Man of Steel

Russell Crowe als Supermans Vater Jor-El?

Russell Crowe als Supermans Vater Jor-El?
11 Kommentare - Do, 16.06.2011 von Moviejones
Und noch ein spannendes Gerücht, über einen lang erwarteten Film. Oscar-Preisträger Russell Crowe soll Supermans leiblichen Vater in "Man of Steel" spielen.
Russell Crowe als Supermans Vater Jor-El?

Falls es einen Darsteller da draußen gibt, der kernig genug ist, den Vater von Superman zu spielen und damit in die Fußabdrücke von Marlon Brando zu treten, Russell Crowe könnte es sein. Laut Variety bestehen gute Chancen, dass der Oscar-Preisträger (Gladiator) Jor-El in Man of Steel spielen wird, der zurzeit in Verhandlungen mit Produzent Christopher Nolan und anderen Verantwortlichen steht.

Angeblich will Christopher Nolan einen wirklich großen Namen für die Rolle. Sean Penn und Clive Owen seien ebenfalls im Rennen, doch Crowe hätte die größten Chancen, Jor-El zu porträtieren. Zudem heißt es, dass seine Frau und damit die leibliche Mutter von Kal-El - Supermans eigentlicher Name auf Krypton - von Connie Nielsen gespielt werden könnte. Klingelt da nicht was? Genau, Nielsen spielte ebenfalls in Gladiator mit, die dort die verzweifelte Schwester von Kaiser Commodus (Joaquin Phoenix) und ehemalige Geliebte von Maximus verkörperte.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Damit würden sich beide dem Cast um Superman Henry Cavill, Amy Adams als Lois Lane, Michael Shannon als General Zod und Kevin Costner sowie Diane Lane als Clarks irdische Zieheltern anschließen. Der Dreh von Man of Steel soll nächsten Monat in Illinois starten, der nächstes Jahr endlich in die Kinos kommt.

Was denkt ihr über die neuesten Castinggerüchte? Crowe als Pa von Superman?

Quelle: Slashfilm
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
11 Kommentare
Avatar
DerWissende : : Moviejones-Fan
19.06.2011 17:44 Uhr
0
Dabei seit: 22.04.11 | Posts: 10 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Hmmm...Nolan mit dabei?? Film kann nur TOP werden smile
Hoffentlich lässt er Snyder nich allzu sehr daran rumpfuschen ;)

LeBeouf? Crowe? Goil! Ich finde beide sind top Schauspieler und Mr.Transformer kann ich mir echt gut vorstellen als Jimmy smile
Mit dem Vater von Superman kann ich zwar nich so viel anfangen...der hat mich nie wirklich interessiert ;) ...allerdings denke ich, das Crowe perfekt dafür ist ^^
Avatar
Rimek : : Moviejones-Fan
19.06.2011 12:27 Uhr
0
Dabei seit: 27.05.11 | Posts: 113 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Also ich bin immer mehr gespannt auf diesen Film und ich finde die Idee Shia als Jimmy zu besetzten total genial von ION. Das würde für mich auch super passen. 
Das einzige was ich nur schwierig finde ist, dass letzten endes die Autoren des Films sich wirklich mühe geben müssen was die Jugendgeschichte von Superman angeht. Denn die haben wir inklusive Smallville schon so oft gesehen, dass meiner Meinung die Gefahr sehr groß ist, dass der Film anfangs etwas langweilen könnte. Aber bei Nolan bin ich guter Hoffnung, dass er auch hier eine Interessante und Innovative variante der Superman-Herkunft inszenieren wird.
Avatar
movieProphet : : Sentinel Jones
17.06.2011 09:13 Uhr
0
Dabei seit: 24.06.10 | Posts: 860 | Reviews: 12 | Hüte: 10
@Gamer2000

Ich kann mir nicht vorstellen, dass man am bekannten Superman-Theme von Williams festhält. Dann wäre es wieder kein echter Neuanfang.

Für Batman Begins hab ich mir auch nichts sehnlicher gewünscht, als dass man den ebenso genialen Soundtrack von Batman (1989) mit einfließen lässt. Trotzdem wurde ich nicht enttäuscht!

Bei diesem Projekt gilt  es jetzt einfach offen für Neues zu sein. Das fällt als Fan eines Franchises oft nicht leicht, aber ich glaube, beim neuen Supi-Film wird sichs lohnen.


@ZSSnake
Superman III und IV hab ich nicht mehr ganz im Kopf, und klar, die waren wirklich nicht gut. Trotzdem sind die Teile eine super Kindheitserinnerung. Als Kind war ich extrem aufgeregt, wenn ein Superman über den Bildschirm flimmerte :-)

Superman Returns gefällt mir sehr. Ich sehe das auch so, die Rollen waren mit Ausnahme von Bosworth als Lois Lane (!) sehr gut besetzt. Superman und Luthor hast du schon hervorgehoben. Ich will dem noch Frank Langella als Perry White hinzufügen. Einfach klasse.
Schuld am mangelnden Erfolg hat aber IMO nicht nur der fehlende Gegenspieler, sondern Supermans ausweglose Situation bzgl. der verheirateten Lois und ihrem gemeinsamen Sohn. Man konnte einfach nicht mit einem guten Gefühl aus dem Kino laufen.
Was Gefühle angeht, war der ganze Film einfach zu realitätsnah, also ohne das oft erhoffte Hollywood-typische Happy End.
Mir macht sowas nicht sooo viel aus, aber ein paar Glücksmomente sollte eine Comicverfilmungen schon hermachen und dafür reichen nicht ein paar blöde Sprüche von Jimmy Olsen - die übrigens auch gefehlt haben.
Avatar
patertom : : Fieser Fatalist
16.06.2011 16:01 Uhr | Editiert am 16.06.2011 - 16:02 Uhr
0
Dabei seit: 20.01.10 | Posts: 4.401 | Reviews: 95 | Hüte: 23
tja, mir ist die meldung wurschd, da ich mich sowieso noch nie für superman interessiert habe.
aber vielleicht belehrt mich der film eines besseren, genauso wie bei start trek. da war die neuverfilmung sehr gelungen. mal schauen, unter umständen könnte ich mir ja auch den neuen superman film anschauen.

zudem ist russel crowe ein toller schauspieler.
(=0:
Avatar
Gamer2000 : : Moviejones-Fan
16.06.2011 15:56 Uhr
0
Dabei seit: 06.01.10 | Posts: 193 | Reviews: 0 | Hüte: 3
Weiß jemand ob der Titelsoundtrack von John Williams bestehen bleibt ?
Alles andere wäre nämlich eine herbe Enttäuschung !!
Avatar
jedimeister1977 : : Moviejones-Fan
16.06.2011 14:24 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.10 | Posts: 61 | Reviews: 0 | Hüte: 0
ey moment...shia als jimmy olsen fänd ich tatsächlich passend;)und crowe als jor el? warum nicht...bin mir nur nicht sicher ob mir penn vielleicht noch besser gefallen würde...
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
16.06.2011 12:27 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
Für meinen Geschmack zuviele Stars an Board. Jimmy Olson wird dann gespielt von Shia Lebouf und der Zeitungsjunge von Robert De Niro.
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
16.06.2011 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.294 | Reviews: 138 | Hüte: 337
@ Movie-Prophet:

Du bist auf jeden Fall nicht alleine damit. Ich fand alle Superman-Filme bislang gut (naja okay, Superman 4 - Die Welt am Abgrund hab ich immer noch nicht gesehen, der soll auch übelster Trash sein). Die ersten Drei mit Reeve waren einfach genial. Und auch Superman Returns wusste mich zu überzeugen. Besonders im Kino machte der Film einiges her und war echt nicht übel. Seh ich heute noch gern, insbesondere Kevin Spaceys wirklich geniale Lex Luthor Darstellung. Zudem gefiel mir Brandon Routh als Clark/Superman wirklich gut, er wirkt wie ein junger Christopher Reeve. Also alles Falsch gemacht hat der Film sicherlich nicht...allerdings war er nicht das, was er hätte sein können, dafür fehlte eindeutig ein ebenbürtiger Gegner für Superman. Während Returns hatte man nie wirklich das Gefühl, Superman wäre in Gefahr.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
movieProphet : : Sentinel Jones
16.06.2011 11:00 Uhr
0
Dabei seit: 24.06.10 | Posts: 860 | Reviews: 12 | Hüte: 10
Russell Crowe wäre echt ein klasse Fang! Mit diesem Aufgebot und einer guten Inszenierung könnte das alle Enttäuschung bezüglich Superman vergessen machen.
Nicht falsch verstehen... Ich glaube, ich bin einer der wenigen, die bisher sämtlichem Superman-Stoff entwas abgewinnen konnten. Aber diese Besetzung und eine gute Geschichte unter passender Regie könnten endlich mal wieder einen Erfolg aus Superman machen.

Sean Penn wäre für mich allerdings eher eine Enttäuschung, Clive Owen mag ich sehr, hat aber lange nicht die Strahlkraft eines Herrn Crowe.
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
16.06.2011 10:57 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.294 | Reviews: 138 | Hüte: 337
Jor-El ist eine wichtige Figur und relativ zentral für Clarks Entwicklung. Aber da man bislang nicht genau weiß, wohin der Weg bei Man of Steel gehen wird, bleibt abzuwarten wie groß die Rolle wird. Insgesamt ist es aber beruhigend, dass es eventuell ein großartiger Schauspieler wie Russel Crowe wird, da der zumindest für eine würdige und gute Darstellung sorgen würde. So wie damals Marlon Brando...auch wenn den wohl keiner toppen kann.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Jonah : : Antiheld
16.06.2011 10:48 Uhr
0
Dabei seit: 20.07.10 | Posts: 1.564 | Reviews: 0 | Hüte: 14
Ohh ja das könnte mir gefallen, falls es tatsächlich so wird! Russel Crowe ist eh mein Lieblingsschauspieler - der kann das!
Forum Neues Thema