Wieder einige Leute unter Vertrag

"Scream 5" mit Rückkehrerin Courteney Cox & Neuzugängen (Update)

"Scream 5" mit Rückkehrerin Courteney Cox & Neuzugängen (Update)
4 Kommentare - Mo, 24.08.2020 von N. Sälzle
Während andere noch verhandeln, ergreift Courteney Cox die Gelegenheit. Sie meldet sich für "Scream 5" ebenfalls zurück. Melissa Barrera und Jenna Ortega sollen auch mitmachen.
"Scream 5" mit Rückkehrerin Courteney Cox & Neuzugängen

++ Update vom 24.08.2020: Fast wäre Samara Weaving in Scream 5 dabei gewesen, aber eben nur fast. Da Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett Regie führen, die Regisseure der Horrorkomödie Ready or Not - Auf die Plätze, fertig, tot (und zwei Drittel des Filmemacher-Kollektivs Radio Silence), mit der ihr der Durchbruch gelungen ist, hätte es auch gepasst. Allerdings nicht zeitlich, was Weaving bedauert: Die Dreharbeiten für die Hulu-Miniserie Nine Perfect Strangers in Australien hinderten sie daran, eine Rolle zu übernehmen, obwohl - wie sie sagt - viel darüber gesprochen wurde.

++ Update vom 20.08.2020: Jenna Ortega, bekannt aus Serien wie Jane the Virgin und You - Du wirst mich lieben, ist auch nach Schreien zumute. Sie wurde frisch für Scream 5 gecastet.

++ Update vom 17.08.2020: Rückkehrer? Check! Neuzugänge? Check. Jedenfalls macht Melissa Barrera, Star des Broadway-Musicals In the Heights den Anfang. Mit Scream 5 gibt sie ihr Hollywood-Filmdebüt.

++ News vom 03.08.2020: Jep, auch sie ist wieder zurück: Nachdem Anfang Juli David Arquette seinen Vertrag unterschrieb, schließt sich nun auch Courteney Cox Scream 5 an. Sie wird erneut die willensstarke Journalistin Gale Riley spielen, wie Paramount Pictures über den offiziellen Twitter-Kanal preisgab.

Während Arquette und Cox nun also offiziell mit von der Partie sind, verhandelt Neve Campbell noch. Auch sie soll angeblich für Scream 5 wieder vor der Kamera stehen.

Wovon Scream 5 genau handelt, bleibt unklar. Der Plot wird derzeit vage beschrieben und entsprechend eine Frau in den Mittelpunkt stellen, die in ihre Heimatstadt zurückkehrt, um herauszufinden, auf wessen Konto die Reihe bösartiger Verbrechen geht.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
filmfanfb : : Moviejones-Fan
25.08.2020 19:35 Uhr | Editiert am 25.08.2020 - 19:36 Uhr
0
Dabei seit: 12.07.13 | Posts: 90 | Reviews: 1 | Hüte: 15

@Asgrimm86

Danke für diesen Kommentar! Du wirst mit einen Hut belohnt.

@TamerozChelios

Mit den selben Argument könntest du auch gegen Superheldenfilme argumentieren. Der erste Film dient zum Aufbau der Figur und dann geht es immer weiter. Ein neuer Schurke kommt, der Superheld leistest sich ein Kampf mit ihn/ihr, erfährt Niederschläge, damit der Schurke stark wirkt und am Ende gewinnt der Superheld. Das wäre aber zu einfach gesagt wie es bei Slasherfilmen auch ist.

Gerade macht sich auf der einen Seite über die Horrorfilme lustig, aber erzählt gleichzeitig auch meistens eine gute Geschichte mit tollen Schauspielern und auch bei einigen Figuren mit echter Charakterentwicklung. Auch bei den neuen Halloween ist die Charakterentwicklung von Laurie toll und nachvollziehbar inzeniert. Außerdem ist es nicht immer dasselbe und es spielt auch nicht immer in der gleichen Stadt. Zweitens sind die Rätsel, wer der Mörder ist, immer spannend. Als ich Scream 4 das erste Mal gesehen habe, war ich total geschockt. Und man muss auch dazu sagen, dass in den letzten Jahren der Horrorfilm sehr einseitig geworden. Es gab fast nur noch Geisterhorrorfilme. Da finde ich die Abwechslung mit tollen Charakteren, guten Geschichten, Spannung aus wahren Klassikern sehr, sehr notwendig und gut.

@jerichocane

Ich hoffe ja, dass Patrick Dempsey wiederkehrt und Sydney endlich auch einen guten Kerl an ihrer Seite hat.

Avatar
Asgrimm86 : : Moviejones-Fan
25.08.2020 14:41 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 277 | Reviews: 1 | Hüte: 19

Verstehe nicht, wie Filme mit einem Killer, der ein Messer benutzt, heute noch erfolgreich sein können - bzw warum da noch Interesse besteht.

- Ich schon.

Aber heutzutage ist es doch mega langweilig und einfallslos.

- Nö.

Aber bei Scream ist es ja wirklich immer wieder dasselbe: Jemand kommt in die Stadt neu, es beginnen Morde, derjenige wird verdächtigt, es sterben mehrere, Killer kommt an die letzte überlebende Person, Wendung (enttarnt sich), wird besiegt.

- Gut wiedergegeben, macht immer wieder Spaß zu rätseln wer der/die Mörder/in/nen ist/sind und welches Tatmotiv wohl diesmal zur Debatte steht. Nicht zu vergessen das immer wiederkehrende auf die Schippe nehmen bekannter Filmbegriffe und das ausarbeiten und durch den Kakao ziehen diverser Hollywoddklischees. Und natürlich die "Regeln".

Teil 1: Der typische Horrorfilm

Teil 2: Die Fortsetzung

Teil 3: Die Trilogie

Teil 4: Das Remake

Teil 5: Das Franchise (?) - Es muss immer weiter gehen, um jeden Preis - wieder mal ein brandaktuelles Thema in der Filmindustrie, so wie jeder Teil zu seiner Zeit den richtigen Nerv getroffen hat.

Glückwunsch an denjenigen, der sich da noch ein Kinoticket kauft.

Danke!

Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal, wie irre sie sind!

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
20.08.2020 20:21 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.280 | Reviews: 2 | Hüte: 68

Verstehe nicht, wie Filme mit einem Killer, der ein Messer benutzt, heute noch erfolgreich sein können - bzw warum da noch Interesse besteht.

Filme wie Halloween oder Scream waren vor Jahrzehnten spannend, gebe ich ja zu, als es neu rauskam und man nicht wusste, worum es geht. Ein Killer mit Messer, wow. Aber heutzutage ist es doch mega langweilig und einfallslos. Ich meine, die letzten Final Destination Teile fand ich schon mies langweilig, weil es immer wieder dasselbe Prinzip war, obwohl immer verschiedene Methoden zur Tötung der Charaktere verwendet wurden. Aber bei Scream ist es ja wirklich immer wieder dasselbe: Jemand kommt in die Stadt neu, es beginnen Morde, derjenige wird verdächtigt, es sterben mehrere, Killer kommt an die letzte überlebende Person, Wendung (enttarnt sich), wird besiegt.

Glückwunsch an denjenigen, der sich da noch ein Kinoticket kauft.

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
03.08.2020 18:01 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.110 | Reviews: 22 | Hüte: 270

Ich finde Kirby sollte zurückkehren. In Teil 4 war sie ja ein It-Girl und könnte in Teil 5 durch ihre schweren Verletzungen aus Teil 4 gezeichnet nach Woodsborow zurückkehren um den neuen Morden nachzugehen.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, was wir zusehen bekommen, denn bisher gefielen mir alle Filme (vorallem Teil 1 und 4) und auch die 2 Staffeln der Serie .

Forum Neues Thema