Anzeige
Anzeige
Anzeige

Copenhagen Cowboy

News Details Reviews Trailer Galerie
Elektromusik, Kampfkunst, Neon und ... Schweine

Sneak Peek-Trailer zur Netflix-Serie "Copenhagen Cowboy" vom "Drive"-Regisseur

Sneak Peek-Trailer zur Netflix-Serie "Copenhagen Cowboy" vom "Drive"-Regisseur
4 Kommentare - Di, 06.09.2022 von A. Seifferth
Fans von Nicolas Winding Refn ("Drive", "The Neon Demon") haben sich gefragt, woran der Kreative arbeitet. In Venedig wird bald seine neue Serie "Copenhagen Cowboy" präsentiert. Seht hier den Trailer!

Lange tappte man im Dunkeln, woran Nicolas Winding Refn wohl aktuell arbeitet, doch nun gibt es Gewissheit, dass der radikale Regisseur seinem Stil treu bleibt: Erneut verspricht Copenhagen Cowboy eine Rachestory mit blutigen Bildern zu werden.

Streamer Netflix hat heute einen offiziellen Sneak-Peek-Trailer zu Refns TV-Serie Copenhagen Cowboy zur Verfügung gestellt, der den unverkennbaren visuellen Stil des Regisseurs in den Vordergrund zum Ausdruck bringt. Zu treibenden Elektrobeats werden allerhand mysteriöser Bilder zu einer Kaskade an Eindrücken zusammengebunden. Neben der für Refn typischen Neonfarben kann man erahnen, dass Kampfkunst einen großen Stellenwert besitzen wird, was es allerdings mit den knuffigen Schweinchen auf sich hat, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nur mutmaßen:

"Copenhagen Cowboy" Sneak Peek

Die dänische Produktion weiß mit einer Menge dort ansässiger Schauspieler:innen aufzuwarten: Zu den Darstellern der Serie gehören Refns Töchter Lola und Lizzielou Corfixen sowie Zlatko Buric, Andreas Lykke Jørgensen, Jason Hendil-Forssell, Li Ii Zhang, Dragana Milutinovic, Mikael Bertelsen und Mads Brügger. Die Hauptrolle hat Angela Bundalovic inne.

Der Serienplot lässt auf eine Menge abgefahrener Einfälle hoffen: Das Netflix-Format folgt der rätselhaften jungen Heldin Miu. Nach einem Leben in Knechtschaft und an der Schwelle zu einem Neuanfang durchquert sie die unheilvolle Landschaft der kriminellen Unterwelt Kopenhagens. Auf der Suche nach Gerechtigkeit und Rache begegnet sie ihrer Erzfeindin Rakel. Zusammen begeben sie sich auf eine Odyssee, bei der nichts ist, wie es scheint. Die Vergangenheit verändert und bestimmt schließlich ihre Zukunft, während die beiden Frauen entdecken, dass sie nicht allein, sondern viele sind.

Copenhagen Cowboy ist sein erstes Projekt seit der elegischen Amazon-Serie Too Old to Die Young aus dem Jahr 2019. Die Racheserie wird am 9. September im Rahmen der Filmfestspiele von Venedig der Öffentlichkeit präsentiert.

Quelle: Netflix
Erfahre mehr: #Trailer, #Drama, #Action
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
07.09.2022 23:37 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 418 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@luph92

Und genau deshalb bleibt DRIVE bisher mein einzig gefeiertes Werk von ihm. Da stimmt einfach alles.

Hier könnte der style wieder die meisten Zuschauer abschrecken. Nach dem DRIVE Hype bin ich damals natürlich auch direkt zu Only God Forgives ins Kino und nun ja, für mich persönlich ein Fehler.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
06.09.2022 18:03 Uhr | Editiert am 06.09.2022 - 18:25 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.648 | Reviews: 166 | Hüte: 553

@Mxyzptlk: Es ist eine Serie.

Ich bin gespannt, ob "Cowboy Copenhagen" mehr in mainstreamigeren Gewässern fährt wie "Drive" oder mehr in Richtung des verkopften "Only God Forgives" geht. Allgemein gehe ich davon aus, dass die Serie ein Nischendasein fristen wird, NWRs Narration ist ja schon sehr eigen und Netflix ist dafür bekannt, Filmschaffenden Freiheiten einzuräumen. "Drive" ist bezeichnenderweise auch der einzige NWR-Film, bei dem er nicht selbst das Drehbuch schrieb, die Pupularität von "Drive" erreichte vorher und nachher keines seiner Werke. Der Trailer offenbart in jedem Fall erneut NWRs stylische Klasse.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
06.09.2022 12:40 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 418 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Der Typ ist einfach nur krank.

50/50

Wird geil oder aber totaler Rotz.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

Avatar
Mxyzptlk : : Moviejones-Fan
06.09.2022 09:27 Uhr
0
Dabei seit: 29.03.16 | Posts: 234 | Reviews: 1 | Hüte: 4

Geil. Ich bin gespannt und hoffe, trotz Netflix, dass der Film nur ansatzweise das Niveau von Drive haben wird.

Forum Neues Thema
AnzeigeN