Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Justice League

News Details Kritik Trailer Galerie
David Ayers "Suicide Squad" auch?

Snyder-Cut lebt! Zack Snyders "Justice League" auf HBO Max (Update)

Snyder-Cut lebt! Zack Snyders "Justice League" auf HBO Max (Update)
144 Kommentare - Fr, 22.05.2020 von R. Lukas
Bereit für das nächste Kapitel in der unendlichen Geschichte namens #ReleaseTheSnyderCut? Besser wäre es, denn Zack Snyder bekommt sein Happy End und seine "Justice League" ihre Chance.
Snyder-Cut lebt! Zack Snyders "Justice League" auf HBO Max

++ Update vom 22.05.2020: Was fehlt noch? Na klar, Ben Afflecks Reaktion! Er hat Kevin Smiths "Fatman Beyond"-Podcast eine Videobotschaft zukommen lassen, in der er seine Freude und seinen Dank zum Ausdruck bringt (unten via Instagram).

++ Update vom 21.05.2020: ReleaseTheAyerCut?! Nach der guten Nachricht für Zack Snyder hat Kollege David Ayer zwei mysteriöse Tweets abgesetzt. Aber in einem weiteren stellt er klar, es sei einfach nicht seine Entscheidung oder seine IP. Er liebe Warner Bros., es sei immer sein "Heimatstudio" gewesen, schreibt Ayer. Und er respektiere und unterstütze den unglaublichen Weg, den das DCU unter der Warner Bros.-Führung einschlage. Seine Schnittfassung von Suicide Squad werde vielleicht immer nur ein Gerücht bleiben, was auch in Ordnung sei.

++ Update vom 20.05.2020: Unglaublich, aber wahr - der Snyder-Cut wird wirklich "releast"! Und er kommt 2021 zu HBO Max, wie der WarnerMedia-Streamingdienst offiziell bestätigt (Henry Cavill ist übrigens auch happy, und Joe Manganiello will die originale Post-Credit-Szene wiederhaben, siehe ihre Postings weiter unten).

Unklar ist, welche Form er annimmt. Ob er als fast vierstündiger Director’s Cut veröffentlicht oder in sechs "Kapitel" aufgeteilt wird, wurde noch nicht entschieden, aber Zack Snyder und Deborah Snyder, seine Frau und Produktionspartnerin, sind schon dabei, einen Großteil ihrer originalen Justice League-Postproduktions-Crew wieder zusammenzutrommeln, um zu orchestrieren, zu schneiden, neue visuelle Effekte hinzuzufügen und alte fertigzustellen. Gut möglich auch, dass sie viele der Schauspieler zurückholen, um zusätzliche Dialoge aufzunehmen. Ebenfalls unklar sind die Kosten dieses Unterfangens, hier schwanken die Schätzungen zwischen 20 und 30 Mio. $.

Er wolle HBO Max und Warner Bros. für ihre mutige Geste danken, Künstler zu unterstützen und es ihnen zu ermöglichen, ihre wahren Visionen zu realisieren, sagt Snyder in einem Statement. Ein besonderes Dankeschön gehe an all jene, die an der ReleaseTheSnyderCut-Bewegung beteiligt gewesen seien, dafür, dass sie dies Wirklichkeit haben werden lassen. Es werde ein ganz neuer Film sein, ein neues Erlebnis, verspricht Snyder, der sich die von Joss Whedon ins Ziel gebrachte Kinofassung bis heute nicht angeschaut hat. Man habe wahrscheinlich erst ein Viertel von dem gesehen, was er gemacht habe. Und ja, mit Darkseid (gespielt von Ray Porter) können wir auch rechnen...

++ News vom 19.05.2020: Dass es den ominösen "Snyder-Cut" gibt, hat Zack Snyder mehr oder weniger bewiesen. Er wird ja nicht müde, Bilder daraus zu teilen, um allen zu zeigen, dass seine originale Version von Justice League so viel besser gewesen wäre als die, die letztlich im Kino lief. Deshalb setzt er alles daran, sie veröffentlicht zu bekommen, und dafür braucht er das Einverständnis (und Geld) von Warner Bros. und DC. Jetzt könnte er seinem ultimativen Ziel einen großen Schritt näher sein.

Heroic Hollywood berichtet exklusiv (und CinemaBlend bestätigt), dass Snyder im ersten Quartal 2020 eine Privatvorführung seiner Justice League-Schnittfassung abgehalten hat - im Beisein von DC-Executives, die sich so vom aktuellen Stand überzeugen konnte. Laut einer Person "mit Kenntnis von der Situation" geschieht etwas mit dem Snyder-Cut, und Gespräche sollen derzeit im Gange sein. CinemaBlend weiß es noch genauer, offenbar fand dieses Screening am 6. Februar statt. Was dabei rausgekommen ist, weiß man nicht, aber ganz so schlecht kann es für Snyder nicht gelaufen sein. Schließlich hat er seitdem Nachdrehs angeteast, die wohl unerlässlich wären, um den Snyder-Cut auf Zack zu bringen...

Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
144 Kommentare
Avatar
Uatu : : The Watcher
22.05.2020 17:54 Uhr
2
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.349 | Reviews: 1 | Hüte: 125

@Jack-Burton:

"Erst argumentiert man das dieser Cut nicht existiert, und wenn, das er niemals fertig sein kann."

Und da dieser Cut ja jetzt erst produziert/fertiggestellt wird, lag man damit ja gar nicht so falsch.

"Jetzt wo der Snyder Cut bestätigt ist versuchen die selben Leute alles im Vorfeld schlecht zu reden. Suchen das Haar in der Suppe, obwohl keiner auch nur einen Schnipsel gesehen hat.

Kann man sich nicht einfach für die anderen freuen, ohne spekulatives Nitpicking an den Tag zu legen?"

Bitte zitier du (oder einer deiner Hutspender) doch mal für mich genau die "abartigen" Kommentare die hier "alles im Vorfeld schlecht reden", "das Haar in der Suppe suchen" oder "spekulatives Nitpicking an den Tag legen".
Die kann ich nämlich nicht finden.

"Kann man sich nicht einfach für die anderen freuen"

Diese Kommentare hingegen habe ich (anders als du offenbar) gefunden.

Avatar
ferdyf : : Alienator
22.05.2020 17:50 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.398 | Reviews: 5 | Hüte: 84

@duck
Bestimmte User haben jahrelang auf die, die an den Snyder Cut geglaubt haben, eingetreten
Dass euch dies so mitgenommen hat und ihr euch fast schon gemobbt gefühlt hat, tut mir natürlich Leid. Dafür ein Mitleidshütchen und ein großes Sorry.

Alles gut, man sagt ja auch, wer zuletzt lacht. Immerhin gibst du deinen Fehler zu, wie dein Experte im Video. Hoffen wir auf einen guten Film. Das Hütchen nehme ich gerne an, der spendet Trost und schützt vor Regen

Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
22.05.2020 16:54 Uhr
2
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.834 | Reviews: 3 | Hüte: 209

Man könnte es den Fans jetzt auch Mal gönnen, das die etwas bewirkt haben.

Erst argumentiert man das dieser Cut nicht existiert, und wenn, das er niemals fertig sein kann. Jetzt wo der Snyder Cut bestätigt ist versuchen die selben Leute alles im Vorfeld schlecht zu reden. Suchen das Haar in der Suppe, obwohl keiner auch nur einen Schnipsel gesehen hat.

Kann man sich nicht einfach für die anderen freuen, ohne spekulatives Nitpicking an den Tag zu legen?

Abartig

...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
22.05.2020 16:42 Uhr | Editiert am 22.05.2020 - 16:49 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.140 | Reviews: 32 | Hüte: 504

@ferdyf
Bestimmte User haben jahrelang auf die, die an den Snyder Cut geglaubt haben, eingetreten
Dass euch dies so mitgenommen hat und ihr euch fast schon gemobbt gefühlt hat, tut mir natürlich Leid. Dafür ein Mitleidshütchen und ein großes Sorry.

@mobydick: Die Qualität des Filmes wird wieder alle möglichen Parteien spalten, ähnlich BvS.

Egal, hauptsache die Tonalität von Batman vs Superman wird fortgetzt!

Was der Typ im Video meint ist halt, dass er der Meinung ist, dass man enttäuscht sein wird, aus den Gründen die auch Mobydick hier nennt. Da dir die Qualität egal ist, bist du dann auch nicht angesprochen smile
Ansonsten muss man die Diskussion dann auch nicht weiterführen. Ich verspreche dir auch, dass ich nichts sagen werde wenn du dem Film 5 Hüte geben wirst smile

So, nun verabschiede ich mich auch aus dem Thema. Wir sehen uns dann vielleicht wieder wenn das Ding irgendwann 2021 erscheint.

Avatar
Uatu : : The Watcher
22.05.2020 16:13 Uhr | Editiert am 22.05.2020 - 16:33 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 1.349 | Reviews: 1 | Hüte: 125

Mehr Beileidshüte und Handcreme für die Mobbingopfer!

Avatar
ferdyf : : Alienator
22.05.2020 16:12 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.398 | Reviews: 5 | Hüte: 84

@Kayin hahahah bei Gott, ich habe ganz vergessen, dass ich das schon gepostet hatte, aber ich danke dir

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
22.05.2020 15:41 Uhr | Editiert am 22.05.2020 - 15:43 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.751 | Reviews: 2 | Hüte: 304

@ferdyf

Danke für den Doppelpost, da kann ich dir auch die verdienten 2 Hüte für den ersten Post geben. Einer wäre nämlich zu wenig gewesen.

Oh, sehe gerade, es waren derer sogar 3 posts

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
ferdyf : : Alienator
22.05.2020 15:02 Uhr
1
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.398 | Reviews: 5 | Hüte: 84

We can also report that David Ayer is indeed getting his Ayer Cut, the original version of Suicide Squad. Going under the production name “Ayerwolf,” the film will feature Enchantress’s original plot with the mother boxes and Apokoliptians, as well as the deal she made with Joker in the third act. Ayer’s Suicide Squad will pave the way for Steppenwolf’s arrival in Snyder’s Justice League. Zoic Studios has also been hired for VFX on Ayer’s Suicide Squad; they expect their work on this film to take approximately nine months.

Avatar
ferdyf : : Alienator
22.05.2020 15:00 Uhr | Editiert am 22.05.2020 - 16:15 Uhr
3
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.398 | Reviews: 5 | Hüte: 84

@MB80

Mich stört, dass hier gerade ein bisschen versucht wird, die Narrative zu verdrehen.

Bestimmte User haben jahrelang auf die, die an den Snyder Cut geglaubt haben, eingetreten und wer austeilen kann, muss auch einstecken!

Was mussten wir uns anhören, dass der Snyder Cut niemals kommt und dass es hirnrissig ist, daran zu glauben. Und jetzt, müssen die ganzen Leute hier durch. Wenn sie so selbstbewussst sind, um zu behaupten, dass es gewisser Cut niemals kommt, dann müssen die auch jetzt einen gewissen Hohn ertragen.

@duck

Deren Kerker ist halt so groß, dass die noch bis 2021 brauchen um dieses Meisterwerk von Film wiederzufinden.

Ach, der Disney Keller mit den ganzen Marvel Meisterwerken nach Schema A ist doch viel größer...

Das was MB80 schreibt. Aber du scheinst dir ja gerade einen so richtig schön auf deine "Ich hatte Recht"-Mentalität zu keulen.

Das kommt mir sehr bekannt vor...

Der Typ im Video sagt:

"If you are a fan, you dont wanna see this." (Minute 3) Ergibt für mich wenig Sinn, aber ansonsten entschuldigt er sich nur.

@kayin

Jap, die Handcreme ist leer!

Ich kann nur noch etwas von mir geben hahaha

@mobydick

Die Qualität des Filmes wird wieder alle möglichen Parteien spalten, ähnlich BvS.

Egal, hauptsache die Tonalität von Batman vs Superman wird fortgetzt!

Avatar
ferdyf : : Alienator
22.05.2020 14:41 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.398 | Reviews: 5 | Hüte: 84

The VFX studio Zoic Studios (Lucy in the Sky, Mother!) has been tapped by The Stone Quarry—Zack Snyder’s production company—to complete remaining VFX work for Zack Snyder’s Justice League and David Ayer’s Suicide Squad director cuts, multiple sources close to TCN have revealed.

Ich stehe dem aber skeptisch gegenüber, ob das stimmt

Avatar
TamerozChelios : : Moviejones-Fan
22.05.2020 14:08 Uhr
0
Dabei seit: 20.05.14 | Posts: 2.253 | Reviews: 2 | Hüte: 68

Wieso werden denn hier über die neuen Star Wars Teile hergezogen? Bin zwar kein Kenner in der Szene, aber fand die aktuellen drei Teile ziemlich gut. Deutlich besser als das, was in den 2000ern rauskam.

Einen neuen Suicide Squad würde ich begrüßen, noch dazu den Ton des Filmes verdüstern, so wie der aller erste Trailer es uns vermittelt hat. Finde nämlich ziemlich peinlich, was dabei raus kam.

Was Birds of prey angeht: Fand den Film eigentlich super. Die Erzählerstruktur fand ich super, die Bilder fand ich mega, Margot Robbie hat Harley Quinn diesmal viel besser gespielt. Einzig, dass Victor Zsasz so billig starb fand ich dumm - aber ich vermute, er lebt noch. Dass Black Mask seine Maske auch kaum anhatte und gegen Ende nur einmal anzog, um sie schnell wieder auszuziehen, fand ich auch total dämlich. Nach dem Motto: Ach ja, wir müssen ja noch zeigen, dass er es wirklich ist. Man hätte im Grunde genommen irgend einen Mafiatypen nehmen können wie zB einen Falcone.

Aquaman war eigentlich in Ordnung. Ich kam mit dem Film klar, nur zwischendurch hatte der so Teenie-Momente. Als sie beispielsweise in der Wüste ankamen, kam diese blöde Musik von Pitbull... da ich als Rap-Hörer Pitbull extrem hasse, fand ich das umso mehr zum Kotzen.

Ansonsten hat Snyder mit Man Of Steel alles richtig gemacht - er hat mich dazu gebracht, Henry Cavill und Superman zu mögen, beide hatte ich zuvor gehasst.

BvS war dann natürlich Geschmackssache - ich persönlich habe mir auch mehr erhofft, hätte gerne mehrere Kämpfe gesehen. Hätte gerne die Martha-Szene weggelassen, denn egal welche Begründung von wem auch immer da vorliegt, die ist dämlich. Nichtsdestotroz habe ich ihn über 4x gesehen und finde ihn mega gut, auch wenn nicht viel passiert bis zur letzten Stunde (rede hier von dem Ultimative Cut oder wie der sich gleich noch nennt).

Gute Vorbereitung ist 90% Sieg!

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
22.05.2020 12:48 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.844 | Reviews: 4 | Hüte: 314

Sehr schade übrigen sin dem Zusammenhang, dass es das sony IMAX in Berlin nicht mehr gibt

@ MobyDick:

Aber dafür IMAX am Warschauer Straße "UCI Mercedes Kino" smile und was dein Snyder Kommentaren angeht ? Stimmte ich dir bei allem Punkten. Und deswegen sollte man auch bei Snyder League, Kein weitere watchmen warten. Der man will einfach seinen Trilogien vollenden ... was hier falsch interpretiert wird

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
22.05.2020 11:43 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.391 | Reviews: 164 | Hüte: 553

Hahaha. Suicide Squad nun auch? Wäre natürlich spannend, weil es diese Diskussion darum, ob Letos Joker was getaugt hätte, wenn er nicht nur nen extended Cameo gehabt hätte, wohl endgültig beenden würde.

Ich persönlich fand Leto in der Rolle interessant, aber der Film gab ihm halt keine Zeit irgendwas mit der Rolle zu machen. Davon Abgesehen: Ich glaub nen Hundehaufen kannste auch wachsen und polieren, der stinkt trotzdem... auch wenn Suicide Squad durchaus unterhaltsam war. Aber gut? Ne.

Und Justice League: Ich stimme Moby zu - ich denke nicht, dass nun n Meisterwerk daraus wird, aber sicher ein Film, der sich viel passender zu den anderen beiden Filmen anfühlen wird. Und das wäre schon wichtig. Josstice League hat ja auch kein "Ende" gehabt. Heißt die offenen Enden wird man ohnehin haben. Aber ich will einfach wissen, wie Snyders Plan aussah. Entsprechend freue ich mich drauf, egal wie gut oder schlecht der letztlich wird.

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Elwood : : Toyboy
22.05.2020 11:41 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 858 | Reviews: 5 | Hüte: 115

@Kayin

Ja, ich und andere mussten sich seine Agenda ständig anhören, da musste ein bis 2 Seitenhiebe sein.

Und wie ich schon weiter hinten schrieb, sei es dir und allen anderen, die für diesen Film eingestanden sind, gegönnt. Muss ja nur nicht endlos weiter gehen (von beiden Seiten), hast du ja aber auch schon selbst geschrieben.

Ich hasse dieses Nazi Gesocks!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
22.05.2020 11:30 Uhr
1
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.542 | Reviews: 111 | Hüte: 390

Also noch einmal kurz - sozusagen als Stimme der Vernunft wink

1. Es ist nict davon auszugehen, dass der neue Cut ein abgeschlossenes Ende haben wird, es wird wahrscheinlich lediglich Snyders Version des Filmes mit einem offenen Ende werden, ich glaube mich sogar zu erinnern, dass es ein ziemlich fetter Cliffhanger werden sollte. Snyder wird jetzt - so wie ich ihn einschätze - ganz klar KEINE Zugeständnisse mehr an irgendwen machen sondern sein Ding durchziehen, weshalb die Sache mit dem 4Std-Film oder der Miniserie durchaus Sinn macht. Er wird dadurch so viele offene Enden zurück lassen, dass das nicht mehr feierlich sein wird.

2. Die Qualität des Filmes wird wieder alle möglichen Parteien spalten, ähnlich BvS. Wer Snyders Filme bisher nicht mochte wird auch hier nicht glücklich werden. Aber es wird ein in sich schlüssiger Film werden, der auch optisch wieder voll überzeugen dürfte. Wie gesagt, die Qualität sei mal dahingestellt.

3. Darum geht es aber gar nicht, sondern: Snyder hatte bewusst, einen GEGENENTWURF zum MCU gestartet und insofern auch einen düsteren Weg bestritten. Dieser Weg wird hier also konsequent weiter gegangen, was Snyder auch guerillamässig nach dem Misserfolg von BvS entgegen seiner Lippenbekenntnisse weiter verfolgte.

Entgegen dem wie das jetzt gelesen wird, freue ich mich extrem auf Snyder Cut, und ich habe das auch immer mit gefordert, aber ich sehe jetzt keinen grossen Grund, total in Euphorie zu verfallen oder mir auszumalen, dass das jetzt ein absoluter Megafilm sein wird. Es wird ein komplett anderer, typischer Snyder, der ideologisch fragwürdig sein dürfte, stylish und cool ist, und zudem auch zeitlich ziemlich gut altern dürfte. Und vielleicht, wirklich nur vielleicht, wird der Film auch wirklich gut. Aber das wäre nur ein Tüpfelchen auf dem i :-)

Ach ja, ganz zu schweigen davon, dass Snyder in meinen Augen der deutlich bessere Frauenversteher als der selbsternannte Frauenversteher Whedon ist, der seine Frauen zuletzt nur noch in Mami-Rollen quetschte wink

4. MJ JL SC Meeting bin ich sowas von dabei - aber dann auch von sublim organisiert, der hatte ja ohnehin eine Idee mal so ein Meeting zu organisieren. Sehr schade übrigen sin dem Zusammenhang, dass es das sony IMAX in Berlin nicht mehr gibt :-(

Dünyayi Kurtaran Adam
Forum Neues Thema