Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

The Amazing Spider-Man

News Details Kritik Trailer Galerie
The Amazing Spider-Man

"Spider-Man 4": Sonys Regisseur-Wunschliste

"Spider-Man 4": Sonys Regisseur-Wunschliste
10 Kommentare - Fr, 15.01.2010 von Moviejones
Nach der großen Ankündigung zu "Spider-Man 4" und vielen Gerüchten gibt es jetzt langsam auch handfestere Infos.
"Spider-Man 4": Sonys Regisseur-Wunschliste

Auch wenn die Mehrheit der Internetleser auf die Nachricht zu Beginn der Woche, dass Sony Spider-Man 4 als Neustart der Reihe plant, mit "Großer Gott, haben die Typen gänzlich den Verstand verloren?!" reagierte, dreht sich die Welt um das Projekt dennoch weiter. Den neuen Spider-Man gibt es bisher nur auf dem Papier und auch wenn es noch schwer fällt sich dies vorzustellen, vielleicht wird am Ende ja etwas ganz Passables dabei rauskommen. Sony plant jedenfalls den ultimativen Reboot und daran wird sich jetzt auch nichts mehr ändern. Es wird Zeit, den Blick nach vorn zu richten und das macht auch Sony und hat bereits einen Regisseur ins Auge gefasst, der womöglich der Nachfolger von Sam Raimi werden kann.

Wunschkandidat Nr. 1 soll Marc Webb sein, der vor allem mit (500) Days of Summer auf sich aufmerksam machte. Wären wir im englischsprachigen Raum, könnten wir an dieser Stelle auch auf lustige Wortspiele mit Webb und Spider eingehen - das wir aber ungern rumalbern (...), werfen wir einen Blick auf weitere Kandidaten. Dazu gehören David Fincher, Wes Anderson und, man höre und staune, James Cameron! Cameron hatte bereits Anfang der 90er an einem Entwurf für eine Spider-Man-Verfilmung gearbeitet, aber daraus wurde dann nichts.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Die Chancen stehen heutzutage wohl auch nicht mehr so gut, daher auch der Begriff Wunschliste, weil Cameron mit seinen eigenen Filmen mehr als beschäftigt ist und kaum Zeit haben dürfte, die menschliche Spinne neu zu erfinden. Derzeit hat Webb die besten Aussichten, der sich auch bereits mit den Spider-Man-Produzenten getroffen haben soll. Die Dreharbeiten könnten dabei bereits Ende des Jahres beginnen, mit einem Kinostart 2012 im Hinterkopf wird der Film voraussichtlich in 3D erscheinen.

Quelle: Comingsoon
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
10 Kommentare
Avatar
McLovin : : Freddys rechte Hand
17.01.2010 01:08 Uhr | Editiert am 17.01.2010 - 01:18 Uhr
0
Dabei seit: 13.01.10 | Posts: 739 | Reviews: 32 | Hüte: 1
Nach Recherchen in Internet wurden nun 9 Kandidaten von Sony heraus gegeben + 1 Kandidat von Sully. Heißeste Kandidaten sind Zac Efron, Jake Gyllenhaal und Cam Cigandet.
Naja hier ist dann mal meine Bewertung. Habe heute bei einem Filmabend Lange mit Freunden darüber gesprochen, weil das reboot für mich schon jetzt eine sehr große Sache ist. Ich werde so bewerten wie ich sie mir als Spider-Man vorstellen könnte.
10. Michael Cera (Superbad)
Was soll man sagen, er ist einfach kein Action held. Cera wird mal ein Schauspieler für melodramatische Sachen oder Komödien.
9. Robert Pattinson (Twilight)
Er sieht viel zu Unsympatisch aus und hat meiner Meinung nach kein Schauspielerisches Talent.
8. Chace Crawford
Über ihn kann ich noch nicht genug sagen, doch vom reinäußerliche her, auch eher weniger.
7. Shia Lebeouf (Transformers)
Mh, er ist gut für die Hasbro Spielzeuge. Doch kann er den Peter Parker,Spider-Man performen, daran glaube ich nicht.
6. Channing Tatum (G.I. Joe)
Ja, also er ist ein wirklich hervorragender Schauspieler auch wenn er in G.I. Joe, nicht viel zeigen konnte. Kämpferisch überzeugt er in Fighting. Doch als Peter Parker, wäre er einfach zu Cool. Deshalb wäre er nur gut als Spider-Man.
5. Chris Pine (Star Trek)
1. Zu alt
2. Rein äußerlich, würde es auch nicht unbedingt passen.
Trotzalldem hat er meiner Meinung nach, Meisterlich den Captain Kir performt, doch für den Spider-Man wäre er nichts.
4.Cam Cigandet (The Fighters, The Unborn)
Er ist wiklich gut in dem was er macht, er ist der Perfekte Böse, er könnte Harry Osborn performen.
3. Jake Gyllenhaal (Prince of Persia, Donnie Darko)
Er würde vom Rein äußerlichen von allen Perfekt passen. Problem er ist schion viel zu alt, beoi dem was Sony mit dem reboot vor hat. Sonst wäre er die Perfekte Besetzung.
2. Sean Faris (The Fighters) Sullys Kandidat
Wie Sully so schön vorgeschlagen hat, wäre Sean faris der unbekannte Talentierte Schauspieler der für das reboot genau das Richtige wäre.
Spider-Man ja, Peter Parker ?
1. Zac Efron (High School Musical 1-3, Johnny Quest)
Efron wäre meiner Meinung nach, nachdem ich es mir jetzt mehrmals vorgestellt habe, doch wirklich die perfekte besetzung für peter Parker und Peter Parker alter Ego Spider-Man.
Viele werden jetzt Denken HM... Doch mann muss diesem talentierten Schauspieler wirklich die Chance geben.
Auch wenn er bisher nur mit eher Musicals zu tuhen gehabt hat, denke ich doch das er Spider-Man performen kann.
In dem was Sony vor hat, wäre er genau die Besetzung die Spider-Man brauch.
Ich hoffe das ich helfen konnte.
Bin für kritik punkte offen;)
Lasst euch entweder hier oder in meinem Neu erstellten Freestyle thema üder das reboot und die perfekte Besetzung aus.
Viel Spaß dabei ;)
Avatar
ArneDias : : Billie Jones
16.01.2010 21:44 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.412 | Reviews: 28 | Hüte: 215
Es werden jetzt eh erst mal alle möglichen Namen von Jungschauspielern in Hollywood gehandelt. Wenn ich da an damals bei Star Wars Episode II denke wo lange rätselraten war wer Anakin Skywalker spielen soll...da wurde sogar Leo DiCaprio gehandelt.
Aber da die dieses Jahr schon mit dem Dreh beginnen wollen dürfte es ja nicht mehr lange dauern bis wir mehr erfahren, auch was den Regisseur betrifft
Avatar
McLovin : : Freddys rechte Hand
16.01.2010 21:39 Uhr
0
Dabei seit: 13.01.10 | Posts: 739 | Reviews: 32 | Hüte: 1
OHJA ENDLICH EINE GUTE NACHRICHT BEIM SPIDERMAN REBOOT
Robert Pattinson wird kein Spiderman....
beste Nachricht der Welt, denn mit Ihm diesen Schlechten, ausdruckslosen und Unsympathischen Schauspieler, wäre Spiderman das reboot für mich gestorben.
Avatar
X-Flame1981 : : Blutschlürfer
15.01.2010 23:41 Uhr
0
Dabei seit: 05.10.08 | Posts: 2.112 | Reviews: 26 | Hüte: 0
Also den Film werde ich mir mit großer Wahrscheinlichkeit auch im Kino anschauen...sei den der Trailer schreckt mich dermaßen ab. Aber so wirklich Sinn macht dieser Reboot für mich nicht. Viel zu früh...die meisten bringen mit Spider Man momentan Maguire und Raimi in Verbindung.
Und was soll dann dort gezeigt werden? Wie ein pickelübersäter pupertierter Peter Parker zur Schule geht...und dann irgendwann von einer Spinne gezwickt wird. Wollen bestimmt viele sehen...genauso wie X-Men First Class
Avatar
Fimchen24 : : Optimus Jones
15.01.2010 20:52 Uhr
0
Dabei seit: 01.04.09 | Posts: 1.909 | Reviews: 1 | Hüte: 14
@DarkTattoo
Die Bezeichnung Spider-Man 4 ist wohl hinfällig. Klar! Er wird wohl nur als dieser momentan noch betitelt, dass man differenzieren kann, um welchen "Teil" es sich handelt.
Wird ja kein Remake, sondern ein Reboot! Großer Unterschied wink
Und soo jung wird die Nutellabacke auch nicht sein, die sie uns als Peter Parker verkaufen wollen. Selbst Zac Efron ist auch schon 22 Jahre alt.
@JCVD
Raimi hat früher Tanz der Teufel gemacht! Auch nicht gerade eine erste Wahl für nen kindgerechten Comicfilm.
Avatar
Dark-Tattoo : : Moviejones-Fan
15.01.2010 18:58 Uhr
0
Dabei seit: 24.12.09 | Posts: 20 | Reviews: 0 | Hüte: 0
Also ich bin da auf ArneDias Seite, klar kann man ein Remake des Films machen, aber dann mit Abstand. Noch dazu finde ich es als eine Frechheit diesen "Remake" als Teil 4 zu bezeichnen. Viel eher würde dann eine Bezeichnung ala The Fast and the Furious: Tokyo Drift" passsen. Und noch nichtmal die gleichen Schauspieler nehmen ist auch ziemlich dumm, bei diesem Zeitinterval des Remakes. Ich meine wen wollen die uns da als Peter Parker präsentieren?
Etwa so einen 16 jährigen Neuschauspieler, das passt einfach nicht.
Avatar
Fimchen24 : : Optimus Jones
15.01.2010 15:57 Uhr
0
Dabei seit: 01.04.09 | Posts: 1.909 | Reviews: 1 | Hüte: 14
So krass wie Arne sehe ich das jetzt nicht. Auch wenn ich das Ganze nicht nachvollziehen kann, den Streifen werde ich mir dennoch im Kino geben, wenn er dann fertiggestellt ist. Im Vorfeld verurteilen bringts doch auch nicht.
Wer weiß’, vielleicht wird ja wirklich was Gutes draus.
Dann sollten sie aber das Ganze wirklich von vorne durchplanen und nen groben Handlungstrang für die "ersten" drei Filme festlegen!
Avatar
McLovin : : Freddys rechte Hand
15.01.2010 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 13.01.10 | Posts: 739 | Reviews: 32 | Hüte: 1
Jeder der Lust hat kann in meinem Freestyle Thema seinen Kommenta ablassen und selbst mitmachen!!!!
Vielen Dank
Avatar
ArneDias : : Billie Jones
15.01.2010 12:53 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.09 | Posts: 4.412 | Reviews: 28 | Hüte: 215
Selbst wenn das was wird, ich werde mir den Film nicht ansehen. Irgendwann muss auch mal schluss sein finde ich und ich werde dieses Unterfangen von Sony nicht unterstützen! Da solidiere ich eindeutig mit Sam Raimi und Tobey Maquire. Der neue Spiderman Film hat für mich keinerlei daseinberechtigung und wird für mich auch nicht zum Spiderman Universum dazu gehören
Avatar
Shadow1985 : : Barbarischer Youngster
15.01.2010 12:22 Uhr
0
Dabei seit: 21.08.09 | Posts: 2.714 | Reviews: 1 | Hüte: 0
Das wird nichts... Und wenn doch, nehme ich all meine Kritik gerne zurück und freue mich über einen gelungenen Neuanfang. :-)
Forum Neues Thema