Anzeige

Star Trek - Discovery

News Details Reviews Trailer Galerie
Ausblick auf "Star Trek - Discovery" S3

"Star Trek - Discovery" Staffel 3 - Was wissen wir über die neue Season?

"Star Trek - Discovery" Staffel 3 - Was wissen wir über die neue Season?
3 Kommentare - Do, 15.10.2020 von Moviejones
Kaum war "Star Trek - Discovery" Staffel 2 gelaufen, gab es schon erste kleine Infos und Fragestellungen für Staffel 3. Hier ein Überblick, was wir seit dem bereits wissen.
"Star Trek - Discovery" Staffel 3 - Was wissen wir über die neue Season?

Mit dem Star Trek - Discovery Staffel 2-Finale wurde die Begegnung der Discovery mit der Enterprise, Captain Pike, Nummer Eins und Spock vorerst abgeschlossen. Um dem Star Trek-Kanon gerecht zu werden, wurde in der Story zur Verhinderung, dass Control wiederkehrt, größte Geheimhaltung über die Discovery und Michael Burnham verhängt. Das schließt Burnhams Adoptiveltern mit ein und erklärt, warum man zuvor nie etwas von Spocks Adoptivschwester und der Discovery und ihrem Sporenantrieb gehört hat. Zuletzt sah man Burnham mit der Discovery im Wurmloch verschwinden, Spock weiß dank des siebten roten Signals, dass sie wohlauf ist. Doch wie geht es nun weiter mit Star Trek - Discovery Staffel 3?

Wann startet Star Trek - Discovery Staffel 3?

Vorbei mit "coming soon", endlich ist der Start klar! Bei CBS All Access landet Star Trek - Discovery Staffel 3 mit 13 neuen Folgen ab dem 15. Oktober wöchentlich, Netflix zieht wie üblich einen Tag nach der US-Premiere nach, also am 16. Oktober. Das Staffelfinale wird am 7. Januar 2021 in den USA zu sehen sein, hierzulande also am 8. Januar. Hier der Teaser zur Startankündigung:

Star Trek - Discovery - Trailer

Auf der New York Comic-Con wurde am 5. Oktober 2019 der erste Trailer zu Staffel 3 enthüllt:

Ende März 2020 enthüllte Alex Kurtzman einen Teaser:

Zum US-Start am 15. Oktober 2020 gab es einen neuen Teaser-Trailer und ein Banner, letzteres findet ihr ganz unten in der Galerie:

Star Trek - Discovery Staffel 3 - Story

Star Trek-TV-Mastermind Alex Kurtzman hatte bereits verraten, dass Star Trek - Discovery Staffel 3 weit in der Zukunft spielen wird, außerhalb des bisher bestehenden Star Trek-Kanons: Das garantiert ein Zeitsprung in die Zukunft von (950) 930 Jahren, die genaue Jahreszahl wurde bei der NYCC offenbart. Dort gebe es für die Crew und ihr Schiff nun ein ganz neues Universum zu entdecken. Zur San Diego Comic-Con wurde für Star Trek - Discovery ein neuer Charakter vorgestellt. David Ajala wird Book spielen, der als Person gilt, die sehr gerne die Regeln bricht.

Wie Alex Kurtzman anteaserte, werde es in der Zukunft Sachen geben, die man erkenne und andere werde man nicht erkennen. Die Crew befände sich jedenfalls in großen Problemen. Für Burnham (Sonequa Martin-Green) stünden darüber hinaus gewaltige Entwicklungen an, die auch mit Ajalas neuem Charakter zu tun hätten.

Jonathan Frakes, der Regie führt, verriet Anfang April etwas mehr: Burnham und die Crew werden eine Weile getrennt voneinander sein, später aber wieder miteinander vereint. Das bestätigte sich bereits in der Premierenfolge.

Wer wird der neue Captain?

Eine Fragestellung für Star Trek - Discovery Staffel 3 ist sicher, wer der neue Captain der Discovery wird. Michael Burnham (Sonequa Martin-Green) wäre eine Option. Aber Saru (Doug Jones), der schon mehrfach diese Funktion in Staffel 2 in Pikes Abwesenheit übernommen hat, wäre noch wahrscheinlicher. All das werde man erfahren, hatte Jones angeteasert, auch in welchem Zustand sich die Föderation in der Zukunft befinde. Kurz gesagt: In einer misen Lage, offenbarte die Premiere.

Star Trek - Discovery - Staffel 3 - Cast

Die Crew der Discovery mischt wieder mit, die nebst Michael Burnham den Weg durch das Wurmloch mitgegangen ist, aber auch Georgiou (Michelle Yeoh) ist im Trailer zu sehen! Bei den Zurückgebliebenen werden schon Zeitreisen nötig sein, um hier wieder Comebacks zu ermöglichen. Dazu gehören Capatin Pike (Anson Mount), Nummer Eins (Rebecca Romijn) und Spock (Ethan Peck), die Klingonen um L´Rell (Mary Chieffo), und Tyler (Shazad Latif). Nummer Eins und Spock tauchen immerhin schon einmal neuen Short Trek-Folgen wieder auf.

Für Star Trek - Discovery wurde wie oben erwähnt auf der SDCC ein neuer Charakter vorgestellt. David Ajala wird Book spielen, der als Person gilt, die gern die Regeln bricht. Ebenfalls neu: die beiden Newcomer Blu del Barrio und Ian Alexander. Wie CBS All Access mit der Ankündigung mitteilte, werden die beiden die ersten nicht-binären bzw. Transgender-Charaktere im Star Trek-Universum spielen. Hier mehr dazu.

Comebacks - Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich

Ethan Peck hat bereits ausgesagt, dass er sich ein Spock-Comeback vorstellen könne, wer weiß, vielleicht wird also in Star Trek - Discovery Staffel 3 zumindest mal ein Zeitreise-Abenteuer mit einem Aufeinandertreffen der Enterprise und Discovery via Zeitreise ermöglicht. Oder zumindest einer Begegnung von Spock und seiner Adoptivschwester. Denn da Anson Mount und Rebecca Romijn bereits früher schon ihren Ausstieg verkündet haben, kehren sie vielleicht nicht so bald zurück - aber:

Anson Mount hatte ebenfalls bekundet, dass er gern weiter dabei wäre. Während eines Interviews für den Calgary Herald erklärte er, dass der Charakter alle Voraussetzungen erfülle, dass er ihn wieder spielen würde. Er liebe den Charakter und das Franchise sowie die Erfahrungen, die er beim Dreh machen durfte. Jede Möglichkeit, die sich ihm bieten würde, um wieder mit diesem unglaublichen Team unter der Führung von Alex Kurtzman zusammenzuarbeiten, würde er nutzen.

Die Fans wünschen sich Pikes Rückkehr ebenfalls, wie Fan-Online-Petionen dazu bereits zeigten, immerhin: Captain Pike ebenfalls in den neuen Short Trek-Folgen dabei.

Und sonst?

Tatsächlich, ein Star Trek - Pike-Spin-off naht mit Star Trek - Strange New Worlds! Bekanntlich sind mehrere Spin-offs im Star Trek-TV-Universum angedacht, bei der Star Trek-Picard-Serie allein wird es als Realserie also nicht bleiben, war schon früher klar. Auch ein Spin-off mit Georgiou (Michelle Yeoh) scheint derweil sicher mit Star Trek - Section 31. Im Animationsbereich kam zudem die Serie Star Trek - Lower Decks dazu, sowie die Nickelodeon-Kidsserie Star Trek - Prodigy, die zur Comic-Con@Home offenbart wurde - das Star Trek-TV-Universum wird also definitiv weiter wachsen.

Sogar von filmischen Abenteuern auf der Kinoleinwand und einem Picard/Discovery-Crossover ist derweil als "vorstellbar" die Rede. Ein Update gab es hier zu den weiteren Star Trek-Plänen, und hier.

Die Short Treks

Auf Star Trek - Discovery Staffel 3 führen erneut sechs Short Treks hin, kurze Episoden, die Aspekte und Charaktere näher beleuchten, die in der Haupthandlung zu kurz kommen. Einen Trailer dafür gab es auch dazu, warten wir mal ab, ob uns Netflix auch mal die Short Treks online stellt.

Stand: 16.10.2020 (SP)

Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
13.04.2020 23:00 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 474 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Also ich und meien Frau, wir freuen uns schon sehr auf Staffel 3. Finde die Serie wirklich Super.

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
29.09.2019 22:05 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 787 | Reviews: 2 | Hüte: 19

Staffel3 werde ich mir doch schenken ... Hoffentlich werde ich nicht schwach. Ich schaue gerade Voyager Staffel 5, Folge 13. Das erste Mal ist etwas länger her und auch hier ist nicht immer alles Gold was glänzt, aber allein eine Folge hat mehr Substanz als die ganzen beiden Staffeln von Discovery ... Schade, hoffe Picard wird gut.

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
29.09.2019 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.673 | Reviews: 30 | Hüte: 142

Ich habe schon wieder alles aus Staffel 2 vergessen, muss aber auch zugeben dass ich die nur gesehen habe, weil ich bei dem Gedanken an einen bekloppten Zeitreise-Plot innerlich schon gekichert habe... Ob ich genug Zeit aufbringen kann, um mir auch S3 als "guilty pleasure" zu geben, ist fraglich.

Glaube ich bleibe eher bei dem Science Fiction Spoof, den "Archer" gerade in S10 abzieht...

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

Forum Neues Thema
Anzeige