Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Spaghetti-Schlürfen mit Justin Theroux

Strolch hat seine Susi: Marvel-Helden in Disneys Realverfilmung (Update)

Strolch hat seine Susi: Marvel-Helden in Disneys Realverfilmung (Update)
8 Kommentare - So, 07.10.2018 von R. Lukas
Als Live-Action/CGI-Hybrid kehren "Susi und Strolch" zurück, wenn auch nicht auf die große Leinwand. "Valkyrie" Tessa Thompson und "Wong" Benedict Wong sind beide auf den Hund gekommen.
Strolch hat seine Susi: Marvel-Helden in Disneys Realverfilmung

Update vom 07.10.2018: Thomas Mann füllt neben Kiersey Clemons die zweite menschliche Lady and the Tramp-Hauptrolle - als Jim Dear, Susis Herrchen. Und Janelle Monáe leiht der Pekinesendame Peggy ihre Stimme.

++++

Update vom 05.09.2018: Sie ist zwar kein Marvel-Star, aber ebenfalls bei Lady and the Tramp dabei. Yvette Nicole Brown (Community) stellt in der Realverfilmung Tante Clara dar.

++++

Ja, auch Susi und Strolch wird der Disney’schen Live-Action-Behandlung unterzogen. Aber dieses Realfilm-Remake unterscheidet sich von all den anderen in einer ganz entscheidenden Hinsicht: Es soll nicht etwa im Kino laufen, sondern exklusiv bei Disneys eigenem neuen Streaming-Dienst, der Ende 2019 den Betrieb aufnimmt.

Dass Strolch von Justin Theroux gesprochen wird, steht schon länger fest, und jetzt ist auch absehbar, wer am anderen Ende des Spaghettos (wir haben extra nachgeschlagen) knabbert: Tessa Thompson, mit der Disney bei Thor - Tag der Entscheidung nur die besten Erfahrungen gemacht hat, wird seine Susi. Und noch ein anderes aus dem Marvel Cinematic Universe bekanntes Gesicht wurde frisch für Lady and the Tramp gecastet: Benedict Wong als Bull, die Englische Bulldogge.

Susis Frauchen Betty (oder Darling, wenn wir uns ans Original halten) spielt Kiersey Clemons, während Ashley Jensen (Extras) den Scottish Terrier Jackie, der im Zeichentrickfilm Jock heißt und einer von Susis engsten Freunden ist, spricht. Die Regie-Leine hält Charlie Bean (The LEGO Ninjago Movie) in der Hand.

Erfahre mehr: #Remake, #Disney
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
8 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
16.08.2018 10:25 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.835 | Reviews: 26 | Hüte: 334

Ich bin da noch ziemlich gechillt. Ein Susi&Strolch-Realfilm hatte ich eigentlich nie auf der Rechnung und ob dies für einen Kinofilm gereicht hätte? Werden wir wohl nie erfahren aber Fakt ist, dass Disney mit ihrem Streaming-Dienst natürlich auch neue Ware anbieten muss. Die alten Klassiker und aktuellen Filme reichen da nicht aus, da muss auch neuer attraktiver Inhalt geschaffen werden.
Bei der Hülle und Fülle der Filme die Disney jedes Jahr ins Kino schickt (2018 Black Panther, Infinity War, Han Solo, Wrinkle of Time, Incredibles, Ant-Man 2, Nussknacker, Christopher Robin, Marry Poppins und 2019 Avengers 4, Cpt Marvel, Ralph reichts 2, Dumbo, Lion King, Artemis Fowl, Toy Story 4, Aladdin) sehe ich allerdings auch weiterhin nicht den Untergang des Kinos kommen bzw. dass Disney nun nur noch Streaming-Filme anbietet.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
15.08.2018 22:55 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.566 | Reviews: 1 | Hüte: 255

Ich glaube, wenn Disney seinen Streaming Dienst gestartet hat ?! Wird vermutlich, Amazon v Netflix Kunden verlieren. Ich meine, Fox gehört ehe jetzt Disney. Glaubt ihr/wir tatsächlich im Ernst, das wenn Disney Fox 100 pro in der Mausefalle gefangen genommen, das die alle Fox Filme nicht, an Disney Streaming rüberziehen werden ? surprised Hah... wart ab. Selbst DC/WB Streaming wird Probleme haben

Avatar
Zombiehunter : : Moviejones-Fan
15.08.2018 17:53 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.12 | Posts: 1.171 | Reviews: 0 | Hüte: 26

Leute...Netflix, Amazon und Co. werden eh irgendwann von Disney aufgekauft und schwarze, runde Ohren verpasst bekommen ^^

Nur ein toter Mensch ist ein guter Zombie! :)
Avatar
AvecPlaisir : : Moviejones-Fan
15.08.2018 14:35 Uhr
0
Dabei seit: 24.02.16 | Posts: 255 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Solange die Dienste monatlich kündbar und auch bezahlbar bleiben ist meiner Meinung nach alles i.O. Gab es schon mal ne info was Disney monatlich haben möchte?

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
15.08.2018 13:13 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.729 | Reviews: 29 | Hüte: 276

Um ehrlich zu sein, war das letzte Kinoerlebnis, das mich beeindruckt hat, der Besuch in einem IMAX Kino. Mag sein, dass hier nochwas rauszuholen ist, aber wenn ich die Wahl habe einen Film Zuhause oder im Kino zu sehen (Zeitgleich mit dem Kinorelease), dann wähle ich immer die heimische Couch (ja ich weiss Duck, ich wiederhole mich^^). Aber es ist nunmal bei mir so. Ich hoffe weiterhin auf diese angekündigte Box, die Kinofilme für Zuhause anbieten sollte. Hab allerdings nichts mehr davon gehört. Vielleicht ist das auch bald nicht mehr nötig, weil die meisten Filme garnicht mehr im Kino erscheinen werden. Ich weiss, dass das der Alptraum von vielen wäre, aber für mich wäre das was tolles.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Nussknacker
15.08.2018 12:53 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 988 | Reviews: 3 | Hüte: 23

Ich mag viele Disney Filme, daher werde ich für den Streaming Dienst bezahlen.

Wobei es wirklich schade ist, dass dann viele neue Projekte gleich auf der Plattform landen.

Manche Filme sind eher was fürs Kino, andere nicht. Die Schöne und das Biest letztes Jahr z.B. musste ich mir einfach im Kino ansehen und es hatte sich echt gelohnt. Für eine Susi und Strolch Verfilmung würde ich allerdings nicht ins Kino gehen, den würd ich dann lieber auf der Plattform sehen wollen.

Ask yourself, are you willing to fight?

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
15.08.2018 12:44 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.729 | Reviews: 29 | Hüte: 276

Wie ich schon des Öfteren sagte, werden die Streamingdienste immer mehr an Bedeutung gewinnen, ob einem das nun gefällt oder nicht. Wenn schon Riesen wie Disney ihre teuren Produktionen lieber auf ihrem Streamingdienst bringen, anstatt ins Kino, dann zeigt das ja, wo die Reise hingeht.

Ich schätze mal, dass ich auch am Steamingdienst von Disney nicht vorbeikommen werde. Jetzt nicht unbedingt wegen Susi und Strolch, aber wegen all den anderen Projekten, die teils schon angekündigt wurden und noch kommen werden. Bin mal gespannt, wann wir hier in Deutschland den Dienst abonnieren können und vor allem, was dann für uns verfügbar sein wird und was er kosten wird. Die Ankündigung, dass man günstiger als Netflix sein will, lässt zwar aufhorchen, aber dürfte sich auch nur auf die ersten Monate beziehen. Wenn die voll loslegen, werden sie relativ schnell aufschließen...ist doch immer sowink

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
15.08.2018 12:35 Uhr | Editiert am 15.08.2018 - 12:35 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 479 | Reviews: 15 | Hüte: 46

Disney verzichtet wirklich aufs Kino? Damit wird denen aber sicher eine gute Milliarde Dollar entgehen. Und es wird sicherlich einer Menge Leute da draußen missfallen, wieder ein neues Abo für einen weiteren Streamingdeanst bezahlen zu sollen. Einige werden aufspringen, aber eine ganze Menge wird drauf verzichten. Ich auch. Schade, den hätte ich gerne im Kino gesehen. Wenn Disney jetzt wie Netflix anfängt, nach und nach auf das Kino zu verzichten, nur um ihren eigenen Streamingdienst zu puschen, dann Prost Mahlzeit. Ich hoffe, dass der Dienst floppen wird, sodass Disney den Film doch noch ins Kino bringt.

Forum Neues Thema