Anzeige
Anzeige
Anzeige
Drehbuch in Arbeit

"The Exorcist": David Gordon Green liefert Update zum Sequel (Update)

"The Exorcist": David Gordon Green liefert Update zum Sequel (Update)
5 Kommentare - Do, 27.10.2022 von N. Sälzle
Die Arbeiten an "The Exorcist" schreiten laut Regisseur David Gordon Green voran. Ab nächster Woche wolle das Drehteam "in den Ring steigen", wie er sagt.

++ Update vom 27.10.2022: Im Zuge einer Nachbetrachtung zu seinem aktuellen Slasher-Abschluss Halloween Ends hat sich David Gordon Green im Gespräch mit Joshua Encinias von MovieMaker ein wenig mehr zum geplanten Der Exorzist-Sequel geäußert.

Zwar wolle Green die Story auf den Figuren des Originals aufbauen, doch man dürfe das nicht damit verwechseln, dass sein Beitrag zu Der Exorzist stilistische Parallelen oder Ähnlichkeiten zu William Friedkins Werk aufweise. Auch sei Friedkin nicht in den bevorstehenden Dreh involviert. Green betont, dass man in der kommenden Woche an dem Film arbeiten werde.

Es gehe ihm in erster Linie um Ellen Burstyns Chris MacNeal. Man wolle in der Fortsetzung die Erfahrungen und Werkzeuge, die die Figur über fünfzig Jahre angesammelt hat, zu neuer Anwendung bringen. Im letzten Jahr habe man mit der Schauspielerin eine achttägige Drehsession eingelegt, um sich über die Inszenierungsweisen des neuen Exorzist-Films bewusst zu werden.

Hoffen wir, dass uns Greens Sequel zu Der Exorzist in stilistischer und storytechnischer Hinsicht mehr als sein Halloween Ends (unsere Review) überzeugt.

++ News vom 17.10.2022: Nun, da er mit Halloween Ends eine Horror-Trilogie abschließen konnte, liefert Regisseur David Gordon Green ein Update zum Der Exorzist-Sequel, einem Film der schon vor geraumer Zeit angekündigt wurde, um den es aber seit beinahe zwei Jahren recht ruhig ist. Zeit, dass sich das ändert.

Im Interview mit dem Hollywood Reporter wurde der Filmemacher auf das Der Exorzist-Sequel angesprochen und gestand, dass er sich einst gar nicht in der Position sah, diesen Film überhaupt zu drehen. Wer seine Karriere verfolge, wisse, dass, sobald er sich mit etwas arrangiert habe, er prompt abbiegen und etwas Neues machen müsse, um sich wieder vor neue Herausforderungen zu stellen. Doch dann kam Jason Blum von den Blumhouse Productions auf ihn zu und fragte ihn, ob er einen neuen Der Exorzist-Film drehen wolle.

Dies geschah zu einer Zeit, in der Green eigentlich eine Auszeit vom Horror-Franchise nehmen wollte, obwohl es ihn kreativ und finanziell in eine gute Lage versetzt hatte. Doch es sei einfach an der Zeit gewesen, eine Weile lang etwas anderem nachzugehen. Dass er nun doch bei Der Exorzist gelandet sei, liege daran, dass er festgestellt habe, dass sich dieser Film massiv von den Halloween-Filmen unterscheiden werde - und so würden sie nun an diesem Projekt arbeiten.

Man könne auf Ellen Burstyn zählen und auch anderweitig auf einen tollen Cast. Das Drehbuch wird allmählich und Green rechnet damit, dass, obwohl der Film dem Horror-Genre angehört, er sehr akademisch an das ganze Unterfangen rangehen werde. Alte Hasen werden ebenso mit an Bord sein wie neue Gesichter. Man arbeitet also mit alten Tricks, aber entwickelt diese weiter und ergänzt sie durch neue Methoden, sodass sich der Film am Ende nicht redundant anfühle. Das klingt ganz danach, als wolle man das Alte respektieren, während man daraus zugleich Neues schaffe.

Wie gefällt euch dieses Update? Stimmt es euch positiv auf das Der Exorzist-Sequel ein oder haltet ihr dieses (weiterhin) für überflüssig?

Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Horror
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
ProfessorX : : Moviejones-Fan
27.10.2022 13:51 Uhr
0
Dabei seit: 17.05.14 | Posts: 778 | Reviews: 431 | Hüte: 32

Kann ja nur Geil werden. Greens Hallloween-Filme sind Körperverletzung, insofern wird das wohl ein Fest für Jeden, der son bisschen masochistisch veranlagt ist.

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
18.10.2022 08:22 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 2.161 | Reviews: 53 | Hüte: 246

Das schlimmste an dieser Ankündigung: ich muss mich jetzt wieder durch den zweiten Teil quälen die Anspielungen an einen Film mitzubekommen, den der Green ja angeblich doch ignoriert...

"I am not fucking around here, I believe a well-rounded film lover oughta have something to say about Jean-Luc Godard and Jean-Claude Van Damme."

-Vern

Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
17.10.2022 19:22 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 1.695 | Reviews: 12 | Hüte: 189

David Gordon Green macht ein Sequel zu einem 70er-Horror-Klassiker, what can go wrong?

Avatar
Bibo : : Moviejones-Fan
17.10.2022 17:57 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.19 | Posts: 208 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Würde mich nicht wundern, wenn dieses Sequel wie auch Halloween Ends, letztendlich im Rohr krepiert.

"Zitierst Du da jemanden oder ist das auf dein Steißbein tätowiert?"

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
17.10.2022 11:54 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.795 | Reviews: 169 | Hüte: 562

Ich war gerade etwas überrascht, dass Ellen Burstyn noch lebt^^
Sie hält die Stellung!

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Forum Neues Thema
AnzeigeN