Anzeige
Anzeige
Anzeige
Produktionsstart im September

"The Pope’s Exorcist": Bild von Russell Crowe, "Django"-Altstar als Papst & mehr (Update)

"The Pope’s Exorcist": Bild von Russell Crowe, "Django"-Altstar als Papst & mehr (Update)
3 Kommentare - Mi, 10.08.2022 von A. Seifferth
Mit "The Pope´s Exorcist" soll uns uns eine düstere Geschichte kredenzt werden. Russell Crowe spielt einen Exorzisten des Vatikans. Franco Nero, Laurel Marsden und weitere Stars haben ebenfalls unterschrieben.

++ Update vom 10.08.2022: Allmählich wächst der Cast von The Pope’s Exorcist an: Western-Ikone Franco Nero wird den Papst in dem übernatürlichen Thriller mimen und somit Hauptdarsteller Russell Crowe anleiten.

In weiteren Rollen werden Laurel Marsden (Ms. Marvel, Die Tribute von Panem - Das Lied von Vogel und Schlange), Cornell S. John ( Phantastische Tierwesen - Grindelwalds Verbrechen, His House) und der Newcomer Peter DeSouza-Feighoney sind ebenfalls für den Film von Regisseur Julius Avery vorgesehen.

++ Update vom 04.08.2022: Nun ist ein erstes Bild von Russell Crowe in schwarzer Robe und gepflegtem Graubart aufgetaucht - Insignien, die ihn als Pater Gabriele Amorth für den kommenden The Pope’s Exorcist ausweisen sollen:

Auffällig ist die besondere Lichtstimmung des Bildes, durch die Crowes Pater symbolisch mit einem Heiligenschein versehen wird. Übrigens wird Crowe gemeinsam mit Doctor Sleep-Darstellerin Alex Essoe und Don’t Breathe-Darsteller Daniel Zovatto zu sehen sein.

++ News vom 28.06.2022: Russell Crowe hat eine neue Rolle an Land gezogen, die ihn in dunkle Abgründe blicken lässt: Bei The Pope’s Exorcist wird Crowe einen weltberühmten Priester mimen. Operation - Overlord-Regisseur Julius Avery soll die Geschichte inszenieren.

Die Story von The Pope’s Exorcist dreht sich um den 2016 verstorbenen Chef-Vatikan-Exorzisten Pater Gabriele Amorth, der in seiner Laufbahn mehr als 100.000 Exorzismen durchgeführt haben soll. Seine Geschichten schilderte er in den zwei Biografien "An Exorcist Tells His Story" und "An Exorcist: More Stories". Mit den beiden Büchern beschrieb der im Alter von 91 Jahren verstorbene Priester auf eindringliche Weise seine Erfahrungen im Kampf gegen satanische Kräfte und böse Dämonen.

Das aktuelle Drehbuch von The Pope’s Exorcist stammt von Evan Spiliotopoulos und wurde von Chuck MacLean überarbeitet. Vor seinem endgültigen Schliff wanderte das Skript durch diverse Hände. Hoffen wir, dass sich die zahlreichen Bearbeitungen in einer spannenden Geschichte bemerkbar machen, bei der die Beteiligten möglichst auf die typischen Versatzstücke und Fallstricke des Sub-Genres verzichtet haben. Wie stark die übernatürlichen Elemente gewichtet werden, lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht mit Gewissheit sagen.

Mit dem Dreh von The Pope’s Exorcist will man schnell zur Sache kommen, denn bereits im September möchte man in Irland die Kameras in Bewegung versetzen. Noch fehlen Hinweise zu weiteren möglichen Drehorten und auch ein Veröffentlichungstermin scheint noch in weiter Ferne zu liegen.

In wenigen Tagen dürft ihr Russell Crowe übrigens in der Rolle des Göttervaters Zeus bei Thor - Love and Thunder bewundern: Kinostart ist der 06. Juli. Crowe wird außerdem bald als abgewrackter Bareknuckle-Kämpfer im Sportdrama Prizefighter - The Life of Jem Belcher zu sehen sein. Freut ihr euch ebenfalls darüber, dass der Neuseeländer so umtriebig ist?

Erfahre mehr: #Thriller, #Adaption
AnzeigeN
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
04.08.2022 09:06 Uhr | Editiert am 04.08.2022 - 09:21 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 2.101 | Reviews: 0 | Hüte: 76

Ohne die Kirche ansich verteidigen zu wollen, bin selber nicht gläubig und vor Ewigkeiten aus der Kirche ausgetreten, aber die Kritik klingt schon immer sehr nach, dem wie üblich oberflächlichen und verallgemeinernden, Stammtisch-Sprech.

"Örtliche Pastoren können leider auch nichts für die Verbrecher weiter oben in der Hierarchie."

Ich weiß nicht ob meine Wahrnehmung hier vielleicht falsch ist, aber sind es nicht meist die "armen" örtlichen Pastoren/Priester oder auch Nonnen etc. die Kinder missbrauchen?

Und Hummeln sind eben auch Bienen!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
28.06.2022 23:03 Uhr | Editiert am 29.06.2022 - 10:29 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.352 | Reviews: 61 | Hüte: 468

@ 2Cents

Absolute Zustimmung! Ich frage mich immer wieder, weshalb man Scientology hier in Europa ächtet und sogar spezielle Verträge macht, um zu bestätigen, dass man nicht nach Scientology handelt oder mit denen paktiert, im gleichen Atemzug aber die christliche Kirche immer noch erlaubt, schlimmer noch, ihr sogar erlaubt, Einfluss auf Politik und Schulbildung zu nehmen. Die Kirche war im Mittelalter wohl grausamer als so mancher König oder Adeliger. Sie haben im Namen Gottes geplündert, vergewaltigt und getötet. Wie kann man sowas durchgehen lassen? Und sie ist heute auch nicht besser. Sie heuchelt Frömmigkeit und Nächstenliebe, doch statt den Armen zu geben, knöpft sie denen lieber noch Geld ab. Und der Vatikan sitzt auf 1/3 der Goldreserven der Erde, ohne es zu teilen oder davon Schulen, Altenheime, Kindergärten oder andere öffentliche Institutionen zu unterstützen. Selbst kirchliche Armenhäuser leben von Spenden. Erbärmlich! Und die Meldungen über Kindesmissbrauch bei der Kirche häufen sich ja in den letzten Jahren auch. Traurig, dass man die Kirche als Institution noch erlaubt.

Die Kirche ist einfach nur ein Haufen Verbrecher (gemeint sind u. A. die Bischöfe und der Papst). Örtliche Pastoren können leider auch nichts für die Verbrecher weiter oben in der Hierarchie.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
2Cents : : Moviejones-Fan
28.06.2022 19:50 Uhr | Editiert am 28.06.2022 - 22:04 Uhr
0
Dabei seit: 31.03.22 | Posts: 507 | Reviews: 0 | Hüte: 4

100.000 Menschen, die psychisch kranke waren, wurden im Namen der Kirche vermutlich eher Miss- als Behandelt. Und das nicht irgendwann im Mittelalter, sondern in jüngster Vergangenheit. Und daraus wird auch noch ein Star-besetzter Hollywood Film gemacht. Fehlt mir jedes Verständnis dafür. Meine Meinung zur Institution Kirche kann ich hier gar nicht so schreiben, wie ich gerne würde.

Der frühe Vogel fängt den Wurm, aber erst die zweite Maus bekommt den Käse. Und am Ende ist alles für die Katz.

Forum Neues Thema
AnzeigeN