Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Schauspieler & Comedian als Moderator bekanntgegeben

Und die Oscars 2019 moderiert... nicht länger Kevin Hart (Update)

Und die Oscars 2019 moderiert... nicht länger Kevin Hart (Update)
37 Kommentare - Fr, 07.12.2018 von N. Sälzle
Einmal die Oscars zu moderieren, ist der Traum vieler Promis. Für Kevin Hart ist dieser Traum nun in Erfüllung gegangen.
Und die Oscars 2019 moderiert... nicht länger Kevin Hart

Update vom 07.12.2018: Das ging schnell. Erst vor wenigen Tagen gab Kevin Hart bekannt, die Oscars 2019 moderieren und sich somit einen langersehnten Traum erfüllen zu dürfen. Nun hat er - mehr oder weniger gezwungenermaßen - seinen Rücktritt erklärt.

Zum Verhängnis wurden ihm abwertende Kommentare und homophobe Tweets seinerseits, die in der LGBTQ-Community für eine Menge Ärger sorgten. Er habe die Entscheidung getroffen, als Moderator zurückzutreten, da er an einem Abend, an dem eigentlich das Talent der Künstler gefeiert werden soll, nicht als Ablenkung dienen möchte. Ferner entschuldigt er sich (natürlich) für seine unbedachten Worte gegenüber der LGBTQ-Community, mit denen er so viele Leute verletzt habe. Er entwickle sich stets weiter und werde sich auch weiterhin darum bemühen, schließlich wolle er Leute zusammenbringen und sie nicht weiter auseinanderreißen.

++++

Während alle schon munter spekulieren, welche Namen und Titel auf der Liste der Golden Globe-Nominierungen auftauchen, rücken die Oscars mit der Ankündigung ihres Moderators raus. Kevin Hart wird im kommenden Jahr durch die Preisverleihung führen.

Bekanntgegeben hatte dies Hart unter anderem selbst via seines Instagram-Accounts. Dort erklärte er in einem ausführlichen Post, dass er seit Jahren gefragt wurde, ob er jemals die Oscars moderieren würde und er hätte stets nur dieselbe Antwort geben können: Es wäre eine einmalige Gelegenheit für ihn als Comedian und es werde geschehen, wenn es geschehen soll.

Da hat sich die Geduld wohl bezahlt gemacht.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

For years I have been asked if I would ever Host the Oscars and my answer was always the same...I said that it would be the opportunity of a lifetime for me as a comedian and that it will happen when it’s suppose to. I am so happy to say that the day has finally come for me to host the Oscars. I am blown away simply because this has been a goal on my list for a long time....To be able to join the legendary list of host that have graced that stage is unbelievable. I know my mom is smiling from ear to ear right now. I want to thank my family/friends/fans for supporting me & riding with me all this time....I will be sure to make this years Oscars a special one. I appreciate the @TheAcademy for the opportunity ....now it’s time to rise to the occasion #Oscars

Ein Beitrag geteilt von Kevin Hart (@kevinhart4real) am

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Oscars
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
37 Kommentare
Avatar
TiiN : : Pirat
08.12.2018 14:28 Uhr | Editiert am 08.12.2018 - 14:29 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.980 | Reviews: 94 | Hüte: 147

Dann hoffe ich nun auf den Feuewehrmann Billy Crystal smile oder gern auch Steve Martin.

Wobei mir in den letzten Jahren auch die Moderationen von Seth MacFarlane (We saw your boobs) oder Hugh Jackman (was für ein Opening) sehr gut gefallen haben.

Wobei mir die political correctness langsam auf den Keks geht. Mal sehen welche Oscars Blach Panther von seinen 10 Nominierungen bekommen wird... *gähn*

Avatar
theMagician : : Criminal
07.12.2018 17:57 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.350 | Reviews: 0 | Hüte: 44

Oh weh oh weh. Ist für das Kevin Hart nicht die Oscars moderiert, nur leider ist der Grund traurig. Wenn das so weitergeht wird bald niemand irgendetwas moderieren denn es gibt immer jemanden der eine Witz, Sketch oder eine Parodie auf irgendwen oder irgendetwas gemacht hat. Demnächst sitzen die Zuschauer auf ihren Plätzen und schauen auf die Bühne. Nichts passiert, weil kein Moderator da ist.

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
07.12.2018 11:17 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.234 | Reviews: 32 | Hüte: 190

Mindsplitting:

Heute ist halt jeder [...] gleich [...] den tränen nahe

Wer hat gerade von Kevin Smith gesprochen?

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
07.12.2018 10:56 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 626 | Reviews: 0 | Hüte: 27

Heute ist halt jeder wegen jedem Furz gleich beleidigt und den tränen nahe. Es kann keiner mehr einen "dummen Spruch" kassieren ohne gleich eine Hashtagbewegung ins Leben zu rufen.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
07.12.2018 10:45 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 3.234 | Reviews: 32 | Hüte: 190

Immer diese Hyperaktionismen? Vielleicht könnte ja mal jemand auf die Idee kommen, sowas einfach mal auszusitzen. Da gibt es deutlich Verfolgenswerteres als so ein Mist!

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
07.12.2018 10:29 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 7.294 | Reviews: 138 | Hüte: 337

Einerseits cool, dass er es nun doch nicht macht, andererseits erneut ein Fall von "Menschen ändern sich". Wenn er in den letzten Jahren nicht mehr solchen Mist von sich gegeben hat, soll es mir doch egal sein, wenn er vor 10 Jahren unangemessene Sprüche rausgehauen hat.

Klar - JEDER der in ner öffentlichen Funktion unterwegs ist, egal wie, ob als Schauspieler, Musiker, Politiker oder sonstwie als "Promi" sollte sich seiner Funktion als vorbild bewusst sein und entsprechend auch bestimmte Werte Vorleben. Trotzdem muss man halt Fehltritte auch verzeihen können finde ich. Man muss nicht aus allem eine digitale Hexenjagd machen...

"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Avatar
Rafterman : : Moviejones-Fan
07.12.2018 10:27 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 316 | Reviews: 0 | Hüte: 11

Absolut merkwürdig und die Fehltritte von Trump ala Grab them by the Pussy interessierte niemanden. Hart finde ich absolut unlustig aber Will Ferrell, Stiller und Co legendär witzig. Die etwas anderen Cops, Old School und Tropic Thunder sind die 3 lustigsten Filme aller Zeiten.

Ich sage immer die Wahrheit. Selbst wenn ich lüge!

Avatar
Jool : : Odins Sohn
07.12.2018 10:08 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.13 | Posts: 814 | Reviews: 0 | Hüte: 55

@Silencio: Danke für die Info. Wie gesagt, ich kenne zu wenig von ihm, das repräsentativ für so ne Moderation gewesen wäre. Ist aber, den Internetarchäologen sei Dank, ohnehin hinfällig.

@Topic: Ohne Details zu kennen bin ich da der Meinung der meisten hier - jahrelang interessiert sich kein Mensch für diese Tweets. Kaum kommt jemand in Frage für eine bestimmte Position wird jeder Mist ausgegraben. Haben die Leute echt nichts Besseres zu tun als sich durch alle Social Media Inhalte zu wühlen..? Lächerlich sowas..

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
07.12.2018 10:05 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 860 | Reviews: 1 | Hüte: 45

Ach jeee...zum einen finde ich gut das er es nicht macht, weil ich ihn eh nicht sonderlich unterhaltsam finde, aber der Grund ist mal wieder zum schreien. Ich oute mich hier echt als jemand der kein Problem hat Witze über bestimmte Gruppen zu machen, Mir egal welche Hautfarbe, welches Geschlechtes, welche sexuelle Orientierung, welche Behinderung...jeder hat das Recht das man über ihn Witze macht. Ich muss mir auch Polen Witze gefallen lassen und lache darüber. Diese übertriebene politische Korrektheit und die heutigen SJW die sofort eine Lawine lostreten weil irgendjemand irgendwann etwas abfälliges gesagt hat, geht einem nur noch auf den Keks. Man fühlt sich so als wandert man nur noch auf einem Drahtseil durchs Leben und links und rechts blühen die empfindlichen Mimosen.

Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
07.12.2018 09:32 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 954 | Reviews: 41 | Hüte: 78

Duck:

Ich finde seine Tweets ziemlich dämlich, denke aber auch, dass das eben 10 Jahre her ist und man vielleicht darauf achten sollte, was der HEUTE sagt, weil wir Leuten zugestehen sollten, dass sie sich ändern können.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
07.12.2018 09:29 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.925 | Reviews: 28 | Hüte: 337

@silencio
Werd ich noch tun, aber erinnert doch sehr an Gunn und ist eben die Frage, ab wann man sowas als verjährt betrachten sollte. Aber ja, auch bei Gunn gibt und gab es immer unterschiedliche Meinungen zum Thema. Aber ist dann auch egal, Hart hat Konsequenzen daraus gezogen und wenn man die User hier im Forum betrachtet aufgrund seines Humors, dann ist es wohl keine schlechte Entscheidung gewesen.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
07.12.2018 09:27 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.691 | Reviews: 1 | Hüte: 256

Ahhh... wieder so ein Kandidaten... ständig beleidigen die die Leute, die kein Mensch etwas angetan haben, nur um Aufmerksamkeit zu erlangen. Und dann hinterher komm die mit ( Ohh, was ich damals gesagt/geschrieben habe, war falsch ) Mann ist sich seinen Sachen bewusst, was man bei diese tweeter posten. Auch wenn mir die Oscar am ar***ch vorbei ziehen. Nichtsdestotrotz bedauern ich seinen Entscheidungen nicht. Und man hätte ihn diese Posten einfach nicht geben müssen...

das muss ja ein neue Trend sein. DIE LGBTQ-Community zu beleidigen,.. nur hinterher zu sagen: es tut mir Leid, ich war damals ein anderen Menschen, jetzt habe ich mich verändert. Wieso nicht einfach damals nicht?

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Auror
07.12.2018 09:27 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 1.049 | Reviews: 7 | Hüte: 33

Ach das waren jahrealte Tweets?? Das ist dann doch derselbe Mist, den die schon bei James Gunn abgezogen haben...

Klar ist es schlimm, sowas zu posten, aber dass es ausgerechnet dann hochkommt, wenn Hart die Oscars moderieren soll, find ich schon ziemlich merkwürdig...

Ask yourself, are you willing to fight?

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
07.12.2018 09:21 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 93 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Mittlerweile ein Klassiker, der dort passiert ist laughing

Ich würde zustimmen, dass solche Witze nicht unbedingt Oscar-Moderations-Material sind, aber mehr würde ich da nicht hinein interpretieren wollen. So mal ein Seth MacFarlane via Family Guy auch ziemlich derbe Witze gemacht hat. Oder alleine wie Ted anfängt, dass erstmal der rothaarige, dicke Jude fröhlich verprügelt wird.

Avatar
RonZo : : Mad Titan
07.12.2018 09:12 Uhr
0
Dabei seit: 07.11.14 | Posts: 476 | Reviews: 3 | Hüte: 29

Echt jetzt? Die Tweets die Variety zitiert sind von 2009 und 2010?

Ich dachte der hätte jetzt/aktuell irgendwie Scheiße gepostet...

Das Internet vergisst halt nicht.

Nukular! Das Wort heißt Nukular!

Forum Neues Thema