Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Star Wars - The Mandalorian

News Details Reviews Trailer Galerie
Der "Mandalorian" kriegt sie alle

Unglaublich unkontrovers: Keine Fankriege bei "Star Wars - The Mandalorian"

Unglaublich unkontrovers: Keine Fankriege bei "Star Wars - The Mandalorian"
8 Kommentare - Mi, 12.02.2020 von N. Sälzle
"Star Wars - The Mandalorian" kommt bei fast allen Fans gleich gut weg - und bei den Kritikern auch. Das macht die erste "Star Wars"-Realserie zum unkontroversesten "Star Wars"-Format.
Unglaublich unkontrovers: Keine Fankriege bei "Star Wars - The Mandalorian"

Star Wars-Fans sind bekannt dafür, sich gegenseitig zumindest im übertragenen Sinn die Köpfe einzuschlagen, wenn es um ihre Lieblingssaga geht. Bei den Prequels ging es so richtig los. Bei den Sequels machte man kräftig weiter.

Aber wie verhält es sich bei Star Wars - The Mandalorian? Da finden die Star Wars-Fans offenbar wenig, wegen dem sich ein Streit lohnt. Und auch der Unterschied zwischen Publikumsmeinung und Kritikermeinung ist zu vernachlässigen. Das offenbart ein Blick auf die Bewertungen bei den Rotten Tomatoes, die äußerst interessant ausfallen.

Von den Kritikern bekam Star Wars - The Mandalorian eine Wertung von 94 Prozent, vom Publikum sind es 93 Prozent. Das macht Star Wars - The Mandalorian zum am wenigsten kontrovers diskutierten Star Wars-Kapitel, was vor allem dann deutlich wird, wenn man sich die anderen Titel anschaut.

Hier wird schnell klar, dass sich Kritiker und Fans vor allem bei der Originaltrilogie einig sind. Bei den Prequels geht es dann deutlich auseinander, wobei die Kritiker zumindest die Episoden 2 und 3 noch besser bewerten als die Fans. Bei den Fans wiederum kam Episode 1 besser weg. Ähnlich bei den Sequels. Die neunte und finale Episode schnitt bei den Fans mit 86 Prozent sogar deutlich besser ab als bei den Kritikern (55 Prozent).

Vergleicht man Star Wars - The Mandalorian mit den anderen Star Wars-Serien hat der Mandalorian in Sachen Kontroverse übrigens auch hier die Nase vorn - aber nur knapp vor Star Wars - The Clone Wars.

Kannst du diesen "Star Wars"-Bewertungen zustimmen?
Gesamt: 141 Stimmen
Quelle: Forbes
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
12.02.2020 19:57 Uhr | Editiert am 12.02.2020 - 19:59 Uhr
1
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.803 | Reviews: 44 | Hüte: 478

Meiner Meinung nach liegt es einfach daran, dass man was Neues gemacht hat. Es gibt neue Figuren, es dreht sich nicht mehr um Skywalker, Jedis, die Macht oder das Ende der Galaxy. Trotzdem gibt es noch genügend Material vom Sturmtruppler über Raumschiffe und natürlich Baby Yoda, was einem das klassische Star Wars-Feeling gibt. So fies es klingt: neue Figuren führen dazu, dass niemand sich auf den Schlips getreten fühlt, wenn die Charaktere sich nicht so verhalten, entwickeln oder das Machen, was man sich während des Mittagsschlafes vorgstellt hat. Ich freue mich schon auf Staffel 2, wenn Mando die Maske nicht mehr trägt oder Baby Yoda sprechen kann muahahaha^^
Würde man The Mandalorian so bewerten wie die neuen Filme, würde jeder folgende Kritikpunkte erwähnen:

  • es gibt Filler-Folgen (wenigstens 3 bei 8 Folgen), welche den Plot nicht voranbringen und womöglich ins Nichts laufen
  • es ist ekliges Merchandise-Gehabe
  • es sind immer die gleichen langweiligen Settings mit Wüsten und Waldplaneten
  • es gibt nervige Droiden, Charaktere und gar Szenen, welche nur wegen dem Humor drin sind
  • der Schurke hat keine Vorgeschichte, kommt aus dem Nichts und seine Motivation ist nicht bekannt - und weitere Schurken bleiben blasser als die Ritter von Ren

Bämm, so siehts aus! The Mandalorian ist absoluter Mist! Shame on you Disney, Johnson, Abrams, George Lucas und Jar-Jar-Bings!

Avatar
Optimus13 : : Moviejones-Fan
12.02.2020 17:40 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.122 | Reviews: 2 | Hüte: 64

@TiiN

Sehe ich auch so. Es wird ja andauernd über die pösen, pösen, toxischen Fans geschimpft (die es zweifellos auch gibt), die mit nichts zufrieden sind. Dann kommen Favreau und Filoni um die Ecke und zeigen, wie es geht. Einfach Star Wars treu bleiben, ohne nur Altes aufzuwärmen. Es ist nicht so schwer.

One does not simply walk into Mordor.

Avatar
TiiN : : Pirat
12.02.2020 17:05 Uhr
1
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 5.180 | Reviews: 125 | Hüte: 251

The Mandalorian ist nun kein Meisterwerk, aber die Serie geht mit allem was bislang in der Star Wars Saga geschehen ist (Episode 1 bis 6) respektvoll um und kopiert nicht so heftig. Das allein reicht schon, dass es keine Fankriege gibt.

Es sind nicht die aufgebrachten Fans Schuld sondern Disney, welche ihre Spielfilme konzeptlos runterproduziert haben.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
12.02.2020 16:28 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.591 | Reviews: 4 | Hüte: 301

Star Wars - Die letzten Jedi: Kritiker - 91 Prozent | Publikum - 43 Prozent Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers: Kritiker - 55 Prozent | Publikum - 86 ProzentDa bin ich voll und ganz beim Publikum

@ GeneralG:

mMn basieren der Zuschauer 86% aus Frustration an TLJ ... sonst würde SW IX, im Kino nicht so absaufen.. smile

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
12.02.2020 12:01 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.503 | Reviews: 0 | Hüte: 47

Am interessantesten finde ich eigentlich diese Konstellation:

Star Wars - Die letzten Jedi: Kritiker - 91 Prozent | Publikum - 43 Prozent
Star Wars - Der Aufstieg Skywalkers: Kritiker - 55 Prozent | Publikum - 86 Prozent

Da bin ich voll und ganz beim Publikum - aber gut, ich bin ja auch kein Kritiker, hehe. laughing Zeigt aber einmal mehr, wie kontrovers insbesondere Episode VIII und IX gesehen werden.

Zu Mandalorian muss ich nichts weiter sagen. Klasse Serie!

Avatar
Darkstar : : Moviejones-Fan
12.02.2020 11:47 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.14 | Posts: 12 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Mandalorian hat es schlicht geschafft anders zu sein und sich trotzdem anzufühlen wie Star Wars.

Vor allem aber musste die Serie nicht mit Altlasten umgehen. Man hatte keine spezielle Erwartung an die Charaktere. Sie waren neu und unbekannt.

Von einem Anakin, einem Luke oder Han erwartet man etwas. Wird diese Erwartungshaltung enttäuscht, dann kracht es halt laughing

Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
12.02.2020 11:01 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.294 | Reviews: 0 | Hüte: 74

Hm. Wenn das so ist, änder ich das mal kurz:

Boah ey, sä mandalohrien . watn shit! wer guckt denn so ne ballakacke? dit gucken doch nur so ne flitzepiepen die den schuss net jehört ham!

laughing

Ist aber auch eine gute SW Serie! Hat selbst meiner "ich kann mit Star Wars nichts anfangen" Frau gefallen

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
12.02.2020 09:41 Uhr | Editiert am 12.02.2020 - 09:42 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.077 | Reviews: 23 | Hüte: 157

Ist doch toll. Nur weil es Krieg der Sterne heißt, muss es ja dann nicht immer auch einen Krieg der Zuschauer geben.^^

Noch knapp 6 Wochen bis Disney plus...cry Was soll ich bloß zuerst schauen?

Flieht, ihr Narren!

Forum Neues Thema