Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Venom

News Details Kritik Trailer Galerie
Immer schön Zunge zeigen

"Venom" geht in die Vollen: Clips, Poster & Symbionten-Details (Update)

"Venom" geht in die Vollen: Clips, Poster & Symbionten-Details (Update)
4 Kommentare - Fr, 28.09.2018 von R. Lukas
Mit nur einem Symbionten ist es bei "Venom" bekanntlich nicht getan, und über die Hintergründe und Absichten der schmierigen Aliens erfährt man nun etwas mehr. Plus neuem Promo-Material!
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
"Venom" geht in die Vollen: Clips, Poster & Symbionten-Details

Update vom 28.09.2018: Von den nächsten beiden Venom-Clips ist einer recht romantisch und der andere... weniger.

++++

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufenKaufen

Update vom 27.09.2018: In einer merkwürdigen ESPN-Promo bewirbt sich Venom als Maskottchen (?!), und in einem weiteren Clip nimmt er ganz locker ein S.W.A.T.-Team auseinander. Besonderes Highlight: der gute alte Wilhelmsschrei! Tom Hardy äußert derweil die Hoffnung, dass Venom eines Tages doch den Weg ins Marvel Cinematic Universe findet, und verteidigt die PG-13-Freigabe.

Die große Frage, ob Venom R-Rated sein werde, sei ja beantwortet worden - mit einem Nein. Aber er kann sehr wohl in den R-Rated-Bereich hineinreichen und mit einem Sinn für unbegründete Gewalt ausgestattet werden, wenn man es darauf anlegt und weiter treiben will, meint Hardy. Was er natürlich wolle. Venom sei für ihn der coolste Marvel-Superheld überhaupt, zuallererst wegen seines Looks. Sein Sohn sei ein riesiger Venom-Fan und habe starken Einfluss darauf gehabt, dass er die Rolle angenommen hat. Da der Film PG-13 ist, kann er ihn auch sehen. Nur die Szenen, in der Venom Leuten den Kopf abbeißt, erlaubt Hardy ihm nicht...

++++

Update vom 26.09.2018: Unten zwei neue TV-Spots für Venom!

++++

Zumindest im Kino wird Venom nicht R-Rated sein, das wissen wir jetzt mit Gewissheit. Dort zählt es für Sony Pictures ab dem 3. Oktober, und im ersten Clip geraten Eddie Brock (Tom Hardy) und Carlton Drake (Riz Ahmed), der Leiter der Life Foundation, aneinander. Gleich mehr dazu, aber erst noch der Hinweis, dass über Hardy noch ein weiteres, wieder sehr zungenlastiges Poster ins Netz gelangt ist und Marshall Mathers alias Eminem seinen Titelsong vom Venom-Soundtrack nun auch in voller Länge verfügbar gemacht hat.

Dass Venom, der ja von Brock Besitz ergreift, nicht der einzige Symbiont im Film ist, dürfte kein Geheimnis mehr sein. Es gibt verschiedene und verschiedenfarbige Symbionten zu sehen, bestätigte VFX-Supervisor Paul Franklin gegenüber IGN. Am Anfang werden sie von einer Raumsonde der Life Foundation eingesammelt, auf einem Asteroiden, der durchs Weltall treibt und sich der Erde nähert. Die Sonde soll nach Zeichen außerirdischen Lebens suchen, und als sich herausstellt, dass es auf diesem Asteroiden davon nur so wimmelt, können Drake und sein Team ihr Glück kaum fassen.

Allerdings scheinen es die Symbionten aktiv darauf anzulegen, eingesammelt zu werden. Es sei alles Teil ihres Plans, zur Erde zu kommen, erklärt Franklin. Sie suchen nach Planeten, auf denen sich Wirte für sich finden, haben aber nie wirklich einen Ort gefunden, wo sie mit den anderen Lebensformen in Harmonie leben können. Die Life Foundation, deren Kernmission darin besteht, die Frage nach der Zukunft der Menschheit zu beantworten, experimentiert mit ihnen und bindet sie an Menschen, was in Brocks Fall jedoch außerhalb von Drakes Wirkungsbereich geschieht. Bei ihm findet der Symbiont namens Venom etwas völlig Neues: die Möglichkeit, in Einklang miteinander zu leben, ein gewisses Gleichgewicht zu wahren.

Das Spaßige an der Life Foundation ist für Venom-Produktionsdesigner Oliver Scholl, dass sie Tarnung ist. Die Firma selbst stellt sich als dieses schöne, perfekte wissenschaftliche Unterfangen für die ganze Menschheit dar, während dadurch in Wirklichkeit nur vertuscht wird, dass diese wissenschaftlichen Experimente ein bisschen zu weit gehen und Leute für Dinge benutzt werden, die alles andere als ethisch vertretbar sind. Ganz abgesehen davon sei es nicht sehr gesund, sich mit Aliens zusammenzutun, um die Erde zu übernehmen, so Scholl.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Tom Hardy (@tomhardy) am

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Quelle: IGN
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
Curtis : : Moviejones-Fan
27.09.2018 15:21 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.18 | Posts: 16 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Venom hätte schon längst zum MCU gehört, wenn Sony die Rechte wieder zurück gegeben hätte. Dann wäre auch was bessesres bei rauskommen, als so ein überflüssiger Solo-Film, ohne Bezug zu Spider-Man.

Avatar
Daredevil : : Moviejones-Fan
27.09.2018 14:54 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.18 | Posts: 22 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Was soll der bewiesen haben? Das nichts weiter als ein typisches Popcornfilmchen, was dem Original nicht im Ansatz das Wasser reichen kann.

Avatar
DeToren : : Moviejones-Fan
27.09.2018 12:59 Uhr
0
Dabei seit: 22.04.13 | Posts: 257 | Reviews: 17 | Hüte: 10

Ich fänd es nur konsequent, wenn Venom Einzug ins MCU halten würde ...

Dass man gute Filme auch ohne höhere Altersbeschränkung erstellen kann, hat das Remake von RoboCop bewiesen. Hier fand ich FSK 12 keineswegs störend.

Dass das aber auch gehörig in die Hose gehen kann, hat Terminator-Genesys gezeigt. Hier fand ich die weichgespülte Gewaltdarstellung vollkommen unpassend.

Ich bin mal gespannt.

Avatar
Signs : : Moviejones-Fan
25.09.2018 03:22 Uhr
0
Dabei seit: 12.02.17 | Posts: 13 | Reviews: 0 | Hüte: 0

ich befürchte ja, dass die beste szene mit "wir sind venom" schon im trailer lief aber ich geb dem ganzen auf jeden eine chance. wer hat nicht 1995 new spiderman geguckt und gewust iwann wird die technik so weit sein, dass es davon ein real life film gibt. ach komm wir wussten es alle. ich bin dabei.

Forum Neues Thema