Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Danny McBride verspricht Hommage

Verwirrung um Kult-Slasher: "Halloween" doch mit Sequel-Bezug (Update)

Verwirrung um Kult-Slasher: "Halloween" doch mit Sequel-Bezug (Update)
7 Kommentare - Mo, 16.04.2018 von N. Sälzle
Mit den Sequels des originalen "Halloween" stehen etliche Fans auf Kriegsfuß. Deshalb sitzt der Schock erst mal tief, wenn man hört, was Danny McBride über den neuen Film erzählt.
Verwirrung um Kult-Slasher: "Halloween" doch mit Sequel-Bezug

Update: Es ist schon ein Weilchen her (siehe unten), da sprach Danny McBride darüber, inwiefern Halloween den Vorgängern treu bleibt, obwohl der neue Film an Halloween - Die Nacht des Grauens anknüpft. Als Bestätigung dieser Aussage kann man werten, was Produzent Jason Blum von Blumhouse Productions im Interview mit Digital Spy von sich gab.

Der hat Halloween nämlich schon in einer ersten Schnittfassung gesehen und denkt, dass Regisseur David Gordon Green (Ananas Express) ganze Arbeit geleistet hat. Er soll all das getan haben, was Blum sich erhofft hatte, nämlich, die DNA des Franchise zu respektieren und zugleich etwas völlig Neues einzubringen. Daher hat Blum ein sehr gutes Gefühl bei der Sache und kann es kaum erwarten, bis die Leute den Film zu sehen bekommen.

++++

Wie jetzt? Seit Monaten versichert man uns, wenn Halloween zu Halloween in die Kinos kommt, werden die unliebsamen Fortsetzungen des Originals vergessen sein. Jetzt kommt auf einmal Co-Autor Danny McBride daher und sagt, Halloween werde auf jedes einzelne Sequel Bezug nehmen.

Was wurde nun also aus der direkten Fortsetzung von John Carpenters Slasher-Klassiker? Erneut bestätigt McBride, dass Halloween nach dem ersten Film einsetzt. Das Halloween-Franchise biete mittlerweile eine Auswahl an Abenteuern, von denen sich jeder Zuschauer seines aussuchen könne. Es gebe so viele verschiedene Versionen, und die Zeitlinie sei so durcheinander, dass sie sich dachten, es wäre einfacher, zur Ursprungsversion zurückzukehren und von dort aus weiterzumachen.

Das sei schöner gewesen, als zu wissen, dass man an Halloween 11 arbeitet. Und außerdem cooler, als zu sagen, dass sie Halloween 2 machen. Auf die anderen Filme nehmen sie aber Bezug. Für die Fans bringen sie jedem einzelnen Halloween-Film, den es je gab, Ehrerbietung und Respekt entgegen, erklärt McBride. Okay, kurz gesagt: Man ignoriert die Handlung der Sequels also weiterhin, dennoch lassen sich im neuen Film, der ab dem 25. Oktober im Kino Angst und Schrecken verbreitet, Hinweise auf diese finden. Dann ist ja alles klar so weit.

Erfahre mehr: #Fortsetzungen, #Horror
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
7 Kommentare
Avatar
willi777 : : Moviejones-Fan
17.04.2018 08:42 Uhr
0
Dabei seit: 18.05.15 | Posts: 71 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Versteh ich nicht mehr. Wieso nach Teil 1 ansetzen? Teil 1 +2 waren doch eine fortlaufende Story, direkt auf die Minute aneinander schliessend, Drehbuch Carpenter. Und jetzt eine 40 Jahre ältere Curtis mit direkter Fortsetzung an Teil 1? Das kann nur wieder Müll ergeben.

Avatar
Poncho : : Moviejones-Fan
16.03.2018 08:57 Uhr
0
Dabei seit: 26.09.17 | Posts: 122 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Klar, Anspielungen sind immer gut, aber wie Rubbeldinger schon schreibt, sie dürfen sich nicht auf die Handlung auswirken.

H20 habe ich das letzte mal auf VHS gesehen, ist also schon eine Weile her, fand ihn aber dennoch recht unterhaltsam. Noch heute muss ich bei Mr. Sandman unweigerlich an Michael Myers denken. Ich glaube, bei meiner nächsten Bestellung landet H20 auf jeden Fall im Warenkorb, allein schon weil ich mich an eine Psycho-Reminiszens nicht erinnern kann. frown

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
15.03.2018 23:18 Uhr | Editiert am 15.03.2018 - 23:21 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.022 | Reviews: 9 | Hüte: 58

Solange die "Bezüge" sich nicht auf die Handlung auswirken, ok!

Freu mich auf den FIlm, ist ja schon ne Weile her seit dem letzten!

Die zwei Teile von Rob Zombie fand ich auch sehr gut, aber zählen mir als totaler Reboot nicht zur original Reihe dazu, weshalb ich die Zählweise für den neuen Film nicht als Teil "11" lesen will!

Aber egtl muss ich sagen das ich bisher jeden Teil gut fand, und kann man sich immer wieder ansehn! Wie der Film Spannung aufbaut, Michael die Darsteller jagd und umbringt, wobei es gilt mit der jeweiligen Hauptperson mitzufiebern, ob sie nun doch dran glauben muss, und zu lachen wenn Michael sich wieder hinter nem Zweig versteckt, ist immer wieder lustig! laughing

Ist zwar typisch Slasher-Genre, und mag auch "Freitag der 13te", aber "Halloween" war iwie immer mehr meins!

Meine besonderne Lieblinge sind aber Teil 6 und 7 (H20)! Teil 6 hats mir total durch seinen Style angetan, und auch weil er gekonnt alle in den vorangegangenen Teilen dargestellten, und zum Teil selbst erschaffenen, etablierten Klischees am besten in sich vereint, und diese aber nicht nur einfach wiederholt!

Die Mistgabel hat sich mir tief ins Gedächtnis gerammt! laughing

Irgendwie finde ich H20 hat den besten Storyaufbau der Serie, wenn man das so nennen darf! Klar sind da die typischen Elemente drin, aber wie sich alles aufeinander einspielt und eine Scene zur nächsten überleitet, finde ich fantastisch!

Hier ist mir der Essensaufzug eine Erwähnung wert! tongue-out

Jamie Lee Curtis macht imemr noch einen soliden Eindruck! Da bekomm ich grad Lust "Virus" mal wieder anzusehn! laughing

All Hail To Skynet!

Avatar
GreenFairy : : Moviejones-Fan
15.03.2018 17:55 Uhr | Editiert am 15.03.2018 - 17:57 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 15 | Reviews: 0 | Hüte: 0
@Poncho: Wenn man mal die Kontinuität beiseite lässt, dann schaut es bisher doch ganz interessant aus, da es in Richtung H20 zu gehen scheint (man erinnere sich an die Anspielung von Psycho in der Szene mit Janet Leigh).
Avatar
Poncho : : Moviejones-Fan
15.03.2018 14:53 Uhr
0
Dabei seit: 26.09.17 | Posts: 122 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@GreenFairy

Wollte erst sagen "genau mein Humor", aber ich habe dann nochmal die News durchgelesen und bin hier auf dieser hervorragend informierten Seite tatsächlich auf den Satz gestoßen, "es sei aber eine Art alternative Realität und so, als ob das Original etwas anders geendet hätte".

Avatar
GreenFairy : : Moviejones-Fan
15.03.2018 14:29 Uhr
0
Dabei seit: 18.01.17 | Posts: 15 | Reviews: 0 | Hüte: 0
@Poncho: Sie setzen, nach allem was man bisher weiß, sogar vor dem Schluss des ersten Teiles an, den sie ebenfalls ignorieren.
Avatar
Poncho : : Moviejones-Fan
15.03.2018 11:52 Uhr
0
Dabei seit: 26.09.17 | Posts: 122 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Ich habe immer gedacht, dass er nach Halloween 2 einsetzt, also alles ab Season of the Witch ignoriert. Aber das hätte das Dilemma mit der Explosion am Ende von H2 auch nicht gelöst, also von daher ist es wohl wirklich besser auch Teil 2 zu ignorieren.

Forum Neues Thema