Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Poster & Bilder zu "Peninsula" da

Vier Jahre später: Erster Blick aufs "Train to Busan"-Sequel (Update)

Vier Jahre später: Erster Blick aufs "Train to Busan"-Sequel (Update)
4 Kommentare - Mi, 25.03.2020 von R. Lukas
Das gar kein Sequel in dem Sinne sein soll, muss man noch ergänzen. "Peninsula" ist eine Nummer größer als "Train to Busan" und erzählt auch eine andere Geschichte inmitten der Zombie-Apokalypse.
Vier Jahre später: Erster Blick aufs "Train to Busan"-Sequel

++ Update vom 25.03.2020: Kommt nach Peninsula noch mehr? Vielleicht ein früheres Prequel als Seoul Station? Schließlich hat Sang-ho Yeon noch nicht enthüllt, was genau die Zombie-Apokalypse ausgelöst hat, und er scheint sich vorstellen zu können, dies eines Tages noch zu erforschen.

Er habe darüber nachgedacht, sich mit dieser Frage in einem weiteren Film zu befassen, bei dem er wahrscheinlich nicht selbst Regie führen würde, meint Yeon - wenngleich er zugibt, dass er Ähnliches einst auch über die Regie bei einem möglichen Train to Busan-Sequel gesagt hat. Es gebe noch viele interessante Fragen, die man mit anderen Filmen beantworten könnte, Stück für Stück.

++ News vom 24.03.2020: Der Zombiefilm Train to Busan eroberte nicht nur Südkorea im Sturm, er wurde auch international ein Hit. Nach dem animierten Prequel Seoul Station legt Sang-ho Yeon nun ein Sequel nach, wobei es der Ausdruck "Sequel" in seinen Augen nicht ganz trifft: Peninsula spiele vier Jahre nach Train to Busan und im selben Universum, setze die Geschichte aber nicht fort und habe andere Charaktere.

Ein Poster und einige Bilder sind das erste Material dazu. Weiter erklärt Yeon: Die Regierungsbehörde sei nach dem Zombie-Ausbruch in Korea dezimiert worden, und es sei nichts übrig außer der geografischen Merkmale des Schauplatzes - weshalb der Film auch Peninsula heiße, also "Halbinsel". Seine Ausmaße könne man nicht mit Train to Busan vergleichen, er lasse den Vorgänger wie einen Independent-Film aussehen. Train to Busan sei ein auf kleinem Raum gedrehter High-Concept-Film gewesen, wohingegen Peninsula einen sehr viel größeren Bewegungsumfang habe.

Gang Dong-won (Illang - The Wolf Brigade) spielt Jung-seok, einen Ex-Soldaten, dem es gelingt, von der koreanischen Halbinsel zu entkommen - einem Zombie-verseuchten Ödland, von anderen Nationen, die die Ausbreitung des Virus zu verhindern versuchen, in ein Getto verwandelt. Er wird mit einer Crew und der Mission, etwas zu bergen, zurückgeschickt und geht im Hafen von Incheon an Land, um Seoul zu erreichen. Doch er wird angegriffen und entdeckt, dass es auf der Halbinsel noch mehr nicht infizierte Überlebende gibt.

Galerie Galerie Galerie
Quelle: Screen Daily
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
24.03.2020 10:34 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.384 | Reviews: 0 | Hüte: 75

Kann es kaum erwarten!

TRAIN war hochspannend und effektiv.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
24.03.2020 10:34 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.385 | Reviews: 53 | Hüte: 254

"Train to Busan" ist im Zombie-Genre okay, aber nichts, was es nicht auch schon tausende Male zuvor in ähnlicher Qualität gegeben hat. Eine Fortsetzung brauche ich nicht unbedingt, dazu hat der Film bei mir einfach nicht genug Eindruck hinterlassen. In allen Belangen ein durchschnittlicher Zombiefilm. Das Genre ist einfach ausgelutscht und sollte mal für einige Jahre ruhen.

Avatar
Bibo : : Moviejones-Fan
24.03.2020 09:34 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.19 | Posts: 27 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Train to Busan konnte mich kein bisschen überzeugen. Nichts, was man nicht schon mal gesehen hätte. WWZ auf koreanisch. Und der Nachfolger scheint bei Land of the Dead zu klauen.

"Zitierst Du da jemanden oder ist das auf dein Steißbein tätowiert?"

Avatar
CMetzger : : The Revenant
24.03.2020 06:47 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.244 | Reviews: 10 | Hüte: 102

Her damit.

Train to Busan war mal eine echte Überraschung! :-)
Kann ich nur empfehlen!

Forum Neues Thema