Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Wer braucht da noch handgemachte Effekte?

Vom Rechner auf die Leinwand: Die schönsten CGI-Filmmonster!

Vom Rechner auf die Leinwand: Die schönsten CGI-Filmmonster!
28 Kommentare - Sa, 30.06.2018 von R. Lukas
Digitale Effekte sind bei vielen immer noch verpönt, aber nicht alles, was auf dem Computer kommt, ist Murks. Einige Kreaturen können wir uns anders gar nicht vorstellen!
Vom Rechner auf die Leinwand: Die schönsten CGI-Filmmonster!

Die Technologie entwickelt sich ständig weiter und wird immer fortschrittlicher, genau wie die visuellen Effekte, mit denen die Filmemacher ihre Visionen realisieren. Waren es früher Leute in Kostümen, Puppen oder Stop-Motion-Techniken, die Monster auf der großen Leinwand zum Leben erweckten, nutzt man dafür heute gerne CGI (kurz für "Computer Generated Imagery"), vor allem bei Fantasy- und Science-Fiction-Filmen, wo es anders kaum mehr geht.

Nur kommt die digitale Methode nicht überall gleichermaßen gut an: Häufig wird über zu viel CGI gemeckert, von Hand erzeugte Effekte sehen ja einfach realistischer, weniger künstlich und geleckt aus, heißt es dann. Stimmt in vielen Fällen, aber es gibt auch genug computeranimierte Monster, die uns mit ihrer Optik absolut umgehauen haben. Ihnen gebührt dieses Special - den eindrucksvollsten CGI-Filmmonstern! Nur welche aus Realfilmen wohlgemerkt, denn das ist ja gerade der Witz an der Sache. Reine Animationsfilme fallen also raus. Ergänzt unsere Liste ruhig noch, wenn ihr mögt.

Die Bugs aus "Starship Troopers"

Zwanzig Jahre hat Starship Troopers schon auf dem Buckel, aber die visuellen Effekte, für die damals sogar eine Oscar-Nominierung raussprang, können sich immer noch sehen lassen. Damit meinen wir vor allem die Bugs, mit denen die Menschheit im Krieg liegt. Übergroße außerirdische Krabbelviecher und das in Massen, was gibt es Schlimmeres? Oder Schöneres, ganz wie man´s nimmt. Denn ein Hingucker bleiben sie für uns auch weiterhin. Nichtsdestotrotz: Macht sie platt!

Bild 8:Vom Rechner auf die Leinwand: Die schönsten CGI-Filmmonster!

Der T-Rex aus "Jurassic Park"

Kann man den Tyrannosaurus Rex, der den ersten Jurassic Park unsicher gemacht und dann in Jurassic World sein heroisches Comeback gegeben hat, als Monster zählen? Wir finden schon, selbst wenn wir dafür ein Auge zudrücken müssen. Mit Rexy und den anderen Dinos setzte Steven Spielberg neue Maßstäbe, die Mischung aus CGI und animatronischen Modellen macht´s und ergibt ein absolut stimmiges Bild. Dinosaurier wirkten im Kino nie echter - und furchterregender!

Bild 9:Vom Rechner auf die Leinwand: Die schönsten CGI-Filmmonster!

Imhotep aus "Die Mumie"

Wer aus dem Buch der Toten vorliest, erweckt Die Mumie zum Leben. Wir reden hier vom Brendan Fraser-Film samt Die Mumie kehrt zurück, als das ägyptische Mullbindenmonster noch männlich und zunächst computeranimiert war, bevor es sich nach und nach in Arnold Vosloo verwandelte. Für damals sehr ansehnliches CGI, das durchaus zum Gruseln taugte, und deshalb hat sich Imhotep einen Platz in dieser Liste verdient. Der Arme ist mit seinem Fluch ja schon genug gestraft.

Bild 13:Vom Rechner auf die Leinwand: Die schönsten CGI-Filmmonster!

Der Balrog aus "Der Herr der Ringe"

Gollum ist als CGI-Kreatur zwar fast unübertroffen, aber kein Monster, daher entscheiden uns für diesen feurigen Gesellen hier. Der Dunkelheit von Kazad-dûm entsteigt in Der Herr der Ringe - Die Gefährten ein Balrog von Morgoth, ein Dämon aus Schatten und Flammen. Mächtig beeindruckender Auftritt! Und wenn der Balrog schon nicht an Gandalf (Ian McKellen) vorbeikommt, reißt er ihn eben mit sich in die Tiefe. Alles nur, weil die Zwerge zu gierig und zu tief geschürft haben.

Bild 1:Vom Rechner auf die Leinwand: Die schönsten CGI-Filmmonster!

Gwoemul aus "The Host"

Okja lässt er nicht als Monsterfilm gelten, aber der südkoreanische Regisseur Bong Joon-ho hat ja noch ein anderes Creature Feature mit CGI-Kreatur gemacht. Mit einer wesentlich monströseren: In The Host taucht eine amphibische Mutantenbestie im Han-Fluss auf, und wer sich zu nahe am Ufer aufhält, wird ratzfatz verputzt oder als Snack für später mitgenommen. Als wäre das nicht schon schlimm genug, ist Gwoemul auch noch der Wirt eines tödlichen Virus. Und sieht echt cool aus!

Bild 11:Vom Rechner auf die Leinwand: Die schönsten CGI-Filmmonster!

Die Monster aus "Der Nebel"

Stephen King weiß, wie man uns packt. Der Nebel ist bei der Adaption seiner gleichnamigen Kurzgeschichte gar nicht mal das Schlimmste. Es sind die Monster, die darin lauern, riesige, blutrünstige, insektenähnliche CGI-Kreaturen. Wen sie sich schnappen, den sieht man nicht mehr wieder. Zwar verbergen sie sich die meiste Zeit über in den dichten Nebenschwaden, aber wenn sie sich zeigen, kriegt man es schon mit der Angst zu tun. Nicht zuletzt ein Verdienst des CGI-Effekte.

Bild 14:Vom Rechner auf die Leinwand: Die schönsten CGI-Filmmonster!

Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
28 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
04.07.2018 22:01 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.023 | Reviews: 9 | Hüte: 58

@Thomkat

Der schon erwähnte "Herrschaft des Feuers" kommt schon auch seh gut in diese Richtung, aber seine Storyausrichtung fand ich dann zum Schluß hin doch eher weniger berauschend!

Da kommt noch ne riesigere Dosis Realismus dazu, als es beim "Drachentöter" der Fall war, und die Portion Fantasy schlägt da aber in die falsche Kerbe, weil man die Geschichte dahin ausgelegt hat zwar auch nur einen Drachen töten zu müssen, der quasi dann der letzte ist, aber nur weil die sich dann nicht mehr vermehren können, was mMn dumm ist und einen ansonsten coolen Film in die Knie zwingt! Da kann die Zigarre im Panzer, die Darstellung der Drachen und das SW-Puppenspiel noch so cool sein, das passt einfach nicht richtig zusammen! Da hät ich mir dann doch lieber n Zauberer gewünscht, der aus dem Tode heraus zu Hilfe eilt! tongue-out

All Hail To Skynet!

Avatar
Thomkat : : Moviejones-Fan
04.07.2018 11:08 Uhr
0
Dabei seit: 02.07.18 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@Rubbeldinger - vielen Dank für den Hut

Ich finde das "Der Drachentöter" mit seiner ganzen düster, dreckigen Atmosphäre dem relativen realismus trotz Fantasy für die damalige Zeit ein Meilenstein war und ist. Solche Filme werden heute leider nur noch selten produziert.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
03.07.2018 23:55 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.023 | Reviews: 9 | Hüte: 58

qThomkat

Mein Mann! laughing

Dafür gibts für den ersten Kommentar auch gleich einen Hut! tongue-out

Gerade der Wechsel zwischen großen Puppen und Stop-Motion segnet in meinen Augen das ab was vielen heutigen Filmen fehlt! - Die Highlights!

Heute versucht jeder FIlm ununterbrochen ein Highlight zu sein und zerstört damit den Gesamteindruck, und die Emotionen gleich mit! "Der Drachentöter" bietet einem eine mehr als gelungene mittelalterliche Story um Helden und Aufopferung, und verbindet gekonnt alle machbaren Elemente der damaligen Tricktechnik miteinander, und schafft dadurch ein Meisterwerk an Stimmung und Kunst!

Alles Gebotene verbinde ich mit der Aussage die Mindsplitting getätigt hat, als er sagte, "Ich finde Drachen hätten es verdient auch mal einen richtig großen Hollywood Epos zu bekommen.", den das haben die Drachen schon mit diesem Klassiker erreicht!

All Hail To Skynet!

Avatar
Thomkat : : Moviejones-Fan
02.07.2018 13:05 Uhr
1
Dabei seit: 02.07.18 | Posts: 2 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@Rubbeldinger

Beim Drachen aus Drachentöter bin ich voll bei dir. Bis heute immernoch mein Favorit Nummer eins unter den Drachen!

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
01.07.2018 01:47 Uhr | Editiert am 01.07.2018 - 02:00 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.023 | Reviews: 9 | Hüte: 58

@Hanky

Tja so gehen Meinungen halt auseinander, für mich ist Smaug der mit abstand imposanteste Drache den ich je auf der Leinwand gesehen habe, einfach TOP.

Ich bin da was imposant angeht doch eher bei "Der Drachentöter" von 1981!

Wie der sich durch seine Tunnel schlängelt, da bekomm ich immer Gänsehaut! Zählt das auch wenn die Figur nicht aus dem Computer kommt, aber mit der damals neuen, Computer unterstützten Go-Motion Technik animiert wurde? laughing

Wie siehts mit den Schaben aus "Mimic" aus?

Es ist zwar nicht das schönste Filmmonster aus dem PC, aber vom Design her und den stylischen Animationen ausgehend, nominier ich "Octalus"!

Auch die Schlange aus "Anaconda" finde ich super gemacht, wirkt immer noch beeindruckend auf meine Sehnerven! ^^

All Hail To Skynet!

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
30.06.2018 23:52 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 484 | Reviews: 0 | Hüte: 22

Optisch finde ich die Drachen aus Herrschaft des Feuers auch besser als Smaug. Aber Smaug ist als "Beitrag zum Film" für mich doch besser. Er wertet den Film einfach ein bisschen auf, hat nen tollen Darsteller hinter sich und wird gut in Szene gesetzt smile

Ich finde Drachen hätten es verdient auch mal einen richtig großen Hollywood Epos zu bekommen. Herrschaft des Feuers ging da einen guten weg, aber setzt halt nach der "Apokalypse" ein. Ist halt eher ein "Survival" film. Und auch kein Epos ^^

Allgemein könnten von mir aus gerne mehr "Monsterfilme" kommen. Also AAA Filme. Diese low Budget Filme mag ich nicht besonders. Gerne auch mal wieder wirklich "Horrorhafte" SciFi Monster Filme. Nachdem man Alien und Predator zu Kinderfilmen gemacht hat würds mich echt mal wieder nach nem guten SciFi Monster Horrfilm ziehen.

Avatar
Anubis : : Moviejones-Fan
10.06.2017 17:49 Uhr
0
Dabei seit: 22.05.17 | Posts: 65 | Reviews: 1 | Hüte: 1

Alles tolle Monster aus dem Computer. Besonders der Balrog, Smaug, der Krake aus Kampf der Titanen, King Kong und Godzilla gefallen mir sehr.

KINO. DAFÜR WERDEN FILME GEMACHT

Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
07.06.2017 12:42 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 525 | Reviews: 0 | Hüte: 13

@Geist

Habe da schon die Hoffnung, was den King angeht, das wir da wieder einen zumindest optischen Leckerbissen bekommen.

Mess with the best die like the rest !

Avatar
LindaFB : : Splitter
07.06.2017 11:58 Uhr | Editiert am 07.06.2017 - 11:59 Uhr
0
Dabei seit: 03.10.16 | Posts: 428 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@ luhp

Ah ok. Kenne das buch nixht. Hatte noxh keine Gelegenheit.

"Kennen sie mich noch? Hm? Hm?"

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
07.06.2017 11:35 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.929 | Reviews: 127 | Hüte: 310

@Linda

Kann ich nachvollziehen, wobei das Kindgerechte sicherlich der Buchvorlage geschuldet ist.

Was viele Buchleser an der Filmversion ja kritisieren, ist die Tatsache, dass Jackson Smaugs Aussehen veränderte. Anstatt sechs Gliedmaßen hatte er im Film biologisch realistischer nur vier.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
07.06.2017 11:04 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.285 | Reviews: 23 | Hüte: 176

Wenn es um Drachen und CGI angeht, wird sich zeigen ob King Ghidorah 2019 hier eventuell was ändern kann. Hier hoffe ich auf etwas wahrhaftig großartiges, denn seine Geburt 1964 zu übertrumpfen wird ihnen nicht gelingen, aber vielleicht nahe kommen.

Die Kristallexplosion von 1972 wäre ein guter Ansatz für Hollywood, aber auch diese wird nicht zu übertrumpfen sein. Und wenn 1991 als Mecha King Ghidorah aus dem Jahre 2204 ins Jahr 1992 zurückkehrt, dass auch nicht!

Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
Hanky : : Moviejones-Fan
07.06.2017 08:03 Uhr | Editiert am 07.06.2017 - 08:03 Uhr
0
Dabei seit: 26.05.16 | Posts: 525 | Reviews: 0 | Hüte: 13

Tja so gehen Meinungen halt auseinander, für mich ist Smaug der mit abstand imposanteste Drache den ich je auf der Leinwand gesehen habe, einfach TOP.

BTW coole Liste

Mess with the best die like the rest !

Avatar
LindaFB : : Splitter
07.06.2017 05:18 Uhr | Editiert am 07.06.2017 - 05:20 Uhr
0
Dabei seit: 03.10.16 | Posts: 428 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Luhp:

Die Animation meinte ich auch. Sah für mich teilweise wie ein pc adventure aus, ausserdem nicht Badass genug. Eher Kindergerecht

"Kennen sie mich noch? Hm? Hm?"

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
06.06.2017 15:08 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.929 | Reviews: 127 | Hüte: 310

@LindaFB

Beziehst du das bei Smaug auf sein generelles Aussehen oder die Animationen?

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Darkwing : : Moviejones-Fan
06.06.2017 12:43 Uhr
0
Dabei seit: 14.03.10 | Posts: 132 | Reviews: 0 | Hüte: 4

@MDo2Geist

Echt - Dann habe ich es übersehen. Danke.

Forum Neues Thema