Relic

News Details Kritik Trailer Galerie
Generationsübergreifender Grusel

Was ist da los? Sundance-Horror-Hit "Relic" erhält zwei Trailer (Update)

Was ist da los? Sundance-Horror-Hit "Relic" erhält zwei Trailer (Update)
1 Kommentar - Mi, 15.07.2020 von R. Lukas
Je weniger man weiß, desto überraschter wird man sein. Zu dieser Art von Filmen scheint auch "Relic" zu gehören, eine Abwandlung des ja schon relativ ausgelutschten Haunted-House-Subgenres.
Was ist da los? Sundance-Horror-Hit "Relic" erhält zwei Trailer

++ Update vom 14.07.2020: Was hat Relic-Regisseurin Natalie Erika James denn als nächstes vor? Sie schreibe ein paar Sachen, alles Horror-Subgenres und alles sehr persönlich, erzählt James.

Am weitesten fortgeschritten sei Drum Wave, in Japan angesiedelter Folklore-Horror mit starkem Rosemaries Baby- und The Wicker Man-Vibe. Es gehe um eine Frau, die auf vielen Ebenen eine Riesenangst vor Mutterschaft habe und auf einer abgelegenen Insel in eine Familie einheirate, um eine Fruchtbarkeitsgöttin anzubeten. Als sie die rituelle Opferung der Familie verhindere, müsse sie fliehen, da sie nun selbst als Ersatzopfer dargebracht werden solle. Außerdem werde sie unerklärlicherweise schwanger, Drum Wave habe also viel mit Body-Horror zu tun. Und James hofft, dass die Zuschauer ihr die Parallelen zu Midsommar nachsehen werden - Ari Aster ist ihr mit seinem Folk-Schocker einfach zuvorgekommen.

++ Update vom 30.06.2020: IFC Films packt noch einen Clip drauf, siehe unten.

++ Update vom 15.06.2020: Hier nun auch der volle Trailer zu Relic!

"Relic" Trailer 1

++ News vom 22.05.2020: Einer der aufsehenerregendsten Titel beim Sundance Film Festival war dieses Jahr Relic, ein Horrorfilm der Newcomerin Natalie Erika James, über drei Generationen von Frauen, die es mit etwas zu tun bekommen, das übernatürlicher Natur sein könnte. Anthony und Joe Russo sind als Executive Producer beteiligt, und jetzt liegt der erste Teaser-Trailer vor. Zum Glück zeigt er noch nicht zu viel.

"Relic" Teaser 1

Als die schon ältere, verwitwete Matriarchin Edna (Robyn Nevin, Matrix Reloaded und Matrix Revolutions) unerklärlicherweise verschwindet, eilen ihre Tochter Kay (Emily Mortimer) und ihre Enkelin Sam (Bella Heathcote) zum verfallenden Landhaus ihrer Familie. In Ednas Abwesenheit finden sie rund ums Haus verstreute Hinweise auf ihre zunehmende Demenz. Nachdem Edna genauso geheimnisvoll zurückgekehrt ist, wie sie verschwunden war, kollidiert Kays Besorgnis darüber, dass ihre Mutter nicht gewillt oder nicht imstande zu sein scheint, zu sagen, wo sie war, mit Sams unverfrorener Begeisterung, ihre Großmutter wiederzuhaben. Doch als Ednas Verhalten immer unberechenbarer wird, beginnen beide zu spüren, dass eine heimtückische Macht in dem Haus die Kontrolle über sie übernommen haben könnte...

Galerie Galerie
Quelle: Collider
Erfahre mehr: #Trailer, #Horror
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Bibo : : Moviejones-Fan
22.05.2020 12:09 Uhr
0
Dabei seit: 30.04.19 | Posts: 42 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Gefällt mir. Kommt auf die Liste. Ich hoffe ja auch, dass Antlers bald zu sehen sein wird.

"Zitierst Du da jemanden oder ist das auf dein Steißbein tätowiert?"

Forum Neues Thema