Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Eine Stunde länger als das Original

Wie viel vertragt ihr? "Suspiria" mit langer Laufzeit & Bildmaterial (Update)

Wie viel vertragt ihr? "Suspiria" mit langer Laufzeit & Bildmaterial (Update)
5 Kommentare - Di, 14.08.2018 von R. Lukas
Chloë Grace Moretz erkennt in "Suspiria" viel von Stanley Kubrick, Quentin Tarantino soll der Horror-Schocker zum Flennen gebracht haben - vor Freude. Anlass dazu bietet auch die Länge des Films.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Wie viel vertragt ihr? "Suspiria" mit langer Laufzeit & Bildmaterial

Update vom 14.08.2018: Entertainment Weekly hat noch ein verhextes Bild von Tilda Swintons Madame Blanc in petto, einer der Lehrerinnen an einer Tanz-Akademie in Berlin, die in Dakota Johnsons Susie Bannon eine neue Schülerin findet. Wie Johnson sagt, entwickelt sich zwischen den beiden eine intensive und schöne Schüler-Lehrer-Beziehung - und dann stellt sich heraus, dass die Akademie von Hexen geleitet wird!

Madame Blanc sei eine Frau, die sich in einem Moment des Konflikts befindet, erklärt Suspiria-Regisseur Luca Guadagnino (Call Me by Your Name), der sowohl mit Johnson als auch mit Swinton schon bei A Bigger Splash zusammengearbeitet hat. Der Konflikt zwischen Kunst und Magie sei etwas, das man in ihrem Gesicht sehe.

++++

Update vom 13.08.2018: Gib deine Seele dem Tanz hin! Sonst... Ach, wir wollen es uns lieber nicht ausmalen. Über den offiziellen Twitter-Account wurde ein neues Foto aus Suspiria veröffentlicht, das Dakota Johnson mitten in einer verstörenden Tanznummer zeigt.

++++

Eine Dunkelheit wirbelt im Zentrum eines weltbekannten Tanz-Ensembles, eine, die die künstlerische Leiterin (Tilda Swinton), eine ehrgeizige junge Tänzerin (Dakota Johnson) und einen trauernden Psychotherapeuten (auch Swinton) verschlingen wird. Manche werden dem Albtraum erliegen. Andere werden endlich erwachen.

Mit derart erbauenden Worten stimmt uns die Suspiria-Synopsis auf das angeblich ultraheftige Remake von Dario Argentos Horror-Klassiker ein. Und ist nicht nur ein Remake, sondern auch eine Art Zugabe, denn Regisseur Luca Guadagnino packt noch ordentlich was drauf. Die Laufzeit soll bei 152 Minuten liegen, was den Film etwa doppelt so lang macht wie das Original.

Zuletzt schwärmte Darstellerin Chloë Grace Moretz in den höchsten Tönen vom neuen Suspiria. Es sei zwar ein großes Statement, aber dies komme einem modernen Stanley Kubrick näher als alles, was sie je gesehen habe. Man werde in eine Welt versetzt, die sie in vielerlei Hinsicht nur mit Shining vergleichen könne, da man praktisch ins Gehirn eines Filmemachers implantiert werde. Wir werden so geschockt sein, glaubt Moretz. Es sei wild und verrückt. Und es gefällt offenbar auch Quentin Tarantino.

Er habe ihm Suspiria gezeigt, nervös, aber begierig darauf, seinen Rat zu hören, verriet Guadagnino, der seit ihrem gemeinsamen Jury-Job bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig mit Tarantino befreundet ist. Sie hätten den Film bei Tarantino zu Hause geschaut, und dessen Reaktion fand Guadagnino erwärmend. Er sei völlig begeistert gewesen, habe am Ende geweint und ihn umarmt. Weil es sowohl ein Horrorfilm als auch ein Melodram ist, sei es sein Ziel gewesen, uns dazu zu bringen, den Horror zu betrachten, ohne dass wir den Blick davon abwenden können, da wir von den Charakteren gefesselt sind, erklärt Guadagnino. Amazon sei sehr glücklich.

Bild 1:Wie viel vertragt ihr? "Suspiria" mit langer Laufzeit & Bildmaterial
Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
TiiN : : Pirat
13.08.2018 16:50 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.901 | Reviews: 92 | Hüte: 138

Wirkt mir etwas zu dick aufgetragen . wie Stanley Kubrick und der große Cineast Quentin Tarantino musste vor Freude weinen. Der Trailer ist zwar ganz stimmungsvoll, aber das muss erstmal nicht viel heißen.

Off Topic: @Moviejones: Ich finde es gut, dass ihr inzwischen kenntlich macht von wann das Update ist. Evtl. kann man auch hervorheben wann die ursprüngliche Nachricht veröffentlicht wurde? Das bekommt man nur über die Kommentarsektion hin - mit Glück.

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
31.07.2018 23:46 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 193 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Alles bisher gesehene sieht wahrlich grandios aus.

MJ-Pat
Avatar
Rubbeldinger : : Moviejones-Fan
31.07.2018 22:44 Uhr
0
Dabei seit: 31.08.15 | Posts: 2.197 | Reviews: 11 | Hüte: 66

Sieht echt sehr gut aus, und erinnert mich tatsächlich etwas an Kubrick! ^^

Auch das der Trailer ohne ein gesprochenes Wort auskommt und nur die Bilder allein für sich sprechen lässt, finde ich interessant!

All Hail To Skynet!

Avatar
Asgrimm86 : : Moviejones-Fan
31.07.2018 21:47 Uhr
0
Dabei seit: 23.03.16 | Posts: 151 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Oha 152 Minuten... Das ist schon ne Hausnummer für so einen Streifen. Mal sehen was der Regisseur uns erzählen will und welche Stilmittel er nutzt. Wird die Story wohl größer und facettenreicher werden? Oder passt Sie auf einen Bierdeckel wie im Original?

Das meiste klingt nach typischem gehype eines Horrorremakes...

Interessant zu wissen wäre noch ob er in Deutschland im Kino gezeigt wird und wenn ja in welchen.

Irre explodieren nicht, wenn das Sonnenlicht sie trifft, ganz egal, wie irre sie sind!

Die trinken Wasser! — Heißes Wasser mit Milch! — Diese Barbaren!

Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
31.07.2018 19:52 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 897 | Reviews: 0 | Hüte: 31

Ich bin einer der wenigen die Kubricks SHINING überbewertet finden, und gemessen daran was Tarantino so mag bin ich nicht in heller Begeisterung sondern weiterhin normal abwartend. Meiner Meinung nach die beste Art in einen Film zu steigen, ohne Erwartungen. Dann haut ein der Film nämlich, wenn er richtig gut ist, auch ordentlich aus dem Schlüpfer

- Was wollen Sie mit zwei Kisten Seife?

- Ich ... öhm ... möchte sauber bleiben.

Forum Neues Thema