AnzeigeN
AnzeigeN

Ghostbusters

News Details Kritik Trailer Galerie
Gründe für plötzliche Kehrtwende

Wieso, weshalb, warum: Bill Murrays "Ghostbusters"-Cameo

Wieso, weshalb, warum: Bill Murrays "Ghostbusters"-Cameo
6 Kommentare - Di, 01.09.2015 von R. Lukas
"Ghostbusters 3"-Miesepeter Bill Murray erklärt, wie es dazu kam, dass er als Gaststar beim "Ghostbusters"-Reboot angeheuert hat.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!

Ausgerechnet Bill Murray, der sich Ghostbusters 3 jahrelang stur verweigerte und dem Film so den Wind aus den Segeln nahm, hat einen Cameo-Auftritt für Paul Feigs Ghostbusters gefilmt. Schon irgendwie ironisch. Gerüchten zufolge spielt er - im krassen Gegensatz zu seinem Peter Venkman - einen Geister-Skeptiker, der ihre angebliche Existenz als Hirngespinst entlarven will.

Was aber hat Murray dazu getrieben, seine Meinung zu ändern und den neuen Ghostbusters-Film sogar selbst zu unterstützen? Er habe sehr lange darüber nachgegrübelt, viele, viele Monate, ach was, Jahre! Es hat an ihm gefressen, erzählt Murray, außerdem respektiere er die Mädels wirklich. Und dann beschlich ihn das Gefühl, dass, wenn er diesen Film nicht macht, jemand vielleicht eine schlechte Review dazu schreibt, in dem Glauben, er missbillige ihn. Das konnte Murray anscheinend nicht zulassen.

Auch wenn er sich das Protonenpack nie wieder umschnallen wollte, hat ihn der Charme von Feig und seinen Geisterjägerinnen wie Kristen Wiig und Melissa McCarthy, die er als "große Hoffnung" bezeichnet, rumgekriegt. Es sei unglaublich nett von ihnen gewesen, ihn zu fragen, und er hatte auch seinen Spaß dabei. Eine fröhliche Truppe, die mit diesem Projekt viel Erfolg haben wird, glaubt Murray. Er wollte sie nur nicht überschatten oder ähnliches, hat bei Ghostbusters aber ein gutes Gefühl. Ob es sich bestätigt, muss der am 28. Juli 2016 startende Kinodurchlauf zeigen.

Quelle: Vulture
Erfahre mehr: #Remake, #Fantasy
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
6 Kommentare
Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
02.09.2015 09:10 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.525 | Reviews: 22 | Hüte: 571

@Jool,

Ich gebe zu, hier muss ich meinen Kommentar etwas relativieren. Wenn es denn bei einem Cameo bleibt und nicht zur ausgewachsenen Nebenrolle wird, ist das sicher ganz witzig... sofern man diesem Film generell etwas witziges abgewinnen kann.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Jool : : Odins Sohn
02.09.2015 08:05 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.13 | Posts: 933 | Reviews: 0 | Hüte: 70

@Bartacuda: Ok, über das ganze Getue von Murray kann man natürlich diskutieren. smile Mir gings eher um den Kommentar von MrBond - weil es eben doch sehr viele solcher Cameos gibt, wo die alte Rolle dann doch etwas durch den Kakao gezogen wird.

Avatar
bartacuda : : Mitternächtlicher Haijäger
01.09.2015 13:31 Uhr
0
Dabei seit: 03.03.10 | Posts: 4.290 | Reviews: 0 | Hüte: 308

@Jool

Hast im Grunde recht. Ich glaube, das "befremdliche" hier ist eben, dass er in gegesätzlicher Position sein Cameo spielt.

Wobei auch das nicht gänzlich ungewöhnlich ist, wie zB bei C. Heston in Burtons Planet der Affen oder R.Mitchum und G. Peck in Kap der Angst.

Wenn es nicht gerade Murray wäre, der bei mir durch sein "Gehadere" im Vorfeld einen faden Beigeschmack erzeugt hat, sondern zB Aykroyd, würde ich es sogar ganz originell finden.

... ... aber lass uns ganz offen sein, Du hast nie Wert gelegt auf meine Freundschaft!
Avatar
Jool : : Odins Sohn
01.09.2015 13:06 Uhr
0
Dabei seit: 20.02.13 | Posts: 933 | Reviews: 0 | Hüte: 70

Weiß nicht, so Cameos von den ursprünglichen Darstellern hat es doch schon oft gegeben. 21 Jump Street, 3 Engel für Charlie, Starsky & Hutch um mal ein paar Beispiele zu nennen. Finde ich persönlcih nicht so störend.

Avatar
herrunterbunt : : Moviejones-Fan
01.09.2015 13:03 Uhr
0
Dabei seit: 28.09.13 | Posts: 148 | Reviews: 0 | Hüte: 0

"[...]hat ihn der Charme von Feig und seinen Geisterjägerinnen wie Kristen Wiig und Melissa McCarthy, die er als "große Hoffnung" bezeichnet, rumgekriegt."

du meine güte.

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
01.09.2015 12:46 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.525 | Reviews: 22 | Hüte: 571

Man stelle sich vor: Star Trek III - mit Cameo William Shattner als Mr. Spock.

Disney proudly presents: Star Wars VII - mit Cameo Billy Dee Williams als Boba Fett.

Der neue Herr der Ringe: Mit Cameo Elijah Wood als Saruman.

Ganz ehrlich: Diese seltsame Frauen-Ghostbusters-Truppe ist ja schon grenzwertig, aber möchte irgend jemand einen der Ex-Geisterjäger plötzlich in einer anderen Rolle sehen? Wäre möglich, wenn es einen anderen Filmtitel hätte und nicht zuviel mit den alten Ghostbusters-Filmen zu tun hätte, aber so?? *kopf-schüttel*

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Forum Neues Thema
AnzeigeY