Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Superhelden auf der Couch

Zwecks Verfilmung: "Shrink" vom "Deadpool"-Schöpfer lebt auf

Zwecks Verfilmung: "Shrink" vom "Deadpool"-Schöpfer lebt auf
0 Kommentare - Do, 07.02.2019 von R. Lukas
Was man so findet, wenn man in den Archiven wühlt. Produzent Adam Fields hat Rob Liefelds "Shrink" wiederentdeckt und Sony darauf gestoßen. Ja, auch und gerade Superhelden müssen zum Psychiater!

Comicschöpfer Rob Liefeld ist in erster Linie als Erfinder von Deadpool und der X-Force bekannt, aber da hört es nicht auf. Nun wurde ein Projekt namens Shrink wieder ausgegraben, das für Sony Pictures ein potenzielles Comicfilm-Franchise darstellt und die Spider-Man-Bemühungen des Studios ergänzen oder sich sogar in dieses Universum (nennen wir es mal das Venom-Universum) einfügen könnte, spekuliert Deadline. Wie Deadpool wäre es ein actionreiche, komödiantische, subversive Abwandlung des klassischen Superheldenfilms.

Shrink ist ein Liefeld-Original und eine Art Reine Nervensache mit Superhelden. Im Mittelpunkt des Geschehens steht Dr. Jessica Powers, eine starke, smarte und intuitive Psychiaterin, die die Psyche von Superhelden streichelt. Superhelden, die große und komplizierte Leben führen, um es milde auszudrücken. Das Projekt soll so zustande gekommen sein, dass es ein Drehbuch des Duos Glenn Ficarra und John Requa (Focus) gab, welches Sony gehörte. Doch die Rechte an Liefelds Comic verfielen, und Shrink verschwand im Nirgendwo. Bis Adam Fields (Donnie Darko) beschloss, Sonys aufgegebene, in der Entwicklung stecken gebliebene Projekte der letzten dreißig Jahre zu durchforsten, und dieses verborgene Juwel zutage förderte. Sony wurde benachrichtigt und sicherte sich erneut die Rechte. Den geplanten Film produzieren Fields, Liefeld und Doug Belgrad (Peter Hase) mit seiner Firma 2.0 Entertainment.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Comics, #Superhelden
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?