Anzeige
Anzeige
Anzeige

24 - Twenty Four

News Details Reviews Trailer Galerie
Kein junger Jack Bauer in Action

"24"-Revival mit Kiefer Sutherland? Auch "Prison Break" noch nicht abgeschrieben (Update)

"24"-Revival mit Kiefer Sutherland? Auch "Prison Break" noch nicht abgeschrieben (Update)
8 Kommentare - Fr, 17.01.2020 von N. Sälzle
Der US-Sender Fox erteilt zwei "24"-Spin-offs eine Absage. Darunter befand sich ein Prequel, das von einem jungen Jack Bauer gehandelt hätte.
"24"-Revival mit Kiefer Sutherland? Auch "Prison Break" noch nicht abgeschrieben

++ Update vom 17.01.2020: 24 - Twenty Four nun also doch? Während der TCA Press Tour teilte Fox Entertainment-Präsident Michael Thorn mit, dass man sich einer Rückkehr der Marke nicht verschließe, wenngleich zwei Ideen auf Eis gelegt wurden, die sich über Monate hinweg in Arbeit befanden.

Nach dem Panel hatte Deadline die Gelegenheit, mit dem ehemaligen 24 - Twenty Four-Executive Producer und -Showrunner Howard Gordon zu sprechen, der weiterhin am Ball bleibt und erklärt, dass Fox auf jeden Fall Interesse hätte und Gespräche liefen. Auch er betonte, dass man nichts machen wolle, um einfach irgendetwas zu liefern. Es müsse die Sache schon wert sein und man müsse die richtige Geschichte finden.

Deadline will von Quellen auch erfahren haben, dass alles darauf hindeute, dass man Kiefer Sutherland und womöglich weitere Darsteller von Schlüsselfiguren wieder an Bord holen wolle.

++ Update vom 08.01.2020: Deadline hatte die Gelegenheit, mit Michael Thorn über 24 - Twenty Four und Prison Break zu sprechen. Dabei merkte Thorn (nochmals) an, dass man kontinuierlich über potenzielle Spin-offs für 24 - Twenty Four und Prison Break spreche. Es gebe noch nichts konkret anzukündigen, aber sollte es die Möglichkeit geben, eine weitere 24 - Twenty Four-Serie zu drehen, würde man dies nur zu gerne tun. Sie müsste sich aber besonders und würdig anfühlen und nicht nur wie eine weitere Staffel. 

++ News vom 08.01.2020: Wer auf weitere Abenteuer aus dem 24 - Twenty Four-Universum hoffte, sollte von diesem Gedanken Abschied nehmen. Vorerst zumindest. Schon das kurzlebige Spin-off 24 - Legacy deutete an, dass die Zeit für dieses Format vorbei ist. Jetzt wird bekannt, dass Fox weitere 24 - Twenty Four-Ideen verworfen hat.

Gegenüber TVLine verriet Fox Entertainment-Präsident Michael Thorn, dass der Sender zwei Spin-off-Ideen verworfen hätte. Beide hätten sich in einer frühen Entwicklungsphase befunden, über die sie es nun nicht mehr hinaus schaffen werden. Dennoch betonte Thorn, dass man stets nach neuen Möglichkeiten Ausschau halte, um den Titel am Leben zu erhalten.

Ganz abschreiben sollte man 24 - Twenty Four allerdings nicht. Es handle sich schließlich um einen der wichtigsten Titel, den man habe, so Thorn. Doch deshalb wolle man auch, dass eine neue Serie so relevant werde, wie das Original, was ziemlich schwer sei. Man bemühe sich um eine neue Serie, aber nur, wenn es auch passe.

Dass man die beiden Ideen verwerfen würde, zeichnete sich bereits im vergangenen Jahr ab. Schon damals befanden sich die beiden Spin-offs in Arbeit, wurden bei den Pilotbestellungen aber übergangen. Es blieb allerdings offen, ob man die Idee vollständig auf Eis lege oder dem Vorhaben im Jahr 2020 eine neue Chance einräumen werde. Jetzt kennen wir die Antwort.

Um was es bei den beiden Ablegern gegangen wäre, ist ebenfalls bekannt. So wäre ein 24 - Twenty Four-Spin-off zum Prequel geworden, das von einem jungen Jack Bauer handelt. Die andere Serie wäre zum Gerichtsdrama geworden, bei dem es zu verhindern gegolten hätte, dass ein unschuldig zum Tode Verurteilter hingerichtet wird. Die Uhr hätte dann 24 Stunden lang bis zur Hinrichtung nach unten gezählt.

Quelle: TVLine
Erfahre mehr: #Fortsetzungen
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
8 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
18.01.2020 09:09 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.697 | Reviews: 121 | Hüte: 412

Raven13

Ja und nein, weil die Serie sicherlich durch ihre 200+ Folgen drauf und runter syndiziert wird und auch heute noch in den USa gewisse problematische Ideologien weiter geben dürfte

Außerdem ist sie extrem heuchlerisch im Bezug auf die unterschiedliche Behandlung der grundlegend sehr ähnlichen Figuren Almeida (Hispano) und Bauer.

Wie gesagt technisch und spannend brillant inhaltlich naja

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
18.01.2020 08:36 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.164 | Reviews: 31 | Hüte: 318

@ MobyDick

Ich würde eher sagen, dass die amerikanische Gesellschaft und die Kriegssituationen "24" geprägt haben, nicht umgekehrt. wink

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
18.01.2020 07:37 Uhr | Editiert am 18.01.2020 - 07:51 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.697 | Reviews: 121 | Hüte: 412

MB80

Schlimm ist das falsche Wort, ich würde aus heutiger Sicht sagen, augenöffnend. Sehr spannend und extrem gut gemacht, aber mit einer durchaus interessanten Sichtweise...

Ganz ehrlich als wirklich guilty pleasure sogar richtiggehend gut, aber ich habe es irgendwann geliebt, die Hauptfigur zu hassen, schwer in so kurze Worte zu fassen...

Ich schick dir mal eine PN ;)

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
18.01.2020 02:18 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 1.701 | Reviews: 30 | Hüte: 143

MobyDick:

"Hmm besser nicht, 24 hat wahrscheinlich einen erhebliChen kulturellen Einfluss darauf wie das heutige Amerika ist. "

Oha. habe 24 nie gesehen. So schlimm?

“Ich bin der große Verräter. Es darf keinen größeren geben!“

MJ-Pat
Avatar
Z-Day : : Moviejones-Fan
18.01.2020 02:02 Uhr
0
Dabei seit: 09.11.14 | Posts: 165 | Reviews: 0 | Hüte: 6

@Raven13

Da sieht es einer ja exakt wie ich. Dafür ein Hütchen!

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
17.01.2020 18:35 Uhr
1
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.164 | Reviews: 31 | Hüte: 318

Wenn Jack Bauer zurückkehrt, bin ich definitiv wieder mit dabei! Für mich ist "24" weiterhin die beste Serie, die ich jemals gesehen habe, mit großem Abstand zu allem anderen.

Das wäre zudem eine tolle Gelegenheit, endlich einen würdigen Abschluss für Jack zu bringen, denn die letzte Staffel endete sehr unbefriedigend.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
17.01.2020 16:54 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.697 | Reviews: 121 | Hüte: 412

Hmm besser nicht, 24 hat wahrscheinlich einen erhebliChen kulturellen Einfluss darauf wie das heutige Amerika ist. Da muss nicht noch weiter Feuer ins Öl gegossen werden.

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
theMagician : : Steampunker
08.01.2020 14:51 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.596 | Reviews: 0 | Hüte: 49

Also das Konzept kann man ja wieder aufgreifen und es auch weiterhin verwenden. Es muss auch nicht Jack Bauer sein. Interessant wäre es, wenn man die 24-Stunden-Idee in eine Geschichte in ein historisches Umfeld packt. Als Beispiel fällt mir die Kuba-Krise ein oder das JFK-Attentat. Ähnlich wie bei Titanic, wo die Katastrophe als Aufhänger für eine Liebesgeschichte diente. Das historische kann man nicht verhindern, allerdings kann man ein Drama in diesem Umfeld erzählen

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Forum Neues Thema
Anzeige