Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Der kleine Vampir gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der kleine Vampir (2017)

Ein Film von Richard Claus mit Wigald Boning

Kinostart: 26. Oktober 201780 Min.FSK0Animation, Familie
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Der kleine Vampir Bewertung

Der kleine Vampir Inhalt

Alterslos sein - was für Unsereins verlockend klingt, ist für Rüdiger von Schlotterstein kein Grund zur Freude. Als Vampir wird er einfach nicht älter und feiert seinen 13. Geburtstag nun schon zum 300. Mal! Auch wenn er selbst nicht in Stimmung ist, planen seine Eltern in der heimischen Gruft in Transsilvanien ein Fest mit der gesamten Verwandtschaft. Kurz bevor die Geburtstagsfeier steigen kann, rebelliert Rüdigers älterer Bruder Lumpi mal wieder gegen die strengen elterlichen Regeln und begeht eine Dummheit, die Vampirjäger Geiermeier und dessen Assistenten Manni auf die Spur der Familie führt. Als die beiden Schurken die gesamte Gruft abriegeln, können sich nur Rüdiger, seine kleine Schwester Anna und die Eltern in Sicherheit bringen und zu Verwandten in den Schwarzwald fliehen. Hier verbringt gerade der 13-jährige Anton Bohnsack die Ferien mit seinen Eltern. Als Fan von Gruselgeschichten freut er sich riesig, endlich mal einen waschechten Vampir kennenzulernen! Nach anfänglichen Schwierigkeiten schließen die beiden ungleichen Jungen Freundschaft und versuchen gemeinsam, Geiermeier und Manni endgültig das Handwerk zu legen und den Vampirclan aus der Gruft zu befreien…

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der kleine Vampir und wer spielt mit?

Darsteller
OV-Titel
Der kleine Vampir
Format
2D/3D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Muggel
31.08.2018 21:01 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 313 | Reviews: 204 | Hüte: 0

"Der kleine Vampir" ist leider nicht wirklich gut geworden. Als ich den Trailer gesehen habe, kam mir die Geschichte schon bekannt vor. Ich hatte vor einigen Jahren den Kinofilm aus dem Jahre 2000 gesehen und wenn ich mich noch gut erinnere, hat dieser mir auch gut gefallen, aber das hier ist eine in sich zusammen gestampfte Kopie. Die Geschichte ist zusammen gepresst worden und von den Dialogen macht einiges keinen Sinn. Z. B. sehen wir in der ersten Hälfte des Filmes die Familie, die im Flug fliehen und später wird dies ganz kurz indirekt aufgegriffen und dieser Inhalt passte einfach nicht zusammen.

Die Animation ist nicht wirklich gelungen. Die Figuren sehen zum Teil plastisch aus. Des Weiteren fehlen in einigen Szenen die Schatten. Deutlich zu sehen ist es schon in der ersten Szene, als die Vampire zur Geburtstagsfeier fliegen. Leider hat man auch die Physik nicht im Ansatz beachtet. Man kann animieren, aber dann sollte zumindest die Physik passen. Bei der musikalischen Begleitung hat man zumindest darauf geachtet, dass diese zu den gezeigten Szenen passen, aber hier ist diese ab und zu doppelt so laut, als die Dialoge. Die Synchronisation hat mir nicht gefallen. Der Film spielt in unterschiedlichen Ländern, aber warum musste man den bayrischen Dialekt, so hört es sich an, so überstrapazieren? Manche Worte versteht man nicht, weil diese nur genuschelt werden. Das ist nur ein Beispiel.

Ich kann Ihnen "Der kleine Vampir" nicht empfehlen.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema