Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Kritik: Le Mans von MobyDick

MobyDick | 18.09.2019

Hier dreht sich alles um die Le Mans von MobyDick. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
18.09.2019 16:11 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.001 | Reviews: 90 | Hüte: 340

Mal ein Genre, dessen fan ich nicht unbedingt bin, dennoch dachte ich, warum nicht auch mal was dazu schreiben? (Den Will Ferrel Film habe ich mal aussen vor gelassen, da das jetzt nicht wirklich als ernst zu nehmender Beitrag durchgehen dürfte)

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
18.09.2019 20:20 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.226 | Reviews: 180 | Hüte: 415

Da du ja schon "Cars" erwähnst: Die Trailer zu "Ford v Ferrari" erwecken meiner Meinung nach den Eindruck, als würde es sich hier um ein hochwertiges Live-Action-Remake handeln^^ Oder andersherum: Als hätte sich das Pixar-Kreativteam damals von den realen Begebenheiten inspirieren lassen.

"Rush" hat mir sehr gut gefallen, aber ja, es ist ein typischer Howard-Film. Hochwertig gefilmt, unterhaltsam, spannend, dramatisch, aber eben auch fest verankert in der typisch-konventionellen Hollywood-Struktur. Keine Filme, die bei mir irgendwelche Bestenlisten füllen oder große Awards gewinnen würden.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Neues Thema