AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
In der Stille der Nacht gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

In der Stille der Nacht (1982)

Ein Film von Robert Benton mit Josef Sommer und Sara Botsford

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
In der Stille der Nacht

In der Stille der Nacht Inhalt

Für den Film In der Stille der Nacht und dessen Regie ist Robert Benton verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Josef Sommer, Sara Botsford und andere. In der Stille der Nacht erschien 1982.

Du weißt mehr über den Inhalt von In der Stille der Nacht? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von In der Stille der Nacht und wer spielt mit?

OV-Titel
Still of the Night
Format
2D
Box Office
5,98 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Vielgucker68 : : Moviejones-Fan
17.08.2022 14:40 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.22 | Posts: 613 | Reviews: 15 | Hüte: 1

Einem New Yorker Psychiater ( Roy Scheider ) kommt ein Patient durch widige Umstände abhanden. Er wurde ermordet.
In Rückblenden wird aufgedröselt, was diesen George Bynum beschäftigte, der für ein renommiertes Auktionshaus arbeitete.
Dabei springt der Film immer wieder zurück in die Gegenwart, fordert also die Aufmerksamkeit seines Publikums.

George Bynum hatte u.a. ein Verhältnis mit einer neuen Mitarbeiterin namens Brooke Reynolds ( Meryl Streep ).
Der Psychiater lernt sie zufällig kennen, da ist George aber bereits im Jenseits...

Robert Benton, der auch das Drehbuch schrieb, baut langsam Spannung auf.
Das ist einer der ruhigeren Psychothriller mit wenigen, aber gut platzierten Jumpscares.
Die kühle geheimnisvolle Schöne, das kennt man von Hitchcock.
Und wirklich, über eine Schauspielerin wie Meryl hätte Hitch sich gefreut.

Dazu kommen noch tolle Traumsequenzen...

In einer schönen Nebenrolle dabei: Jessica Tandy als Mutter des Psychiaters, die selbst Psychiaterin ist. Da lässt sich gut fachsimpeln...

Forum Neues Thema
AnzeigeN