Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Das Gesetz der Familie gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Das Gesetz der Familie (2016)

Ein Film von Adam Smith mit Michael Fassbender und Brendan Gleeson

Kinostart: 03. August 201799 Min.FSK16Action, Drama, Krimi
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Das Gesetz der Familie Bewertung

Das Gesetz der Familie Inhalt

Drei Generationen der Cutler-Familie leben als Gesetzlose auf dem britischen Land. Chad Cutler ist der rechtmäßige Erbe seines kriminellen Vaters Colby und wurde auf ein Leben vorbereitet, das daraus besteht, zu jagen, zu stehlen und die Polizei zu schikanieren. Doch als sein eigener Sohn Tyson heranwächst, gerät Chad mit seinem Vater aneinander. Colby schmeckt es gar nicht, dass Chad von einem anderen Leben träumt, als er es für ihn vorgesehen hat. Also macht er sich daran, Sohn und Enkel in die archaische Ordnung der Cutlers einzubinden. Er arrangiert ein spektakuläres Verbrechen mit Raub, Autoverfolgungsjagd und Menschenjagd, das Chad blutig und zerschlagen zurücklässt - seine Freiheit steht auf dem Spiel! Da das Gesetz hart durchgreift und sein Vater den Griff verstärkt, sieht er sich zu immer verzweifelteren Maßnahmen gezwungen.

Galerie Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Das Gesetz der Familie und wer spielt mit?

OV-Titel
Trespass Against Us
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Muggel
18.09.2018 07:08 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 459 | Reviews: 204 | Hüte: 0

"Das Gesetz der Familie" ist ein gut durchdachter Film geworden, der es auch schafft, Spannung zu erzeugen. Er ist unterhaltsam und es macht Spaß, die Geschichte zu verfolgen. Die Story ist sehr gut gelungen und rückt etwas in den Vordergrund und alles andere ist für die Geschichte relevant, aber er möchte damit auf etwas aufmerksam machen, was ihn auch gut gelungen ist. Der Schluss ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen und wirkt auch nicht unglaubwürdig. Was ich schon erschreckend fand, war die Info, die wir in der zweiten Hälfte des Filmes bekommen.

Die schauspielerischen Leistungen sind sehr gut. Die einzelnen Schauspieler haben aus ihren Figuren das Maximum herausgeholt und sie spielen diese auch glaubwürdig. Die Kinderdarsteller sind genauso überzeugend. Die musikalische Begleitung hat mir gut gefallen und passt sehr gut zum gesamten Film. Die Kamera hingegen hätte viel besser sein können, denn es sind leider einige Bilder extrem verwackelt, sodass es einen stört. Bei manchen Aufnahmen kann man es nachvollziehen, dass man diesen Stil gewählt hat, aber es gibt leider einige Bilder, wo die Kamera hinter ihren Möglichkeiten bleibt.

Ich kann Ihnen "Das Gesetz der Familie" empfehlen, denn er ist besser, als man vermuten würde, aber man sollte sich nicht vom Cover blenden lassen, denn es ist kein Actionfilm geworden. Es kommt ab und zu Action vor, aber warum man das Cover so gewählt hat, ist mir schleierhaft.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema