AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
God Bless America gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

God Bless America (2011)

Ein Film von Bobcat Goldthwait mit Joel Murray und Tara Lynne Barr

Filmstart: folgt105 Min.Komödie, Krimi, Drama, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
God Bless America Bewertung

God Bless America Inhalt

Für den Film God Bless America und dessen Regie ist Bobcat Goldthwait verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Joel Murray, Tara Lynne Barr und andere. God Bless America erschien 2011.

Du weißt mehr über den Inhalt von God Bless America? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von God Bless America und wer spielt mit?

OV-Titel
God Bless America
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
30.12.2018 11:57 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"God Bless America" ist ein gelungener Streifen geworden, der sich sehen lassen kann. Er spricht unterschiedliche gesellschaftliche Themen an, die er gut durchleuchtet und auch einen festen Standpunkt einnimmt. Das was aber wichtiger ist, ist was der Film ausdrücken möchte und das wirkt ziemlich gut. Die Geschichte ist sehr gut und ist auch unterhaltsam. In manchen Dingen übertreibt man ein wenig, aber dafür ist es ein Film geworden, aber man hat auch alles gut heraus gearbeitet.

Die schauspielerische Leistung ist gut. Von manchen kleinen Darstellern hätte man etwas mehr schauspielerische Leistung erwartet, aber es passt an sich gut zum gesamten Bild, was man zeigen wollte. Die musikalische Begleitung hat mir gut gefallen. Der Song ist äußerst interessant und ich finde gut, dass man diesen gewählt hat. Die Kamera ist soweit in Ordnung. Es gibt nur vereinzelt Szenen, wo ich mir gewünscht hätte, dass die Kamera ruhigere Bilder erzeugt hätte.

Ich kann Ihnen "God Bless America" empfehlen. Es ist ein medienkritischer Streifen geworden, der aber auch andere Themen nebenbei mit anspricht. Die Botschaft, die er ausdrücken möchte, finde ich gut und ist auch super erarbeitet worden.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
AnzeigeN