AnzeigeN
AnzeigeN

Kritik: Star Trek Into Darkness von DirtyMary

DirtyMary | 04.01.2014

Hier dreht sich alles um die Star Trek Into Darkness von DirtyMary. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
sittingbull : : Häuptling
11.01.2014 01:13 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.586 | Reviews: 6 | Hüte: 61
@DirtyMary

Auch hier möchte ich dir ein kurzes Feedback geben wenns recht ist smile

Kritik ist soweit gut! Nur sehe ich die ganze Sache auch hier anders. Der Film hat mich bestens unterhalten weil ich wohl mal wieder keine wirkliche Erwartung hatte.
Wie gesagt: War vorher nie ein Fan und bin jetzt auf jeden Fall Sympathisant. Ich habe mir auch Star Trek 4 angeguckt und fand ihn wirklich stark. Der Rest wird noch folgen

Into Darkness bleibt aber für mich ein richtig sauberer Action-Sci-Fi-Streifen (soll kein Angriff auf dich. Ich sehe den Film halt anders^^)

lg
Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Avatar
DirtyMary : : Moviejones-Fan
12.01.2014 20:50 Uhr | Editiert am 12.01.2014 - 20:53 Uhr
0
Dabei seit: 07.08.13 | Posts: 175 | Reviews: 33 | Hüte: 6
Häuptling sittingbull, Ihr Feedback ist mir sehr Recht, Dank dafür. Und es freut mich, daß Sie meine beiden Kritiken zu den ST-Filmen ganz o.k. und teilweise unterhaltsam fanden. Dann hat es sich ja eigentlich schon gelohnt.

Unsere unterschiedliche Wahrnehmung hängt vermutlich - wie Sie schon andeuteten - mit der jeweils unterschiedlichen Erwartungshaltung zusammen.
ST ist für mich - auch wenn sich das jetzt vielleicht peinlich anhört - mehr als nur Kino. Ihre Bewertung “sauberer Action-Sci-Fi-Streifen ” ist sicher vollkommen richtig, aber in meinen Ohren klingt dies wie eine Beleidigung an Regisseur Abrams, da ST genau dies NIE sein wollte.
Zumindest was die TV-Serie(n) anbetrifft.

Die Kinoversionen der Sci-Fi-Saga wurden oft “glattgebügelt” und diese Nivellierung ist aus meiner Sicht spätestens mit Into Darkness von J. J. Abrams konsequent zu Ende geführt worden.
ST ist daher von anderen Weltraumabenteuern nur noch schwer zu unterscheiden.
Daher habe ich es nicht übers Herz gebracht eine ähnlich gute Bewertung wie Sie abzugeben, obwohl ich Ihnen in fast jedem Punkt zustimme.

Da ST - trotz Neustart - eine über 40-jährige Historie auf dem Buckel hat, habe ich bei meinen beiden Kritiken einen relativ grossen Bogen gespannt und Details wie Soundtrack, Effekte etwas aussen vor gelassen. Angesichts des Budgets ist eine MindestQualität in diesen Bereichen auch eine Selbstverständlichkeit. Bei den Darstellern habe ich mich jeweils auf die “Gaststars” L. Nimoy und B. Cumberbatch fokussiert, die in ihren jeweiligen Rollen am nachhaltigsten in Erinnerung geblieben sind, der Rest des Casts ist meistens weder positiv noch negativ aufgefallen.

Wenn ich es richtig verstanden habe möchten Sie “Insider” werden, in dem Sie sich die anderen Kinofilme ebenfalls noch ansehen wollen. Ich wünsche Ihnen auf jeden Fall viel Freude beim Gucken, aber das “echte” ST-Virus kann man sich nur über die TV-Serie(n) einfangen.

Gruß,
DirtyMary
Avatar
Kinofreund088 : : Heavy Coffee
25.01.2014 16:49 Uhr
0
Dabei seit: 09.06.12 | Posts: 220 | Reviews: 22 | Hüte: 0
Deine Kritik wirkt an manchen Stellen interessant und macht Lust auf mehr, allerdings hört sie dann schon auf. Mein Tipp: Mehr Mut zum Tiefgang! Führ deine Gedanken ruhig zu Ende aus, dann liest sie sich "runder".
Viel Erfolg!
Das sind nicht die Droiden, die ihr sucht!
Avatar
sittingbull : : Häuptling
26.01.2014 14:58 Uhr | Editiert am 26.01.2014 - 15:00 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.586 | Reviews: 6 | Hüte: 61
@DirtyMary

Tolle Antwort in der Sie toll begründen warum und wieso Ihre Kritik so ausgefallen ist. Ich fand Ihre Kritiken sogar weitaus mehr als "ok". Sehr unterhaltsam und sehr gut geschrieben. Dass Star Trek durch die beiden neuen Filme zur Massenware verkommt kann ich irgendwie verstehen. Das tut dem Fan-Herz dann schon weh. Ich glaube auch dass es den Star Wars-Fans (u.a. auch mir) bald so gehen wird...

Die eine abgegebene Bewertung stammt nicht von mir und ich werde gleich meine nachholen ;) Ich wäre lediglich zu einem anderen Fazit gekommen. Aber ansonsten gut!

Sie haben es komplett richtig verstanden – ich möchte wenigstens mal die Filme gesehen haben. Die Serie ist mir zu umfangreich und dafür bin ich nicht genug Trekkie ;)


P.S. Wir können uns gern auf das "Du" einigen. Ich bin sonst verwirrt haha.
Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Avatar
DeToren : : Moviejones-Fan
22.08.2014 09:27 Uhr
0
Dabei seit: 22.04.13 | Posts: 303 | Reviews: 19 | Hüte: 19
Super Kritik, die mir aus der Seele spricht.

Apropos Seele: die neuen Filme als seelenlos zu bezeichnen, trifft es, galube ich, ganz gut ...
Neues Thema
AnzeigeY